Jump to content

Bremshebel/Kupplungshebel Auswahl und Umbau Sammelthread


Guest axel18

Recommended Posts

  • Replies 130
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Z-Aholic

    6

  • Stephan288

    6

  • Kurvenkratzer

    5

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Meine persönliche Meinung dazu: Kauf dir Pazzo, damit wirst du glücklicher.

Lieber Gott ist das so schwer? Beide Hebel der verschieden Baureihen haben die gleiche Bestellnummer, so auch die Adapter. Was sagt das uns? Was glaubst Du warum ich die Baujahre und die Bestellnummer

Das wichtigste immer bei Kupplung die original Hülse der original Armaturen in den Adapter der neuen Hebel machen.   Dann wackelt es auch nicht.. Sonst alles leicht und problemlos umzubauen...

Posted Images

hi leute,

 

bin ganz neu hier hab mir im januar das beste motorrad der welt gekauft =P 

wollt mal eben fragen ob das normal ist das sich der kuplungshebel so locker vibriert und wenn ja wie man am besten abhilfe schafft ohne direkt neue zu kaufen...?!?!? gibts da irgendwie tipps eventuell mit unterlegscheiben oder ähnliches vielen dank im vorraus :clap:

Link to post
Share on other sites
  • 6 months later...

An alle Schrauber !

 

Möchte selber die Hebeleien (z.B. auf Rizoma’s) wechseln; jetzt meine Frage an die Schrauber-Meister (habe nämlich 2 Linke):

Ist hier auf irgendwas besonders zu achten? Ist nur die eine Halterungsschraube (auf jeder Seite) zu entfernen und das neue Teil einzusetzen?

Habe bei meiner Ex (1000er SX) diese Teile vom einem Händler wechseln lassen und der hat einige Anläufe wegen der Kupplung benötigt (konnte nämlich dann nicht mehr mit eingelegtem Gang – Kupplung natürlich gezogen – starten; der musste dieses Teil öfters ein- und ausbauen; hat dann letztendlich den kleinen „Nippel“ etwas abgeschliffen).

 

…. bitte nur ernstgemeinte Tipps

 

 

 

merci/da Fritzl

Link to post
Share on other sites

Das Wechseln der Hebel ist echt kein Hexenwerk! Habe meine am Samstag auch von original in grüne von V-Trec gewechselt. Hat keine zehn Minuten gedauert! Man muß nur die Schrauben entfernen alten Hebel raus, neuen rein, Schrauben durch und fertig.

Link to post
Share on other sites

Danke Jungs - und die Kupplung muss man beim Wechseln nicht verstellen (wegen dem Aushaken des Nippels) ??

Link to post
Share on other sites

Am Kupplungshebel sitzt doch sicher ne Rändelschraube. Die durch reindrehen lockern und den Bowdenzug durch den Schlitz entnehmen. Nach dem Wechsel Bowdenzug wieder einfädeln und Schraube rausdrehen. Zwischen Hebel und Anschlag muss ein Spiel von ca. 2-3mm vorhanden sein. Dann passt das schon.

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...
Julian1192

Hallo zusammen,

 

ich habe zu Weihnachten die Bremshebel von V-Trec in lang bekommen und wollte diese nun eben montieren.

Ich "verzweifele" aber schon am Kupplungshebel. Die dort sitzende Mutter mit einer SW10 sitzt so blöd, dass ich echt keine Ahnung habe wie ich die lösen soll. Mit einem Knochen kommt man nicht dran weil er zu dickwandig ist und zwischen mutter und dem Relai nur ganz wenig Platz ist.

 

Wie habt ihr die Schraube denn gelöst? Ich könnte es zwar mit einer Zange versuchen, aber ob das so gut ist ist wiederrum die andere Sache..

 

Grüße

 

Julian

 

 

forums_1388322803__foto.jpg

Edited by Julian1192
Link to post
Share on other sites

Armatur ein bisschen verschieben und dann mit Ratsche und Nuß dran...

War bei mir so, war gerade nochmal in der Garage :D

 

Gruß

Link to post
Share on other sites
Julian1192

Also, alles angebaut. Aufgrund des Platzes musste allerdings das Relais kurzzeitig abgebaut werden (zwei kleine Schlitzschrauben). Wofür ist dieses Relai überhaupt? Hab ich noch garnich gesehen..

 

 

Auf jeden Fall ist jetzt alles gut.. Danke! :-)

 

P.s.: Der Knochen is noch aus Opas Zeiten :sport5:

Link to post
Share on other sites
Guest Neklleod

Gleiches Problem konnte ich dadurch lösen, dass ich die Nuss mit etwas mehr Nachdruck auf die Mutter gedrückt habe...  :twisted:

War zunächst auch sauer und der Versuchung nahe, Teile zu demontieren.

 

Wie gesagt, manchmal einfach nicht zu zimperlich sein...  :thumbs_up:

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.