Jump to content
Sign in to follow this  
taucher

Funktion Hebebühnenhydraulik

Recommended Posts

taucher

Meine Motorradhebebühne hat leichte Inkontinenz.

Nun habe ich die Hydraulik zerlegt um neue Dichtungen einzusetzen.

Doch da ist mir was Unklar, was ich nicht Verstehe.

 

Durch ein Röhrchen wird Öl in den vorderen Bereich vom Zylinder gepumpt.

Damit kein Öl wieder zurück kann ist eine Kugel die sich vor das Röhrchen setzt.

 

Beim Ablassen wird eine Öffnung im Ventil geöffnet, dadurch fährt die Bühne runter.

Was ich nicht Verstehe wie das geht, da die Kugel doch davor hängt.

 

2014-09-21%2012.07.04.jpg

 

2014-09-21%2012.07.24.jpg

 

2014-09-21%2012.08.01.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tschibu

Ich denke mal dass das Öl durch eine andere Öffnung zurückkommt, die

beim Ablassen geöffnet wird.

Solltest mal die Mechanik zum Öffnen verfolgen, dann sollte man doch die Ablassöffnung finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Im obersten Bild sieht man die kleine Öffnung, auf der Rückseite, das ist die Ablassöffnung.

Durch die untere Öffnung wird Öl zum anheben gepumpt.

Im untersten Bild, wird der Messingklotz rechts aufgesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr Stalone

Wenn ich wieder zu Hause bin will ich meine umbauen. Der fussbetrieb entfaellt. Entweder kommt ein linearmotor von einem krankenbett rein oder eine pneumatik /hydraulik Kombination. Letzteres habe ich fuer unter 100 € gesehen. Link ist leider zu Hause auf dem Rechner.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Leider konnte mir die Funktion hier keiner Erklären. :(

Habe sie nun wieder Zusammengebaut mit Teilweisen neuen Dichtungen, doch sie Fährt nicht hoch.

Ich vermute mal, das sie Entlüftet werden muss, doch habe ich keine Ahnung wie das gemacht werden soll.

Habe es ähnlich wie bei der Bremse versucht.

Erst einmal Pumpen, den Pumphebel dabei unten lassen und den Hebel für abwärts kurz gedrückt, somit müsste doch die Luft entweichen bis nur noch Öl im System ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerZombie

Leider kann man anhand deiner Bilder überhaupt nichts dazu sagen, außer man würde die Bühne selbst kennen.

 

Man sieht weder wie die Bohrungen verlaufen, was genau betätigt wird wenn abgesenkt wird usw. Somit fällt auch das Feedback gering aus.

 

Entlüften funktioniert auf keinen Fall so wie du es machst, du pumpst die Luft ja nur im System rum. Entweder ist da irgendwo ne Schraube die man zum Entlüften öffnen muß oder eine Verbindung. Bei deinem Vorgehen in Bezug aufs Motorrad, würdest du Pumpen, Druck aufbauen und dann nen Bremskolben ausbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tallman

Hört sich an als wäre ein Drosselrückschlagventil verbaut.

Es gibt einen Bypass an der Kugel vorbei für das dann rückströmende Öl. Wäre das nicht der fall Könnte die beladene Hebebühne beim

öffnen des Ventils zum Ablassen mit hoher Geschwindigkeit herunterkommen.

Vermutlich ist ein einstellbares Ventil verbaut bei dem du die Drossel durch bewegen des Hebels öffnest/schließt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Drosselrückschlagventil

 

Ferndiagnose ist schwierig, Spontan könnte ich mir vorstellen, das dass Ventil falschherum eingebaut ist, sodass sich hebebühne nicht mehr

hochpumpen lässt

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Das schöne am Ventil ist, das man es nicht verkehrt einbauen kann.

Oben im ersten Bild kann man das Ventil sehen.

Von unten wird das Öl angesaugt, was über die große Öffnung von hinten durch das Röhrchen gedrückt wird.

Im kleinen Loch darüber steckt eine Stange, die für das ablassen der Hebebühne ist.

 

Wir (Familie) haben nun folgendes gemacht.

HB angehoben und gesichert.

Öl konnte nachgefüllt werden.

Wieder Runter gelassen.

Pumpen immer noch ohne Erfolg.

Bis zur Hälfte hoch und gesichert, es konnte wieder nachgefüllt werden.

Nun aber bei geöffneten Nachfüllstopfen  die Pumpe bedient, dabei konnte immer mehr Öl rein.

Als nichts mehr rein ging, des Stopfen verschlossen.

Bühne senkt sich nur etwas ab und kann nun einmal leicht über den Fußhebel angehoben werden, sackt aber direkt wieder bis zur Mitte ab.

Als ich mich nun drauf gestellt habe kommt über den Kranz ein Strahl weißes Öl raus.

Denke es handelt sich um ein Wasser,Luft Ölgemisch, woher Wasser kann ich nicht sagen da ich eigentlich Sauber gearbeitet habe.

Nun werde ich mich nochmal um den Kranz kümmern, damit dieser dicht wird.

 

Soll man das Öl soweit ablassen, bis die HB unten ist und dann nochmal Versuchen mit Hochpumpen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
no name

mit welchem Öl hast Du die Pumpe neu befüllt ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Meine HLP32 kann auch 46 bekommen.

In meinen Nebenjob repariere ich Fleischereimaschinen und da wird einiges an Hydrauliköl gebraucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.