Jump to content

Schrauben tauschen / Schraubensatz von Pro Bolt


Monster_Calle

Recommended Posts

Monster_Calle

Hallo liebe Z-Gemeinde!
 

Ich habe mal wieder eine sehr kluge Idee. Bitte lasst uns nicht über Sinn und Unsinn diskutieren, schließlich ist Motorradfahren an sich unsinnig.

 

Und zwar werde ich im Frühling meine Bremssättel lackieren. Das wollte ich eigentlich schon letzten Sommer machen, aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen. Jedenfalls sollen die Bremssättel schwarz werden. Das werde ich mit dem Foliatec Bremssattelpinsellack umsetzen und nicht etwa mit Felgenlack oder sowas.

 

Im Zuge dessen möchte ich jedenfalls auch alle sichtbaren Schrauben an der Z1000, durch grüne Schrauben ersetzen. 

Sichtbar sind auch die Befestigungsschrauben der Bremssättel. :D Bedeutet also, dass ich die ebenfalls gern tauschen würde. Leider finde ich im Werkstatthandbuch keine Angaben zum Gewinde und der Festigkeitsklasse. 

Wisst ihr welche Festigkeitsklasse und Gewinde die Befestigungsschrauben standardmäßig haben? Und kennt ihr Shops, wo ich die Schrauben bekomme?

 

Die restlichen Schrauben sollten ja kein Problem darstellen. ;)

 

 

Gruß,

Calle

Link to post
Share on other sites
DerZombie

Probolt, beziehbar auch über den Forensponsor Powerparts Hinze.

 

Auf der Probolt-Seite werden dann auch ganze Sets angeboten aber halt dich bei den Preisen fest der Titanschrauben.........ich denke du verzichtest dann wieder freiwillig darauf.

Alle Schrauben die nichts halten müssen kannst dann wieder Aluschrauben nehmen (Verkleidung und Motordeckel).

Link to post
Share on other sites

Pro-Bolt bietet die Bremssattel-Schrauben auch in Edelstahl an. Bei der damaligen Revision der Vorderradbremse, habe ich auch gleich die serienmäßigen Aussen-Torx-Schrauben gegen Edelstahl-Inbus-Schrauben (konischer Kopf) getauscht....

 

fnsjc3pz.jpg  An diesem Verzögerungs-Bauteil dürfen keine Alu-Schrauben verwendet werden !

Edited by Svenson
Link to post
Share on other sites

Laut meinem Schrauben-Dealer haben diese halbrunden Schrauben in Stahl die höchste Festigkeit, ist ja leider keine Zahl eingestanzt. Edelstahl ist dann 1 oder 2 Stufen schlechter.

Link to post
Share on other sites

Ja, schön sind sie aber die Festigkeit ist eindeutig schlechter, das merkt man auch, wenn man mal eine Edesltahlschraube anzieht, die verformt sich relativ schnell!

Und an der Bremse Edelstah, ich würds lassen!

Edited by ValeRos
Link to post
Share on other sites
Monster_Calle

Und wie schaut es mit Titanschrauben aus?

Was für ein Gewinde haben eigentlich die Schrauben?

Link to post
Share on other sites

@ tralf & Vale,

 

eure Bedenken hinsichtlich der Beanspruchung von Edelstahlschrauben ist teils gerechtfertigt, aber eine Firma wie Pro Bolt die Edelstahl Bremssattel-Klemmschrauben als optinales Zubehör an sicherheitsrelevanten Bauteilen anbietet, wird im Vorwege dafür Sorge getragen haben, dass diese Schrauben auf Eignung geprüft worden sind. Ansonsten dürften diese Schrauben keiner Spezifikation zugeordnet werden und mit dem Namen Bremssattel-Klemmschrauben ist die Anforderung klar definiert.

