Jump to content

Welchen Reifen auf der z1000sx ab 2014 ?


Mahlus

Recommended Posts

SpikeZ

...recht verschleißfreudige Fahrweise, würde ich sagen :)

Wobei Deine Region von Reifen auch mehr abverlangt, als von Pinnebergern.

Bei mir hielten S20n 4000KM (wobei da die Einfahrkilometer des damals neuen Mopeds mit rein fielen),

Metzeler Z8 8000 KM, Metzeler M7rr 6000KM wobei letzterer am Ende ein Slick war und an sich bei 5000 KM fällig gewesen wäre. Nun T30evo, welcher ??? KM halten wird. Durch Umzug in schönere Region bekommt der nun aber mehr zu tun, als alle Reifensätze zuvor.

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
  • Replies 128
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Kurvenkratzer

    14

  • SpikeZ

    10

  • timtailer3

    7

  • Driver626

    5

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Wenn du so ein Sensibelchen bist, solltest du eigentlich merken, das mit der Veränderung Vorspannung nichts weicher oder härter wird, sondern nur das Verhältnis Positiv- zu Negativfederweg verändert w

Aufzulisten seitens des Anwenders wäre das Anforderungsprofil. Also ob Tour, ob nur Schönwetter,  ob kurvenreich,  oder Autobahn, zu erwartende Straßenbeläge,  Selbsteinschätzung wie viel Tiefflu

Posted Images

Herminator

Morgen,

hab jetzt die ersten 5000KM runterund der Reifen ist durch, gibt's einen der länger hält?

Ist meine erste Z !!

Link to post
Share on other sites
Guest Sissi

Hab den Pirelli Angel GT drauf. Der hält bei mir etwas länger. Ca 8000km der letzte Satz. Aber ich werd nach diesem Satz auf den Metzeler M7RR wechseln.

Link to post
Share on other sites
Operation Mindcrime

Ich bin den Angel GT auf meiner 750er GSR gefahren, top Reifen. Auch bei Kälte und Nässe in den Bergen zuverlässiger Grip.

 

Zur Laufleistung kann ich nix sagen, hab die GSR verkauft bevor der Reifen runter war.

 

Metzeler RoadTec 01 soll auch gut sein, gab damals noch keine Freigabe für die GSR sonst hätt ich den genommen.

 

http://www.metzeler.com/site/de/products/tyres-catalogue/Roadtec-01.html

 

Gibt es in den für die SX passenden Größen, leider noch ohne Freigabe [laut Metzeler Seite], evtl. mal dort anfragen.

 

 

Freigegeben für die 2017er SX sind aktuell:

 

Bridgestone S 21/ S 20 und RS 10

 

Continental Road Attack 3

 

Dunlop Sportsmart 2 Max

 

Michelin Power RS

 

 

Link to post
Share on other sites

Für die 2017er SX brauchst du keine Freigaben weil sie auch keine Reifenbindung hat. Hat man jetzt anscheinend bei allen EURO4-Motorrädern ab 2017 so gemacht. Also bei allen neuen Motorrädern.

Den S21 hatte ich auch schon drauf bevor es die Freigabe gab und für den Roadtec 01 gibt´s auch noch keine Freigabe.

Link to post
Share on other sites
  • 5 weeks later...
Herminator

Danke Sissi,

den Angel GT hatte ich eh imVisier.

Werd den mal Versuchen.

 

VG

 

Sorry ne blöde Frage aber dann Beide oder, war bei meiner GSX F nicht nötig.

Link to post
Share on other sites

nach 5000 KM kannst den Reifen doch gut einschätzen, ist er mittig runter und aussen noch gut brauchbar, mMn auf jeden Fall einen Tourenreifen. Der Angel GT klingt gut. Mein Favorit wäre ein Power RS aber da bei mir mittig( Erstbereifung) an den Indikatoren inzwischen,

habe ich mich für einen Tourenreifen entschieden, wird der Continental Road Attack 3 werden ( hätte ich ihn in Borken bestellt wäre er wohl auch schon längst da), naja muss Sonntag wohl ohne Sozia zum Edersee.

Mein Reifenbild vom S20n nach ca. 5000 km, mittig recht nah an der Verschleissgrenze, an den Flanken noch sehr viel Profil, jetzt nach 6000 km ähm mittig noch Profil da, an den Seiten fühl- und sichtbarer Sägezahn, Profil weiterhin sehr gross.

Weiss leider nicht ob der Sägezahn normal ist oder davon kommt das ich die letzten KM stärker am Gas in und an den Kurvenausgängen gezogen hab, Fahrwerk ist werkseitig, fahre oft 15 Klicks, mit Sozia( schätze gesamt 180kg) auch mal 8 Klicks unter max Federvorspannung.

