Jump to content
jotsch91

Gasgriff bleibt hängen beim einschlagen nach links

Recommended Posts

jotsch91

Hallo zusammen,

 

gestern Abend habe ich meinen Gasgriff zu einem Kurzhubgasgriff umgebaut und musste festestellen, dass der Gasgriff hängen bleibt wenn ich voll links einschlage.

Scheinbar werden die Gaszüge durch die Gabel oder die Verkleidung bzw Gabelbrücke am Rahmen gequetscht (so sieht es jedenfalls aus).

Ich habe jetzt bedenken, dass der Gasgriff evtl mal in einer Links-Kurve einfach hängen bleibt. Das Verhalten tritt aber wirklich nur auf wenn voll links eingeschlagen wird - passiert ja eigentlich nur beim Rangieren.

 

Konnte dieses oder ein ähnliches Problem schon mal durch euch festgestellt werden? 

Vielleicht kann ja mal einer ein Foto machen wie die Gaszüge verlegt sind (am besten bei Lenkereinschlag rechts)

 

Achso noch zu den Details:

Z1000 Baujahr 2010 - Lenkerumbau auf Magura TX - Gaszüge sind original - Kurzhubgasgriff ist nicht verstellbar und ursprünglich von Honda (passt aber perfekt)

 

Vielen Dank schon mal und Grüße,

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
mazdamax

Beim Einlenken nach Links ist das Problem, dass die Züge hinter der Maske nicht gescheit rutschen können und dann vom linken Gabelholm ins Eck gedrückt werden.

 

Hab bei mir den Verlauf der Züge bissal geändert, und durch die Drahthalterung von der Maske durchgefädelt. Dadurch ist das nicht mehr so stark und auch mit dem Kurzhub-Gasgriff nur ein kleines bissal bemerkbar.

 

Ich würd das Windschild runter geben, dann siehst du mal wie sich die Züge bewegen bei dir beim Einlenken.

 

Ich hab auch die Züge links am Lenkkopf in den Halter mit eingefädelt. Da ist eine Spange wo die Kabel durchlaufen.

Original und auch im Nachbau bei Kurzhubern sind die Züge einfach seeeehr lange und ich denke, dass ich hier auch das Hauptproblem, da nicht genug Bewegungsraum für die dann sind.

 

Wie gesagt .. nimm mal das Schild runter und leg die Züge bissal um .. das hat bei mir Wunder gewirkt. Wenn dann der Zug-Bowdenzug ein bissal mit Spiel ist, dann geht das überhaupt ...

 

mfg

max

Share this post


Link to post
Share on other sites
MyFrag

Das Phänomen haben wir beide auch, genauso wie du beschreibst. So richtig umlegen der Leitung hatte nicht geklappt, in einer Kurve schlage ich nicht soweit ein und das Gas bekommt man "manuell" ja immer geschlossen.

 

Welche Teile hast du verwendet für den Kurzhubgasgriff, kannst du das evtl. ein wenig näher erläutern?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mazdamax

Ich weiss, ich bin zwar nicht gefragt, aber ich hab einen Gilles "alias active" verbaut mit zwei neuen Bowdenzüge

 

Mit den Originalzügen damals hab ich das auch probiert .. ging nur begrenzt und war nur mittels Leerwegspiel auszugleichen.

Sprich ich hatte Spiel am Gas bis es gezogen hat.

 

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Das Problem mit den Gaszügen habe ich auch, Kami One auch. Wenn man voll nach links einschlägt, dann hängt das Gas leicht.

Im Fahrbetrieb völlig egal, beim Rangieren mit laufendem Motor muss man aufpassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jotsch91

Okay dann bin ich ja mit dem Problem nicht ganz alleine :D

 

Welche Teile hast du verwendet für den Kurzhubgasgriff, kannst du das evtl. ein wenig näher erläutern?

Ich habe von einer Honda SC59 den HRC Kurzhubgasgriff bestellt weil dieser genau für das verbaute Single Modul bei der Z1000 passt und schon mehrfach positiv getestet wurde (auch bei anderen Modellen z.b. Z750R, Z1000 09 ..) Die Gaszüge konnte ich Original lassen weil lediglich das Plastik unter dem Griffgummi (Also der Gasgriff) gewechselt wird. Das Teil hat 60grad und ist nicht verstellbar, aber für den Preis von knapp 30€ echt absolut genial.

 

Hab bei mir den Verlauf der Züge bissal geändert, und durch die Drahthalterung von der Maske durchgefädelt. Dadurch ist das nicht mehr so stark und auch mit dem Kurzhub-Gasgriff nur ein kleines bissal bemerkbar.

 

Ich hab auch die Züge links am Lenkkopf in den Halter mit eingefädelt. Da ist eine Spange wo die Kabel durchlaufen.

Original und auch im Nachbau bei Kurzhubern sind die Züge einfach seeeehr lange und ich denke, dass ich hier auch das Hauptproblem, da nicht genug Bewegungsraum für die dann sind.

Das habe ich gestern auch schon versucht, aber das Einfädeln an der Halterung beim Lenkkopf war ziemlich gequetscht und hat nicht sonderlich gesund ausgesehen - gebracht hat es leider auch nicht wirklich was. Die Züge hinter der Maske etwas anders zu legen habe ich ebenfalls versucht und wurde ebenfalls nicht mit Erfolg belohnt. Hinter der Maske liegen die Züge sehr frei und können sich gut bewegen. Das wirkliche Problem ist halt am Gabelholm. Ich werde nochmal versuchen die Züge etwas anders zu legen und vor allem den Mantel zu verstärken, da das quetschen beim einlenken seine Spuren hinterlassen hat :(

Kannst du mal bei Gelegenheit ein Bild machen von deiner Lösung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gamer2k

Hallo,

 

die Grundlagen, sprich die Nachstellung der Gaszüge wurde durchgeführt? Wichtig ist auch die korrekte Stellung des Gashebel´s, also die Ausgangsposition der Gaszüge, dazu den Lenker voll einschlagen, den Gashebel lösen und in verschiedene Stellungen ob bzw. wann der Gashebel wieder in die Leerlaufstellung zurück schnellt, ggf halt die Gaszüge noch nachstellen. und manchmal kann es vorkommen das die Halterung der Gaszüge(obere Kappe) am Griff zu fest angezogen wurde.

 

 

 

 

Gruß

 

Marco

Edited by Gamer2k

Share this post


Link to post
Share on other sites
jotsch91

 

 

die Grundlagen, sprich die Nachstellung der Gaszüge wurde durchgeführt?

 

und manchmal kann es vorkommen das die Halterung der Gaszüge(obere Kappe) am Griff zu fest angezogen wurde.

Die Gaszüge habe ich bei vollem Einschlag versucht nachzustellen und habe leider keine gute Lösung finden können. Ich tippe sehr stark darauf, dass der Gabelholm die Züge einfach zu stark quetscht. Aber dein Tipp mit der oberen kappe ist gut und wird nochmal geprüft :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.