Jump to content
IGNORED

Bremshebel/Kupplungshebel Auswahl und Umbau Sammelthread


Guest axel18
 Share

Recommended Posts

Kurvenkratzer

Ich habe mal die Ersatzteile online im Katalog von der Z1000SX und der Ninja1000SX verglichen. Es gibt einen Unterschied im Bereich des Bremslichtschalters. Ich gehe davon aus, daß die Änderungen mit dem Tempomat einher ging. Die Auswahl ist auf jeden Fall ganz schön bescheiden. Bisher scheint es nur Probrake, Protech / Fechter und Puig zu geben.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 14.2.2021 um 13:02 schrieb OldSkool:

Ja gibts da auch. Die Vario 3. Mit Versand und Rabatt 94,98 Euro.

Bekommt meine Süße (Z1000R) zu Valentinstag :)

Habe bereits 2 mal die falschen Adapterstücke geliefert bekommen! Eben nochmal zum 3. mal bestellt und denen bei Motea eine Email geschickt.

Die Z1000R haben die auf der Homepage nicht zur Auswahl weshalb ich die Hebel bei der 1. Bestellung für die Z1000 ab Bj. 2017 bestellt habe. Angekommen sind die Hebel für Z1000 Bj. ab 2014 laut der Nummer in der ABE.

Also ABE nochmal nach Z1000R durchforstet und laut der Nummer für Kupplungs- und Bremsadapter ist die von der Z1000R ab 17- und der Z1000 SX ab 17- identisch.

 

So habe ich das Hebelset nochmal für die Z1000 SX ab 17- bestellt mit Endstücken in der Farbe Titan.

Heute neue Bestellung erhalten, mache Paket auf und die Endstücke sind schwarz!..:kopf: Die Nummern auf den Adapterstücken mit den Nummern in der ABE verglichen und wieder die für die Z1000 ab 2014 erhalten!!!

Habe mir in der Rechnung die Positionen angeschaut und mir ist aufgefallen, dass die es im System schon falsch hinterlegt haben!

 

Darum Email geschrieben, damit die auf die ABE schauen welche Adapterstücke für die Z1000 SX ab 17- gehören!

 

Mal gucken ob es diesmal mit der 3. Bestellung klappt! :roll:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir auch bei motea welche bestellt. Bei der ersten Lieferung waren laut ABE die falschen Adapter dabei. Der Kundenservice ist eine totale Katastrophe. Theoretisch braucht man nur die passenden Adapter mit der richtigen "Gravur" heraussuchen. Aber das scheint nicht zu funktionieren. Die benötigen ein Foto von den ausgebauten bremshebel und würden diese gemäß Foto heraussuchen... Ob es dann tatsächlich die richtigen sind ist dann reines Glück.... Fazit:Alles zurück und welche von Raximo bestellt. Ich hoffe das wird besser klappen... 

IMG_20210216_193312.jpg

IMG_20210216_184712.jpg

IMG_20210216_184702.jpg

Link to comment
Share on other sites

Moin Leute!

 

Ich habe vor 2 Tagen endlich meine neue Z900 in weiß abholen dürfen und habe mich direkt an den Umbau gemacht.

 

Ich wollte hier nochmal das Thema Brems- und Kupplungshebel aufgreifen, da ich es noch nicht im Bereich Z900 ab 20 gefunden habe.

 

An meiner Z900 habe ich nun die Hebel von Raximo verbaut und bin leider etwas enttäuscht. Der Bremshebel ist etwas zu dick und der Kupplungshebel leider viel zu wackelig.

 

Was habt Ihr für Hebel verbaut ?

 

Würde mich über ein paar Vorschläge freuen!

 

 

Die Linke zum Gruß.. und auf eine gute Saison 2021!

Link to comment
Share on other sites

Zubehörteile passen selten perfekt. Bei dem Kupplungshebel würde ich darauf tippen das im Originalhebel eine Hülse steckt die du wiederverwenden sollst. Guck mal in die Anbauanleitung von deinen neuen Hebeln oder schau dir den originalen Kupplungshebel an. Bremshebel zu dick hatte ich noch nicht.

Edited by z1ktom
Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich hab auch die Hebel von Raximo auf meiner 2020er.

