Jump to content
Truble

Vorne anderen Reifen als hinten?

Recommended Posts

Truble

Hey, ich habe letztes Jahr vorne einen Metzeler m3 drauf gezogen. Hinten muss jetzt ein neuer rauf und da wollte ich den den m7 fahren. Geht das oder muss ich vorne auch den m7 rauf machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Zu deiner Frage: nein, geht nicht. Siehe dazu diese Freigaben-Übersicht Z1000 (03-06). Aber du könntest den M5 nehmen. Der ist freigegeben.

 

 

Da vielleicht öfter einige Leute diese Frage haben: grundsätzlich nein, vorne und hinten im Zweifel geht immer nur der gleiche Reifen. Aber manche Reifenhersteller testen auch Mischbereifungen in den Freigaben und ab und zu sind welche dafür freigegeben. Das erfährt man am besten und einfachsten in den Freigabelisten des Forums.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rmn1337

Hallo,

mein fast neuer Bridgestone s21 hinten hat einen Nagel aufgesammelt. Habe den Nagel rausgezogen und die Luft kommt raus :(

Meine Frage: Darf ich hinten den S22 aufziehen obwohl ich vorne den S21 drauf habe?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Da würde ich auf der Internetseite bei Brückenstein nach einer aktuellen Freigabe suchen. Bei Metzeler oder Michelin ist sowas durchaus möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
IceT

https://edp-e-ne-p-bridgestone.azureedge.net/-/media/Files/Bridgestone/MC/Homologation/Kawasaki/35057.ashx?vs=1&d=00010101T000000Z&la=de-de

 

Da wäre die aktuelle Freigabeliste, jedenfalls für ne Z750, die Kombinationsmöglichkeiten stehen da auch mit drin, ob das auch für andere Modelle gilt, kA.

 

Bei mir ist derzeit der Michelin Pilot Power drauf, hinten ist der von 2015. Der könnte nächstes Jahr fällig werden.

Würde den Bridgestone T31 draufmachen, ich gehe derzeit davon aus, dass dann auch vorne mitgewechselt werden müsste, auch wenn der noch gehen würde (2017 mit ausreichend Profil)

Edited by IceT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Underdog

Da liegst du richtig. 
Mischbereifung ist nicht erlaubt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Bei dem Begriff "Mischbereifung" scheitert es aber es aber wie Underdog richtig schreibt eher an der Fragestellung bzw. Überlegung des TE, denn zwei verschiedene HERSTELLER zu verwenden sind:

 

- bei einem Bike das eine Reifenbindung hat bzw. für das es eine Reifenfrage gibt im Grundsatz zum scheitern verurteilt

- bei einem Zweirad was Fahrdynamik und das Thema Sicherheit betrifft eh in keinster Weise der richtige Weg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
baZt1

@Alex-Z1000

Ich hab mich auf die Frage von @rmn1337 bezogen. Er fragt ja nach Kombination vom gleichen Hersteller (Bridgestone S21/S22) und das ist grundsätzlich erstmal nicht ausgeschlossen aber halt im Einzelfall zu prüfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Underdog

Da ich unmittelbar auf den Beitrag von IceT geantwortet habe ohne jemand Anderen zu zitieren, ging ich davon aus, dass es für jeden verständlich ist, dass meine Antwort IceT galt.
Vorne Michelin hinten Bridgestone ist in meinen Augen Mischbereifung.
Oder gibt es dort weiteren Diskussionsbedarf?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.