Jump to content
Mahlus

Welchen Reifen auf der z1000sx ab 2014 ?

Recommended Posts

Mahlus

Hallo Ihr!

 

Bei meiner SX wird es langsam mal Zeit für einen neuen Satz Reifen. Ich möchte aber nicht mehr die Werksbereifung aufziehen, weil mir diese doch zu sehr in Schräglage gedrückt werden muss.

Für die 2014er SX kommen wegen mangelnder Freigabe ja auch nicht allzu viele Reifen in Frage.

 

Daher wollte ich mal fragen, welche Reifen fahrt Ihr so und wie seid Ihr in Sachen Handling, Grip (trocken+nass) und Langlebigkeit zufrieden?

 

Ich freue mich über zahlreiche Erfahrungsberichte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
se112

Super Frage. Da schließe ich mich direkt an!

Share this post


Link to post
Share on other sites
waldo

Ich habe mir letztes Jahr den PIPO 2CT drauf machen lassen und bin vollkommen zufrieden. Der Angststreifen ist fast weg, Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage fast nicht feststellbar, sie lenkt super handlich ein. Zur Laufleistung kann ich noch nichts sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
w00lfy

Bei meiner SX wird es langsam mal Zeit für einen neuen Satz Reifen. Ich möchte aber nicht mehr die Werksbereifung aufziehen, weil mir diese doch zu sehr in Schräglage gedrückt werden muss.

Kannst du mir mal sagen mit wievielen Klicks Vorspannung hinten du fährst, und wie schwer du bist, bzw. wie beladen?

Die Z reagiert darauf ENORM empfindlich....

 

Ich bin jetztes Jahre 4 Hinterreifen und 3 Vorderreifen vom S20 verfahren... Ich kann dir hoch und heilig versprechen, dass der bei richtig eingestellter Vorspannung ein wirklich gutes Einlenkverhalten hat. SOLANGE er NEU ist... Sobald der S20 eckig gefahren wird (weiß nicht wies bei dir ist, aber bei mit ist der halb äußere Indikator zuerst angefahren) wird der S20 ziemlich bockig....

 

Laufleistung vom S20 war bei mir ~3000-5000km pro Hinterreifen, je nach Fahrweise...

 

Ich hatte dann inzwischen den BT003RS drauf, für die Rennstrecke, der ist aber nicht freigegeben, ansonsten war der auch super, noch ein bisschen handlicher als der S20

 

Im Moment hab ich den Pilot Power 2CT drauf, der fährt sich auch sehr gut muss ich sagen, bis zur Kante abfahren ist kein Problem, und auch im Regen ist der 2CT bekanntlich eine Macht... ebenso aber der S20 ;)

Laufleistung scheint um eine schönes Stückerl höher zu sein, ich würd mal auf ~20% mehr tippen, hab ihn aber noch nicht ganz fertig...

 

 

Wenn du ca. 3 Wochen Zeit hast kann ich dir dann noch Auskunft über den Metzeler M7 RR geben... Bis dahin müsst der Pipo tot sein und der M7 aufgezogen!

 

 

mfg Wolfi, der Reifenfresser  :pfeif:

Edited by w00lfy

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThiloHH

Kannst du mir mal sagen mit wievielen Klicks Vorspannung hinten du fährst, und wie schwer du bist, bzw. wie beladen?

Die Z reagiert darauf ENORM empfindlich....

 

Wenn du ca. 3 Wochen Zeit hast kann ich dir dann noch Auskunft über den Metzeler M7 RR geben... Bis dahin müsst der Pipo tot sein und der M7 aufgezogen!

 

 

mfg Wolfi, der Reifenfresser  :pfeif:

 

Moin,

ich bin ebenso froh den S20 bald zu ersetzen und dir daher für dein M7RR Feedback dankbar. :)

 

Ich fahre bei ca 75 Kilo mit 8 Klicks (also Standard) und erhöhe die Spannung um zwei (ohne Rucksack) bis drei (mit Rucksack) Klicks wenn die Reifen (S20) warm sind. Die Werte sind aber nichts fix, sondern weden gefühlt angepasst, wenn es mir dann doch nicht so behagt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
w00lfy

Also wenn du bei der Federvorspannung danach gehst, wie warm die Reifen sind, bist du etwas am Holzweg, das ist ziemlich sinnlos...

Wenn die Federvorspannung einmal passt sollt man sie eigentlich auch in Ruhe lassen, weil dann passt sie... mit Gepäck natürlich wieder anpassen.

 

Ich glaub fast, dass du mit deinen 75kg etwas zu viel aufträgst wenn du mit 11 Klicks + Rucksack fährst... Ich bin gute 10kg schwerer, und ohne Gepäck und 12Klicks wirds bergab äußerst unruhig!
Wenn du nur in der Ebene fährst merkt man die Unterschiede aber weniger gravierend.
 

Edited by w00lfy

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThiloHH

Die ersten 10 km ist sie mir mit 10/11 Klicks zu hart und nachdem die Reifen warm sind, sind mir 8 Klicks zu weich...  Vieleicht bin ich ein Sensibelchen, aber ich spüre den Unterschied im Fahrverhalten deutlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mahlus

@Zehner: Danke für den Link. Die Übersicht hatte ich auch schon mal durchgelesen und mir auch schon ein paar Infos da geholt. Aber mich interessieren halt auch die Erfahrungen der Fahrer um eine reale Meinung zu haben und nicht nur die theoretischen Werte.

