Jump to content

Recommended Posts

Da ich davon ausgehe, dass der Racetec RR K3 mindestens auf einer Z freigegeben wird, mache ich mal vorsorglich den Thread dazu auf.

 

Das Thema Reifen ist wie kein anderes Thema kontrovers diskutiert hier im Forum. Um es gerade Gelegenheitslesern bzw. nicht aktiven Usern einfacher zu machen werde ich eine Seite über jeden freigegebenen Reifen erstellen. Darin enthalten werden Herstellerinformationen, sowie passende Diskussionsthreads sein. Ansonsten benutzt diesen Thread um über den Reifen zu diskutieren.
 

 
gallery_1621_1350_6944.jpg

Metzeler Racetec RR K3

 

gallery_1621_1350_136310.jpggallery_1621_1350_73509.jpg

 

Die Mischungen K1 und K2 werden für die öffentliche Straße keine Zulassung/Freigabe erhalten

 

verfügbare Reifengrößen:
vorne:

  • 120/70 ZR 17 (58W) - K3 -> (Z750 / Z800 / Z1000) | Profiltiefe ?mm

 

hinten:

  • 160/60 ZR 17 (69W) - K3
  • 180/55 ZR 17 (73W) - K3 -> (Z750 / Z800) | Profiltiefe ?mm
  • 190/50 ZR 17 (73W) - K3 -> (Z1000) | Profiltiefe ?mm
  • 190/55 ZR 17 (75W) - K3

 

 

Eine Liste mit allen Reifenfreigaben für die Zs findet ihr hier:

 

Bei Fehlern/Ergänzungen bitte PN an mich oder hier drunter posten. Stand 07.02.2015
Profiltiefenmessung immer auf dem ersten sichtbaren TWI aus der Laufflächenmitte gemessen.
Reifenverschleißanzeige (TreadWear Indicator, TWI)

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
tralf

Ich war am Freitag auf der MOTORRÄDER in Dortmund und habe da Metzeler mal zu Z-relevanten Themen bzgl. des Racetec RR ausgefragt.

 

Es sind definitiv Freigabefahrten für den Racetec RR K3 geplant. Für die Mischungen K1 und K2 wird es keine Freigabefahrten geben. ABER: Die K1 und K2 Mischung erhalten einen kompletten Satz Kennzahlen, z.B. 180/55 ZR17 M/C (73W) TL K2 und sind damit eintragungsfähig. Falls jemand das vorhaben sollte.

 

Dann gab es noch eine Broschüre, die ich frecherweise mal eingescannt habe, weil ich die nicht online gefunden habe. Sie zeigt die Einsatzbereiche der einzelnen Mischungen sowie Infos zum Druck- und Temperaturbereich.

 

Einsatzbereiche:

gallery_1621_1350_219783.jpg

 

Luftdruck für die Rennstrecke:

gallery_1621_1350_377973.jpg

  • Like 5
Link to post
Share on other sites
Kami One

Interessant das der Luftdruck bei heißem (80°) Reifen immer noch so relativ niedrig ist.

 

 

Für die Kilo Z wird es scheinbar gar kein Reifen geben, wenn man sich mal die Reifendimensionen anguckt. Da fehlt nämlich leider der 190/50.

 

EDIT: Gibt es doch, die Dimension. Nur leider von Metzeler dafür keine Temperatur und Druck angegeben

Edited by Kami One
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
tralf

So wie ich aus der letzten Pressemitteilung von Metzeler entnehmen kann, wurden schon 180 Freigaben erstellt. Mal sehen wann die auch in der Download-Datenbank erhältlich sind.

Bei einigen Fahrzeugen, es ist leider nicht zu erfahren ob die Z dabei ist, soll es die Freigabe der K3 Mischung mit 2 Reifendimensionen geben. Also 190/50 UND 190/55. Ich bin gespannt.

Link to post
Share on other sites
lowrider

Na ich auch, wäre ne super Alternative fürn Ring.

Edited by lowrider
Link to post
Share on other sites
XlemonheadX

Schade, dass es für die K1&K2 Mischungen keine Zulassung gibt. Der Aufwand wäre mir persönlich zu hoch, deswegen extra zum Tüv zu fahren und die Reifen Eintragen zu lassen. 

Rein von der Idee her ist es schon Klasse verschiedene Mischungen anzubieten. Ich könnte wetten, dass man mit einem K2 hinten und vorne dem K1 soviel Grip hat, dass einem schwindelig wird.

Link to post
Share on other sites

K1 & K2 haben bzw werden eine Zulassung kriegen für die Strasse! Ob jetzt für die Z, sei dahingestellt.

Link to post
Share on other sites

Das war die Aussage des Pressesprechers von Metzeler in einem Interview. Ich weiss nur nicht mehr welches Video das war. Ich war nämlich auch unsicher und hatte es erst auch so verstanden das nur K3 Strassenzugelassen sein soll. Irgendwann war ich beim suchen auf dieses Video gestoßen. Kann nur sagen, das ich es bei youtube gefunden hatte.

Link to post
Share on other sites
Guest KawaAxel

Im Rennreifensegment gibt es verschiedene Gummimischungen, um damit verschiedene Temperaturfenster abzudecken. Das macht doch bei Strassenreifen gar keinen Sinn.

 

Gruss KawaAxel

Link to post
Share on other sites
tralf

@Bunsi:

Es sind definitiv Freigabefahrten für den Racetec RR K3 geplant. Für die Mischungen K1 und K2 wird es keine Freigabefahrten geben. ABER: Die K1 und K2 Mischung erhalten einen kompletten Satz Kennzahlen, z.B. 180/55 ZR17 M/C (73W) TL K2 und sind damit eintragungsfähig. Falls jemand das vorhaben sollte.