Link to post
Share on other sites

Um meine Aussage hinsichtlich der Eignung dieser Edelstahl Bremssattel-Klemmschrauben zu untermauern, habe ich heute ein Telefonat mit Herrn Hinz von der Sponsor-Firma Powerparts geführt, da dieser unter anderem auch Händler von Pro Bolt Produkten ist. Um eines vorweg zu nehmen, man darf bei den angebotenen Edelstahlschrauben nicht von einer normalen A2 Legierung ausgehen. Sämtliche Edelstahl-Schrauben, die Pro Bolt fertigt, bestehen aus V4A 316 und weisen folgende Qualitätsmerkmale auf:

  1. Geschmiedeter Schraubenkopf
  2. Gerolltes Gewinde (erhebliche Festigkeitssteigerung durch Kaltverformung)
  3. Festigkeitsklasse liegt zwischen 8.8 und 10.9

Alle Edelstahl-Schrauben, die einer Spezifikation zugeordnet sind (Bremsattel-Klemmschrauben, Bremsscheibenschrauben etc.) entsprechen den gegebenen Anforderungen und können bedenkenlos verwendet werden.

 

:arrow:Material Guide (Pro Bolt)

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Svenson,

wenn die höhere Werte erreichen, weil sie einen besseren Werkstoff verwenden sollten die mal ein Diagramm mit den entsprechenden Parametern zur Verfügung stellen!

 

Und das sollte auch eindeutig bei der Bewerbung solcher Schrauben (Angabe der DIN) oberstes Gebot zur Kaufentscheidung sein!

Link to post
Share on other sites

Svenson,

wenn die höhere Werte erreichen, weil sie einen besseren Werkstoff verwenden sollten die mal ein Diagramm mit den entsprechenden Parametern zur Verfügung stellen!

 

Und das sollte auch eindeutig bei der Bewerbung solcher Schrauben (Angabe der DIN) oberstes Gebot zur Kaufentscheidung sein!

 

Sorry, aber wen zum Teufel interessieren beim Kauf von Schrauben irgendwelche Diagramme mit Parametern???

 

Bei einem namhaften Hersteller welcher Schrauben mit einer bestimmten Spezifikation verkauft, muss man sich wohl keine Gedanken machen.

 

Sonst müsste ich ja grundsätzlich alles hinterfragen, was irgendeiner Belastung ausgesetzt ist.

Selbst die Schnürsenkel an meinen Schuhen, weil die ja reissen könnten, ich stürze und mir ein Bein breche.

 

Sorry, völlig weltfremd.

 

Bei China-Müll für 1,50 von Ebay mag das anders sein.

Link to post
Share on other sites

Sorry, aber wen zum Teufel interessieren beim Kauf von Schrauben irgendwelche Diagramme mit Parametern???

 

Bei einem namhaften Hersteller welcher Schrauben mit einer bestimmten Spezifikation verkauft, muss man sich wohl keine Gedanken machen.

 

Sonst müsste ich ja grundsätzlich alles hinterfragen, was irgendeiner Belastung ausgesetzt ist.

Selbst die Schnürsenkel an meinen Schuhen, weil die ja reissen könnten, ich stürze und mir ein Bein breche.

 

Sorry, völlig weltfremd.

 

Bei China-Müll für 1,50 von Ebay mag das anders sein.

Mich,

gerade bei sicherheitsrelevanten Teilen, sogenannten D Teilen (Dokumenttionspflichtigen Teilen), da heute das meisste Zeugs im Ausland hergestellt wird muß man nicht unbedingt davon ausgehen, dass die Schrauben hier in Deutschland hergestellt wreden!

 

Und eine normgerechte Auszeichnung mit der entsprechenden DIN ist selbstverständlich und kein Umstand!

Link to post
Share on other sites
bruenzfriedel

Da Hersteller Schrauben für sicherheitsrelevante Teile auch ne Gewährleistung geben müssen, werden wohl keine Streichhölzer in Edelstahloptik verkauft.

Hast Du beim Mopedkauf von jeder verwendeten Schraube 'n Diagramm angefordert, oder vertraust Du den werkseitigen montierten Befestigungsbolzen?

Link to post
Share on other sites
  • 6 years later...
  • schorsch changed the title to Schrauben tauschen / Schraubensatz von Pro Bolt

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.