Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DerZombie

Kettenradträger eiert

Empfohlene Beiträge

Saberon

Das Kettenrad wird sicher gerade sein, der Lagersitz des "Kettenblattträgers" ist nicht zentrisch gefräst/gebohrt, so sieht es jedenfalls aus.

Man sieht es im 1. Video, direkt über der Schwinge, Lagersitz des Achslagers.

 

Garantie is vor 2 Monaten abgelaufen, nichts desto trotz werd ich das ansprechen, man wird sehen wie sie darauf reagieren, der Service wurde ja "gemacht" und dabei sollte/könnte man sowas ja bemerken.

 

Wollte nur eure Meinung dazu hören, macht mich schon etwas stutzig, beim Rollen hört man auch das die Bremsbacken nach jeder Umdrehung kurz an der Scheibe schleifen... was ja nun nicht tragisch ist aber ich das jetzt auf das vorhandene Problem übertrage.

bearbeitet von Saberon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on

Du hast so mit Sicherheit erhöhten Verschleiß, auch wenn es sich beim fahrene nicht

direkt bemerkbar macht.

 

Musst mal schauen ob der passt (Teilenr.)

http://www.ebay.de/itm/1-16-Kawasaki-Z-1000-SX-2014-ZXT00L-Kettenradtrager-mit-Ruckdampfer-/391384998562?hash=item5b205d22a2:g:ADEAAOSwWTRWv-Sl

 

sollten normal identisch sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saberon

Hab die Teilenr. verglichen, Kettenradträger und Ruckdämpfer sind Identisch, Kettenrad ist nen anderes. Habs bestellt.

 

Danke Bieri !  :thumbs_up: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on

Jo, bitte.

Das Kettenrad müsste 41Z sein, bei dir 43Z, machst deines umbauen und auf verzug prüfen.

 

Bin ja mal gespannt ob und wie weit sich da was verändert.

Also nach dem umbauen bitte nochmal messsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saberon

Kettenradträger ist heut angekommen.... Wandstärke des Lagersitzes ca 0,3 - 0,4mm Differenz. 

Scheint also keine Einzelfall zu sein... könnt mal schauen ob das bei anderen auch so ist, wie gesagt beim fahren merkt man davon nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Wichtig ist das der Sitz für den Kettenradträger absolut mittig in der Felge gebohrt ist. Das geeiere der Gussnabe kann auch nur ein Schönheitsfehler durch Gusstoleranzen sein. Bei unserer 125er "Made-in-Indien" Duke ist die Gussnabe mehr eiförmig als rund und trotzdem sitzt der Kettenradträger mittig in der Felge. Dreht man das Rad, springt einem natürlich sofort die eiernde Nabe ins Gesicht.

Das Kettenrad eiert in dem Fall aber nicht mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerZombie

Das wäre auch meine Vermutung, das Gußteil hat hohe Toleranzen, deswegen wird später Lagersitz und Stehbolzen in einer Einspanung gefräst (und hoffentlich auch gewuchtet?).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saberon

Wenn ich von hinten auf das Kettenblatt schaue eiert das und ist nach Messung 0,05mm über Grenze, dann seh ich das der Lagersitz nicht mittig ist.... dann brauch ich doch nur 1 und 1 zusammen zählen. Felge hab ich auch gemessen, Radial und Axial, da ist alles in der Norm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.