Bei mir passt aber alles soweit, bei Kupplungshebel ist wirklich beim originalen eine Hülse drin die du raus geben musst und in den Neuen hinein

Beim Bremshebel kann ich mir nicht erklären warum der bei deiner nicht passen sollte. Bei mir ist nur die Schraube etwas schwergängig rein gegangen aber du solltest da sowie etwas Schraubenfett oder einen Schmierspray (WD40) verwenden.

Viel Spaß mit deiner neuen Maschine

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten!

 

Also der Hebel ist nicht so viel zu Dick, dass er nicht reinpasst, sondern einfach nur etwas schwer.

 

Habe die Hülse übernommen bzw. Die Hebel von meinem Kumpel montieren lassen (Er ist 2-Rad Mechaniker).

 

Bin mal gespannt wie es sich ab dem 01. März dann fahren lässt. :-) 

Link to comment
Share on other sites

Am 19.2.2021 um 16:01 schrieb OldSkool:

Habe bereits 2 mal die falschen Adapterstücke geliefert bekommen! Eben nochmal zum 3. mal bestellt und denen bei Motea eine Email geschickt.

Die Z1000R haben die auf der Homepage nicht zur Auswahl weshalb ich die Hebel bei der 1. Bestellung für die Z1000 ab Bj. 2017 bestellt habe. Angekommen sind die Hebel für Z1000 Bj. ab 2014 laut der Nummer in der ABE.

Also ABE nochmal nach Z1000R durchforstet und laut der Nummer für Kupplungs- und Bremsadapter ist die von der Z1000R ab 17- und der Z1000 SX ab 17- identisch.

 

So habe ich das Hebelset nochmal für die Z1000 SX ab 17- bestellt mit Endstücken in der Farbe Titan.

Heute neue Bestellung erhalten, mache Paket auf und die Endstücke sind schwarz!..:kopf: Die Nummern auf den Adapterstücken mit den Nummern in der ABE verglichen und wieder die für die Z1000 ab 2014 erhalten!!!

Habe mir in der Rechnung die Positionen angeschaut und mir ist aufgefallen, dass die es im System schon falsch hinterlegt haben!

 

Darum Email geschrieben, damit die auf die ABE schauen welche Adapterstücke für die Z1000 SX ab 17- gehören!

 

Mal gucken ob es diesmal mit der 3. Bestellung klappt! :roll:

 

Sooooo 3. Bestellung wieder mit den falschen Adapterstücken erhalten!

Die checken es einfach nicht! Ich bestelle nie wieder bei Motea!

 

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Ich kenne einige, bei denen die tollen Hebel von Motea zu blockierten Bremsen geführt haben. Das Problem ist denen bekannt, dennoch verkaufen sie die Teile fleißig weiter.

Edited by Katastrofuli
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich habe mit probrake telefoniert, da ihre Bremshebel mit ABE beworben werden aber nur mir Gutachten ausgeliefert werden. Antwort war, daß die Hebel eine ABE haben, diese aber nicht vorliegt und das Gutachten ausreicht. Wenn ich die Hebel jetzt kaufe, wird aber eine ABE nachgereicht. Ich muß aber selbst immer mal wieder anfragen, eine automatische Zusendung erfolgt nicht.

Wie arrogant kann man als Verkäufer sein ...............

Link to comment
Share on other sites

Katastrofuli

Pazzo hatte auch 2017 auch dieses Problem. Sie haben mir dann eine vorläufige Zulassung zugeschickt und als sie rauskam, die ABE.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Bruce Whaine

Hallo zusammen,

wollte heute meine Hebel tauschen, hat zu 50% gut geklappt. Die Hebelschraube an der Kupplung hat Theater gemacht, bzw die Mutter die kontert. Offenbar war das Gewinde durch, die Mutter ließ sich drehen, packte aber nicht mehr und blieb somit an Ort und Stelle. Musste die Armatur dann abbauen und die Schraube aufbohren - die Schraube ist also hinüber. Wisst ihr welche verbaut ist. Offenbar eine M6 mit schätzungsweise 37mm Länge. Ich finde im Netz allerdings nur M6x32 Schrauben. Die dürften für mein Verständnis zu kurz sein, da kann die Kontermutter nicht ordentlich packen. Habt ihr Baupläne oder ähnliches, wo das abzulesen ist?

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.