Jump to content
Gamefreak

Der "Meine Batterie ist leer" - Sammelthread

Recommended Posts

Harlekin

Nur fragen, bitte keine Hemmungen.

Nicht das wirklich was ist und es geht noch mehr kaputt.

 

Der Eine oder Andere wird wie immer etwas sarkastisch reagieren, das ist hier aber normal.

Ein bisschen dickes Fell brauchst Du dann schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kawa13

Lieber so, als wenn es was anderes gewesen wäre. Aber das mit der Gangschaltung finde ich ja lustig :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
diablo

Moin Leute,

 

meine Z stand nun vier Wochen in der Garage und als ich

Samstag ne Runde drehen wollte..... nix...... Bakterie hatte nur noch 3,8V...

Ich habe dann überbrückt und bin eine Runde gefahren, dann hatte sie wieder

12,6V.

Die Lichtmaschine lädt (Motor läuft und an der Bakterie 14,3V gemessen).

 

Dann folgendes geprüft:

Massekabel von Bakterie getrennt und Prüflampe zwischen geschaltet - Prüflampe bleibt aus.

Massekabel wieder angeklemmt, Kabel vom Pluspol getrennt und mit Multimeter ( auf 10A eingestellt)

zwischen Kabel und Pluspol gemessen - kein messbarer Kriechstrom.

 

Ende meiner Künste...

 

Umgebaut an der Elektrik:

CLS Kettenöler direkt an die Batterie angeschlossen und die Zusatzleitung nicht an geschaltetes Plus

Blinker gegen LED Blinker getauscht

Kabel für Navi an Rücklicht angeklemmt (Plus und Minus)

Ganganzeige an Diagnosestecker

Kennzeichenhalter mit LED KZ-Beleuchtung

 

Hat jemand eine Idee, warum nach 4 Wochen die Batterie leer ist?

 

Gruß Jens

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eberlausitzer

War kettenöler an? Navi dran gehabt?

Auf batterie tip ich nicht, dazu ist sie zu neu.

Bei mir wars mal die Alarmanlage an meiner Bandit die in 2 Wochen die Batterie leer gesaugt hat.

Die 10 AH sind schnell aufgefressen.....in den 4 Wochen. Selbstentladung bei den hohen Temperaturen kommt noch dazu.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michl

Wenn du den Verluststrom messen willst, solltest du den mA Bereich nehmen, 10A sind für so was viel zu hoch.

 

Grüße Michl

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Eine einfache Rechnung:

 

fiktiver Ruhestrom von 100mA zieht die 10Ah Batterie in 100h leer (ca. 4 Tage).

 

Wenn dein Mopped jetzt 4 Wochen stand, also ca. 30 Tage (720h), dann mussten min. 13,8mA dauerhaft fließen, um die Batterie zu entladen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Hast du einen von diesen Steckdosen USB/Zigarettenanzünder dran, diese ziehen ziemlich viel, wenn auch nichts dran hängt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
diablo

Kettenöler ist ja direkt an die Batterie angeschlossen.

Navigation war nicht dran, auch der aktivhalter nicht - nur das Kabel, mit Stecker (Tom Tom)

 

Ich werde noch mal im mA Bereich messen...

 

Ich hatte gestern aber noch das zusätzliche Kabel (Schwarz-Rot) des kettenölers an geschaltetes Plus geklemmt.

Laut Bedienungsanleitung soll das bei einigen Kawa Modellen nötig sein. Nun wird er ja über Zündung geschaltet.

Leider steht in der Bedienungsanleitung nicht ob das dauerplus von der Batterie abgeklemmt werden muss.

 

Ich habe heute noch einmal die batterie gemessen und die hatte nach 28 Stunden noch 12,1V

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sissi

mach mal das Dauerplus vom Kettenöler weg. Geschaltenes Plus reicht ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sunny87

Es soll zwar schon mal vorgekommen sein, dass die Batterie nach einem Jahr hin war .... aber da zeigte sich Kawasaki kulant ....

 

mess am besten mal den Ruhestrom .... hatte was ähnliches mal am Auto, man merkt dies aber erst spät, da man dieses jeden Tag nutzt.

 

Meist sind es USB Steckdosen die dir die Batterie auffressen .... da diese, wenn sie verbunden sind, immer ein wenig Strom ziehen.

 

Mess im mA Bereich einfach mal nach :) und wenn du dann 20 - 30mA hast ..... fängst an die Sachen einzeln zu trennen, dann siehst du

 

schon mal wohin die Reise des Stroms geht :).

 

Aber daran denken, Strom immer in Reihe zu messen  :thumbs_up:

Share this post


Link to post
Share on other sites
z 750 xmx

Hallo zusammen,

 

habe ein Problem bei meiner 2012er Z1000.

 

Habe für die Saison 2015 die Batterie geladen. War dann geschäftlich unterwegs und habe sie heute nach 3 Tagen vom Ladekabel entfernt um sie wieder einzubauen. 

Nach dem reinrütteln der Batterie und der Verschraubung von + und -  Pol wollte ich starten.

 

Tacho etc. ging alles schön an. Nur Leerlauf und ABS Leuchte leuchteten auf.

 

Kill-Schalter auf an.

 

Doch beim Starten kommt nicht mehr als ein elektrisches "BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRT" und der Stellmotor (der das leichte elektronische Säuselgeräusch beim Starten verursacht) richtet sich neu. Aus dieser Richtung kommt auch das Geräusch.

 

Hattet Ihr das schonmal?

 

Danke und Grüße

Dennis

Edited by schorsch
eingefügt in bestehenden Thread

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Mit einer neuen Batterie sollte der Fehler behoben sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Z1000 Frank

Ich denk auch das deine Batterie einfach >tot< ist und sich nicht mehr laden lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dragon_Z

Hallo Z750 xmx,

 

genau dieses fürchterliche Geräusch (BRRRTTT....) hatte ich auch beim Erwecken meiner Z nach der Winterpause.

Obwohl ich alle paar Wochen mal mit dem Ladegerät nachgeladen habe war die Batterie platt. Habe dann noch mal 8 Std. mit dem Ladegerät (Ctek MXS5.0) geladen und siehe da, sie sprang an.

 

Von meinem Händler habe ich gehört, dass man mit dem Laden vorsichtig sein soll und das die Standardbatterie gegen Überhitzung empfindlich ist.

Mit einem Ctek Ladegerät macht man aber erstmal nix falsch in Sachen unverträglicher Ladestrom.

Generell finde ich, dass sich die Yuasa Batterie schnell selbst entleert oder irgendwelche mir unbekannten Kriechströme / Miniverbraucher bei der Z existieren.

 

Evtl. noch mal mit einem Regenerationsprogramm laden und es versuchen, ansonsten ist die Batterie dann doch eher hinüber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.