Jump to content
IGNORED

Motorrad Zeitschriften Plauderecke


Frank
 Share

Recommended Posts

Die Punktetabelle stört mich nicht mal so sehr, da geht's eher sachlich zu. Eher nervt das Genöhle im Text. Hier spielt die Markensympathie (oder eben nicht) deutlich mit rein.

 

Und das Fahrwerk der MT is halt nur ein bissl "soft".. Weiß scho was du meinst. Gefühlt wird über die Z800 nichts positives geschrieben, maximal Fakten dargelegt und die dann als "nich ganz so kacke" hingestellt.

 

Dabei geb ich lemonhead vollkommen recht. Die MT fährt sich wie ein Kaugummi, das is ne totale Katastrophe. Bin kurz nach der MT die Z800 Probe gefahren, das war gleich n ganz anderer Eindruck. Die fühlte sich wesentlich wertiger an, nicht nach motorisiertem Schaukelpferd.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Es ist eh immer das eigene Gefährt das Beste und andere die kritisieren haben unrecht, dass war schon immer so und wird auch immer so bleiben!

 

Ich habe noch nie verstanden warum so extrem viel Wert auf die Pressemeinungen gegeben wird. Es ist zwar interessant solche Berichte zu lesen, aber fahren tut man mit dem Popometer.... 

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Es ist eh immer das eigene Gefährt das Beste und andere die kritisieren haben unrecht, dass war schon immer so und wird auch immer so bleiben!

 

Ich habe noch nie verstanden warum so extrem viel Wert auf die Pressemeinungen gegeben wird. Es ist zwar interessant solche Berichte zu lesen, aber fahren tut man mit dem Popometer.... 

dickes DITO!

Link to comment
Share on other sites

 

 

Es ist eh immer das eigene Gefährt das Beste und andere die kritisieren haben unrecht, dass war schon immer so und wird auch immer so bleiben!

 

Ich habe noch nie verstanden warum so extrem viel Wert auf die Pressemeinungen gegeben wird. Es ist zwar interessant solche Berichte zu lesen, aber fahren tut man mit dem Popometer....

So ises

Link to comment
Share on other sites

....

 

Ich habe noch nie verstanden warum so extrem viel Wert auf die Pressemeinungen gegeben wird. Es ist zwar interessant solche Berichte zu lesen, aber fahren tut man mit dem Popometer.... 

 

Da hast Du schon recht, selber Probe fahren und sich ein eigenes Bild machen ist immer das Beste.

Nur werden viele potentielle Käufer durch diese schlechte Darstellung abgeschreckt und machen erst gar keine Probefahrt.

Weil laut dem BMW-Propagandablatt ist Kawasaki sowieso Mist. Und was geschrieben steht, stimmt ja auch immer...

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Probefahren ist auch so eine Sache. Gibt leider viele Probefahrtouristen, weswegen die Händler die Fahrdauer (zurecht) ziemlich einschränken.

In Nürnberg kommt man vom Kawahändler z.B. nicht mal zur Stadtgrenze. Dadurch ein Gefühl für das Bike zu bekommen ist wirklich schwierig. ich hab mir deswegen zum Kaufentscheid ne Z800 und Z1000 jeweils für 3 Stunden kostenpflichtig ausgeliehen und bin über meine Hausstrecken gefahren.

 

Erzählt mir übrigens keiner, dass er nicht durch Presseberichte und Testergebnisse, in welcher Form und Dosierung auch immer, beeinflusst wird. Wie läuft das dann mit Winterreifen? Jeden selber testen und das Popometer entscheiden lassen, oder vielleicht doch auf die Testsieger setzen? ;)

Link to comment
Share on other sites

Wie läuft das dann mit Winterreifen? Jeden selber testen und das Popometer entscheiden lassen, oder vielleicht doch auf die Testsieger setzen? ;)

 

Brauche ich nicht, dass macht meine Kundschaft für mich (nachdem ich ihnen meine Empfehlung gegeben habe)  und wenn sie zufrieden sind kaufe ich die gleichen Schluffen  :baeh:  :mrgreen:

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bei meinem BMW Händler war eine Probefahrt über mehrere Stunden kein Problem.

Bei KTM wollten die 50€ haben. Aber bei einem Listenpreis der auch verlangt wird von über 15000€

hätte er mir die 50 angerechnet. :kopf:

Link to comment
Share on other sites

Hatte die zett auch knapp 2-3 Stunden Probe gefahren...

 

Etwa 200km gemacht und aus den Angstreifen nen paar schöne runde Reifen gemacht...

 

Hätte ich die Fahrt nicht machen können, hätte er mir meine jetzige nicht verkaufen können...

Link to comment
Share on other sites

Ich denke es kommt immer darauf an wie man rüberkommt, spricht etc.

Bisher waren meine Probefahrten nie ein Problem, auch über mehrere Stunden bzw. Tage, aber Fairness muß auch sein und wandert nach einer Probefahrt von mir immer etwas in die Kaffeekasse, und das nicht weil es verlangt wird. Eher anders, wenn ich zeitlich oder Km mäßig limitiert werde bzw. gesagt wird das kostet aber dann ... habe ich meist keine Lust mehr und geh eben woanders hin!

 

Und nein, ich war auch bei anderen Händlern wie dem Robert ;)

Link to comment
Share on other sites

Probefahrten haben aber nichts mit dem Thema Zeitschriften zu tun.........

 

OT Thema Probefahrt: warum soll der Händler jeden Kunden der noch nie bei ihm war eine Stundenlange und ohne Kilometerbegrenzung KOSTENLOSE Probefahrt anbieten?? Mutter Theresa klappt nicht wenn man Essen auf dem Tisch haben will......

Link to comment
Share on other sites

Guest KawaAxel

Zum Thema Probefahrt: bei BMW zahlen letztendlich die Käufer den "Service", wie auch die grosszügigen Probefahrten mit.So etwas habe ich sonst nur bei einem Hondahändler erlebt (wahrscheinlich ein Einzelfall), der seine Kohle wohl eher mit der Autosparte verdient!

 

Gruss KawaAxel

Link to comment
Share on other sites

Schönwetter_Manni

Als ich damals meine BMW gekauft habe ging dem eine 1 stündige Probefahrt voran welche ich auch hätte ausdehnen können. Die Maschine hatte keine Probleme.

Hackt bitte wenn dann auf der Zeitschrift rum und nicht auf der Marke.

 

Denn das tut ihr zu Unrecht!

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Gstern hab ich die neue Motorrad geblättert, und siehe da:

die Z1000SX steht nicht dabei zur Wahl "Motorrad des Jahres 2016". Werden wir schon wieder von der Motorradredaktion gedisst?

 

Dobbel

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ist ja kein besonders neues Modell. Und wenn es in den Vorjahren auch nur wenig Stimmen bekommen hat - sofern es da zur Wahl gestanden hat, warum sollten sie die SX wieder mit rein nehmen?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.