Jump to content
tralf

Technische Angaben - Drehmomente, Service und sonstiges

Recommended Posts

tralf

Hier sind die wichtigsten Infos zur Wartung zusammengetragen:
 

:arrow:Anzugsmomente

:arrow:Wartungstabelle

 

:arrow:Selbstdiagnose: Fehler- / Servicecodes auslesen

 

 

 

Fahrwerk-Setup (Empfehlung (100kg) / Werk (68kg))

Gabel:

  • Vorspannung: 1 Ring sichtbar / 19 mm der Einstellschraube sichtbar Umdrehungen nach rechts (rein, von nicht vorgespannt)
  • Druckstufe: nicht einstellbar
  • Zugstufe: 0,75 / 1,8 Umdrehungen offen

Federbein:

  • Vorspannung: 186,5 mm / 188,4 mm Länge der Feder
  • Druckstufe: nicht einstellbar
  • Zugstufe: 0,5 / 1 Umdrehungen offen

 

Kette

Erstausrüstung: Enuma EK525MVXL2 112 Glieder

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sithna

Bitte korrigieren: Hohlschraube Bremsschlauch: in dem Dokument: 34Nm  --> Richtig: 25Nm gemäss offiziellem WHB) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Ich habe gerade mal kontrolliert und die Angaben stimmen mit den Werten aus dem WHB Vierte Ausgabe (1): 15. Juli 2005 überein. Meines Wissens nach auch die letzte bzw. aktuellste Versions des WHB für dieses Modell. Kannst du deine Quelle bitte nennen?

 

Bremsschlauchhohlschrauben 34 3,5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sithna

Klar,  (Ich habe mir fast das Gewinde verschlissen, wenn ich blind einfach durchgezogen hätte...) Ursprünglich habe ich die 34 Nm hier gelesen und geglaubt und wollte dies sofest anziehen aber habe bei knapp (Gefühl) 30/32 Nm aufgehört. Ich lass es jetzt so... und mache nichts mehr dran, es ist sicher dicht und nicht "ab" 

 

 

Original Kawasaki Handbuch, erste Ausgabe: 29 November 2002  

1. Erwähnung - Kapitel 2.9 Seite 35 Tablle Position 3 bei Bereich "Bremsen" Hohlschraube des Bremsschlauchs 25 Nm, oder 2.5 kgf m

2. Erwähnung - KApitel 12.3 Seite 375 Tabelle Position 2 - unterhalb von Explosionszeichnung. Hohlschraube des Bremsschlauchs 25 Nm, oder 2.5 kgf m

3. Erwähnung - Kapitel 12.17 Seite 389 Bebilderte Anleitung für Hauptzylinder Erwähnung "B" und untenstehend Anzugsmoment fürHohlschraube des Bremsschlauchs 25 Nm, oder 2.5 kgf m

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Ja, so ein Buch wird mit einem Redaktionssystem geschrieben, die Erwähnungen nehmen alle den selben Wert aus der Datenbank.

 

Die Frage ist jetzt, wer hat Recht? Sicher kann man Fehler nie ausschließen, aber ich verlasse mich doch da lieber auf die überarbeiteten Handbücher, denn die haben wahrscheinlich weniger Fehler.

 

Dennoch klingt mir 34Nm recht viel. Ich habe in den anderen Handbüchern mal nachgeschlagen und überall wird mit 25Nm festgezogen. Dann ändere ich den Wert, scheint mir auch sinnvoller.

Share this post


Link to post
Share on other sites
71Viper

Bei all den Maschinen an denen ich bis jetzt geschraubt habe, waren es immer ca 24 Nm für die Hohlschrauben und ca 34-39 Nm für diie Bremssattelschrauben.

So wie ich das sehe ist dort ein Zahlendreher drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
zrtarider

Hi,

 

ich habe mir eine HHL gekauft und mir die Drehmomentliste von Tralf  runtergeladen und ausgedruckt.

 

Leider kann ich nicht mit Sicherheit deuten, ob die Knochen da gelistet sind und wenn ja als was ........

 

Hilfe...........   :verwirrt:  :verwirrt:  :verwirrt:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.