Ich glaube nicht, dass mit der Aussage im Video eine Freigabe (Unbedenklichkeitsbescheinigung) gemeint ist.

 

@KawaAxel: Wenn du dir mal in meinem 2. Post das Diagramm anschaust, dann sieht man das die K1 Mischung durchaus auf glattem Asphalt die bessere Wahl für vorne wäre. Und der K2 Fr, wenn man im Sommer im heißen Spanien unterwegs ist. Für hinten ist man mit dem K3 immer gut bedient, es sein denn es wird sehr heiß.

 

Ob das jetzt auf der Straße den entscheidenden Unterschied macht weiß ich nicht.

Link to post
Share on other sites
Guest KawaAxel

Du sagst es ja selbst: im Fall xy und im Fall yz kann man eine besondere Mischung auch auf der Strasse fahren. Für solche besonderen Fälle wird aber der Hersteller wohl kaum eine Freigabe erstellen. Auf der Strasse wird man versuchen ein breiteres Spektrum abzudecken. Und in unseren Breitengraden erst recht, ... da gibts bei strassenzugelassenen Rennreifen schon im Frühjahr und im Herbst große Probleme.

 

Gruss KawaAxel

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
Judy750S

Ich werde wohl dieses Jahr mit meiner GSX-R 750 L1 auf einem Metzeler M7 RR auf dem Sachsenring unterwegs sein.

 

Die letzten Jahre hatte ich auch nur Metzeler Z8 interact und Pirelli Diablo Rosso II auf der Z750S, und war auch damit sehr zufrieden. Zwar mit dem Pirelli auch etwa 2 Sekunden schneller, aber darauf kommts bei mir nicht an.

 

PS: werden beim Suzuki GSX-R 750 CUP nicht auch "nur" Continental Sport Attack 2 als Einheitsreifen verwendet?! Und der ist ja ähnlich dem M7 RR denke ich mal ;-)

 

 

MfG

Judy

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Anbei der Testbericht von motorradonline (07/2015), falls noch nicht gelesen...:   Metzeler Racetec RR (K3)
PS_0715_Reifen_110_Metz_Racetec_RR_2.jpg

Metzeler Racetec RR (K3)  

Foto: mps-Fotostudio  

Die herausragendste Eigenschaft des Metzeler ist sein Gripicon1.png. Schlicht sensationell, welche Haftung die Straßenpelle aufbaut! Außerdem bietet der Gummi erstklassigenicon1.png Komfort, wodurch die Test-Suzuki GSX-R 1000 wunderbar ruhig und stabil über die Piste brennt. Allerdings lässt der Nachfolger des legendären ­Racetec Interact dadurch in den Kriterien Zielgenauigkeit und Feedback minimal Federn. Außerdem stellt er sich beim Bremsen in Schräglage leicht auf. Unterm Strich ist der RR ein gutmütiger und verlässlicher Partner, mit dem Sportpiloten nichts falsch machen können.

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Schade, dass es bisher keine Freigabe gab. Ich dachte nach den Aussagen vom Pressechef bei Metzeler kommt da was für die Z. Es wurde ja auch vollmundig angekündigt, dass es für ein Modell auch mehrere Reifendimensionen als Freigabe geben könnte (z.B. 190/50 und 190/55).

Da ist die Z wohl zu sehr Tourer als Rennsemmel, scheinbar kein Markt da bzw. nicht genug Geld für eine Rechtfertigung der Freigabeprozedur.

 

Ich habe den Racetec RR K3 übrigens einen Tag auf der Rennstrecke getestet dieses Jahr. Aber ehrlich gesagt, hat mir das nicht gereicht um jetzt hier ein ordentliches Feedback zu geben.

Ich bin einen Tag M7 bei etwas schlechterem Wetter gefahren (Regen/Sonne Mix, nur um 20°C), da hat er gut funktioniert, ich habe keine Überhitzungsprobleme erkennen können. Am nächsten, komplett trockenen, Tag hatte ich dann den RR K3 drauf. Temps waren leicht höher, aber nicht über 30°C

 

Große Unterschiede habe ich an den 2 Tagen nicht bemerkt, dazu müsste man von Turn zu Turn wechseln können, um gleiche Umgebungsbedingungen zu haben, wer kann das schon.

Der M7 war etwas besser in der Eigendämpfung, so dass das Fahrwerk besser mit dem welligen Belag Ende Gegengerade STC klar kam. Ohne am Setup gedreht zu haben hatte ich in fast jedem Turn mit dem RR K3 genau eine Auslösung des ABS. Ich schiebe das mal laienhaft darauf. Das die Gabel auf Block ging und das VR zu springen begann, so dass das ABS regelte. Brachte mich im letzten Turn leider ins Kiesbett, bin aber nicht umgefallen :sport5:

 

Im Nachhinein habe ich mir dieses Verhalten dann so erklärt. Am Luftdruck kanns mMn nicht gelegen haben, hatte mich an die Track-Vorgaben von Metzeler gehalten und nur sachte positiv wie negativ verändert, das Verhalten blieb aber. Druck gemessen habe ich gleich nach dem Turn. Am Ende des Tages, wo man mal über das Geschehene nachdenkt kam mir in den Sinn mal an der Gabeldämpfung deswegen zu spielen. Da wars aber zu spät. ;) Nächstes Mal denke ich eher dran.

 

Auf der Reifenflanke hatte der RR K3 nicht ein Mal gezuckt. Luftdruck hinten hatte ich nach Vorgabe (unter 30°C) gelassen, Reifenbild sah gut aus.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.