Springe zu Inhalt
axel18

Bremshebel/Kupplungshebel Auswahl und Umbau Sammelthread

Empfohlene Beiträge

GREEN MONSTER
 

Also, alles angebaut. Aufgrund des Platzes musste allerdings das Relais kurzzeitig abgebaut werden (zwei kleine Schlitzschrauben). Wofür ist dieses Relai überhaupt? Hab ich noch garnich gesehen..

 

 

Auf jeden Fall ist jetzt alles gut.. Danke! :-)

 

P.s.: Der Knochen is noch aus Opas Zeiten :sport5:

 

Das Relais was Du meinst, wird der Bremslichschalter sein.

bearbeitet von GREEN MONSTER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neklleod

Gleiches Problem konnte ich dadurch lösen, dass ich die Nuss mit etwas mehr Nachdruck auf die Mutter gedrückt habe...  :twisted:

War zunächst auch sauer und der Versuchung nahe, Teile zu demontieren.

 

Wie gesagt, manchmal einfach nicht zu zimperlich sein...  :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stewemd

Das Relais was Du meinst, wird der Bremslichschalter sein.

Ein Bremslichtschalter am Kupplungshebel? Das wär ja mal was... ;-)

Was er da abgebaut hat, war sicher der Kupplungsschalter, um zu verhindern , dass die Maschine mit eingelegtem Gang gestartet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GREEN MONSTER

Ein Bremslichtschalter am Kupplungshebel? Das wär ja mal was... ;-)

Was er da abgebaut hat, war sicher der Kupplungsschalter, um zu verhindern , dass die Maschine mit eingelegtem Gang gestartet wird.

 

 

Hast recht, habs erwechselt :kopf:  :mrgreen: !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cocka Rocka

Moin,

ich bin Neuling und hab mal ne Frage an die Fachmänner. Hat jemand Erfahrungen mit den Hebeln von Puig oder LSL gemacht?

Ich weiß, ich muß mich noch vorstellen, mach ich noch.

 

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mapa

Kenne die LSL. Sind gut. Da gibt es eigentlich nichts auszusetzen. Aber warum keine von Pazzo? gibt nichts besseres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cocka Rocka

Ok,

die hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Interessant wäre eine Meinung zu den Puig, die kosten die Hälfte von Pazzo oder LSL.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CroWneD

VTREK hebel sind auch recht günstig und bei vielen hier beliebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kawa13

Habe die kurzen V-Tec. Bin absolut zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sithna

Habe die langen LSL dran (Kupplung und Bremshebel) sind sehr gut verarbeitet. Bei der Bremse hat es nur so geflutscht. alles gesäubert und Bremshebel eingesetzt, Schraube rein und nicht zu fest angezogen. Beim Kupplungshebel ist es "etwas" komplizierter, dort muss die Führungsbüchse erst aus dem alten Hebel entfernt werden. Sobald diese draussen ist, reinigen und mit etwas gutem Fett einstreichen. ein Film und in der Kerbung reicht. Anschliessend mit einem Gummihammer (Griffseite eines Schraubenziehers geht auch) rein klopfen. evtl. kannst du die Büchse auch einfach mit etwas Kraft in die Bohrung des Kupplungshebels drücken. Die ganze sache wieder montieren und auch hier, nicht zu fest anschrauben.

 

Das einzige was mich stöhrt, ist dass der Bremshebel fast Spielfrei läuft, da die Schraube eine Führung hat, aber beim Kupplungshebel hat es nur eine ganz normale Schraube, welche bei der Büchsenführung etwas spiel hat. das geht gar nicht. Aber wenn das egal ist, sind es top Produkte.  Gibt es hier auch einen Trick um das Spiel zwischen Schraube und Führungsbüchse zu verringern?

 

Lg Sithna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bandit65

Fahre die PAZZO Hebel. Sind zwar etwas teurer, aber die passen und haben auch eine ABE. Es wackelt nichts und die Farbe bleicht nicht aus wie bei manch anderen Herstellern, wie zB. V-Trec. Hatte selbst welche von V-Trec, das Speil war zu groß und die Farbe blich aus. Einfach mal in der Forensuche stöbern. Da wird man einiges über Hebel finden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cruiser

Hallo zusammen,

Ich habe da mal eine Frage,ich wollte bei meiner z bj 2014 den Bremshebel und Kupplungshebel umbauen.

Kann mir einer sagen ob das schwierig ist und worauf zu achten ist ?

Danke schon mal für eure Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z1000driver

Das wichtigste immer bei Kupplung die original Hülse der original Armaturen in den Adapter der neuen Hebel machen.

 

Dann wackelt es auch nicht.. Sonst alles leicht und problemlos umzubauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z1000driver

Die wirst du sehen wenn du Original kupplungshebel demontierst. Die ist im Original Hebel drin . So goldfarben. Die Macht man raus und dann in den neuen kupplungsadapter rein..da wo die Schraube zur Montage durch geht...

 

Egal ob du Pazzo Titax lsl oder ABM verbaust..

 

Muss bei allen immer die Originale hülse verbaut werden

bearbeitet von Z1000driver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.