 

@w00lfy: Ich fahre bisher meißtens nur mit meinen eigenen gut 80kg durch die Gegend. Habe bisher noch nie was an der Einstellung bzw. Vorspannung geändert. Was genau heißt denn "x Klicks" ?

Würde es dann gern einmal ausprobieren, wenn Du da eine zu empfehlende Einstellung für meine Gewichtsklasse hast.

 

Wenn der Pilot Power 2CT so eine gute Laufleistung im Vergleich zum S20 hat, dann klingt der ja wirklich nach einer sehr guten Alternative. Hatte mir den auch schon in die engere Wahl genommen. Übrigens auch zusammen mit dem M7 RR ... also bin ich da auch auf Deine Erfahrungen und Meinungen gespannt.

Mein Vorderreifen hat übrigens 11tsd km geschafft und nagt nun am Indikator. Natürlich hauptsächlich im mittleren Bereich. Der Hinterreifen wurde vor meinem Kauf (gebrauchtes Bike) bei ca. 6tsd km getauscht. Dieser ist nun also 5tsd km gefahren und sieht auch noch ganz gut aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michl

Die ersten 10 km ist sie mir mit 10/11 Klicks zu hart und nachdem die Reifen warm sind, sind mir 8 Klicks zu weich...  Vieleicht bin ich ein Sensibelchen, aber ich spüre den Unterschied im Fahrverhalten deutlich.

Wenn du so ein Sensibelchen bist, solltest du eigentlich merken, das mit der Veränderung Vorspannung nichts weicher oder härter wird, sondern nur das Verhältnis

Positiv- zu Negativfederweg verändert wird.

 

Grüße Michl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fralind.

(Mein Vorderreifen hat übrigens 11tsd km geschafft und nagt nun am Indikator. Natürlich hauptsächlich im mittleren Bereich. Der Hinterreifen wurde vor meinem Kauf (gebrauchtes Bike) bei ca. 6tsd km getauscht. Dieser ist nun also 5tsd km gefahren und sieht auch noch ganz gut aus.)

 

 

Mit den Laufleistungen brauchst du doch gar nichts zu verstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gockeltown

Vorderreifen auf der Z1000 SX 11000km? boa,und schmeiss die bei durchschnittlich 2000km runter weil durch die frontlasitige Auslegung das Moped die Reifen bei mir geradezu wegfrisst. Gerade der S20 Evo war an den Flanken schon bei ca 1500km soweit runter, das er von da an keinen Spass mehr gemacht hat. Und hinten zuckt der dann auch nur noch rum. Fand den Standard früher besser. War aber auf einem andéren Motorrad. Hab jetzt den M7 drauf, kann dazu aber noch nicht viel sagen. Zuwenig gefahren, zu lange her im Vergleich und noch zu kalt für ein ehrliches Urteil. 

 

Federvorspannung stellt man auf sein Gewicht ein, und gut, also Negativfederweg. Und die Dämpfungsrate verstellt man auch nicht bei jeder Tour. Wo kommt denn sowas her? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fralind.

Danke Danke Danke

Bin heute 320 km in der Eifel gefahren. Der VA Reifen ist nun nach 1.800 km an den Flanken blank

j8gl8x.jpg


2hrzsc8.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
w00lfy

Die ersten 10 km ist sie mir mit 10/11 Klicks zu hart und nachdem die Reifen warm sind, sind mir 8 Klicks zu weich...  Vieleicht bin ich ein Sensibelchen, aber ich spüre den Unterschied im Fahrverhalten deutlich.

Wie Michl schon geschrieben hat, stellt die Vorspannung in keiner Weise die "Härte" des Fahrwerks ein... Der Negativfederweg der dadurch eingestellt wird beeinflusst die Geometrie vom Fahrzeug...

Mehr Vorspannung --> Heck steht höher --> Gabel steht steiler --> lenkt leichter ein, ist aber auch unruhiger....

 

 

 

 

@w00lfy: Ich fahre bisher meißtens nur mit meinen eigenen gut 80kg durch die Gegend. Habe bisher noch nie was an der Einstellung bzw. Vorspannung geändert. Was genau heißt denn "x Klicks" ?

Würde es dann gern einmal ausprobieren, wenn Du da eine zu empfehlende Einstellung für meine Gewichtsklasse hast.

 

Du hast hinten den Drehknauf an der SX... wenn du daran drehst, spürst/hörst du Klicks... von denen ist die Rede... 

Dreht ihn auf Anschlag gegen den Uhrzeigersinn und du hast die Minimale Vorspannung, drehst du jetzt 8 Klicks im Uhrzeigersinn, dann solltest du die Serieneinstellung haben.

Ich persönlich hab mich auf 10 Klicks eingependelt, das gefällt mir am besten..(95kg mit kompletter Ausrüstung + Helm, 85 ohne) 

Mit beladenen Koffern fahr ich 12-14 Klicks je nachdem wieviel drin ist... Auf der Deutschen Autobahn geh ich aber auf 10 Klicks runter, weil sie sonst bei 200 stabiler liegt und weniger zum aufschaukeln neigt  :pfeif:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.