Meine einzige Befürchtung ist das ich mit meinem eingeschränkten Wissen, nen Tourenreifen nach 6000 KM Laufleistung wegschmeißen kann. Naja dann gibt es 2018 den PowerRS.

Mit meiner GSX 750F hatte ich Laufleistungen von weit über 10.000 KM aber Mischbereifung war da auch nicht möglich, entweder beide oder wenn Einer, den gleichen.

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

hallo,

ich fahre die z1000sx von bj 2015 nun 4 Monate und bin bis jetzt 3500 km gefahren, davon 3000 km mit den angel gt und muss sagen der reifen passte besser auf meiner bmw.....

ich erkläre euch auch warum, bitte korrigiert mich wenn ich da völlig falsch liegen sollte.

das Aufstellmoment ist echt fürchterlich bei einer falsch eingeschätzten kurve wo man eh zu schnell ist und bremsen muss geht die sx einfach nur grade, die bmw bleib schräg.

​beim rausfeuern aus der kurve fängt der hinterreifen an zurutschen , das habe ich aber auch schon bei der bmw feststellen müssen.

was mir auch aufgefallen ist das der Vorderreifen früher glatt ist als der hintere.

Laufleistung auf der bmw ca. 5500 km auf der zx wird das bestimmt ähnlich sein.

​mein kawa Händler meinte zu mir ich soll den t30 testen der hätte nicht dieses übele Aufstellmoment und würde auch nicht rutschen.......hat einer von euch schon Erfahrungen im vergleich gemacht???

lg der neue :-)

andreas 

Link to post
Share on other sites

@andi den T30evo fuhr ich auf der sx. Der harmonierte vom Fahrverhalten her absolut Top.

Aber bei mir hielt er nicht länger als ein Sportreifen, daher nahm ich ihn nicht erneut.

Mit dem Z8 kam ich einst auch gut klar, ausgenommen bei kühler Nässe, da wurde es im Thüringer Wald zum Angst kriegen

Momentan fahre ich den PiPo2ct, nxt. Woche kommt der vierte Satz davon auf meine sx, auch der hält freilich nicht sehr lange, jedoch erwarte ich das bei dem auch nicht. Dessen Fahrverhalten, insbesondere bei kalter Witterung, taugt mir am meisten.

Link to post
Share on other sites

hey,

danke für eure antworten.

den z8 habe ich auf der k1200r sport auch gefahren....fand den z8 richtig gut auf der karre, gehalten hat er ca. 6000-6500 km.

wie ist das denn mit dem Aufstellmoment beim bremsen bleibt die sx schräg oder geht sie auch hoch......was mir ein wenig angst macht  :shock: 

@spikez wie lange hält der z8 bei dir und wie lange hat der t30evo gehalten......bist du den angel gt auch schon gefahren 

lg andi 

Link to post
Share on other sites

Zunächst, das Aufstellmoment beim Bremsen ist weniger Sache des Mopeds, als Sache des Reifens.

Auch wenn der gleiche Reifen auf Moped A es ggfs nach ein paar Minuten Fahrt weniger zeigt

als auf Moped B, so liegt das eher daran, das der gleiche Reifen auf den verschiedenen Mopeds unterschiedlich lange braucht um auf Betriebstemperatur zu kommen. Beim Z8 gab es generell ein Aufstellmoment bei Lastwechsel, wenn er noch nicht warm genug war. Das nahm spürbar mit Erwärmung ab, analog stieg die Agilität. Er hielt bei mir rund 6TKM.

Durch Umzug und in der Folge völlig anderes Strecken- und Nutzungsprofil sind meine Reifenlaufleistungen mit früher nicht vergleichbar. Der T30evo hielt bei mir am HR nur rund 4TKM

> http://www.z1000-forum.de/topic/66634-bridgestone-battlax-sport-touring-t30-evo/page-2

 

Ja, den AngelGT bin ich auch schon gefahren, jedoch nicht auf der SX, sondern in anderem Format

auf meiner Mende ER6f.

Der war handlich, mich störte aber der Grenzbereich, bzw. das schlagartige abreißen in tiefer Schräglage. Der insgesamt sehr ähnliche Z8 war da kalkulierbarer. (den hatte ich in beiden Formaten)

Mittwoch kommt auf meine SX der vierte Satz PiPo2ct, welcher sich besonders bei kalter Witterung ausdrücklich bestens bewährt hat. Der hält freilich nicht sonderlich lange, für einen Sportreifen aber lange genug

und ist ein ausgesprochen verlässlicher Partner.

Edited by SpikeZ
Link to post
Share on other sites

Gibt's noch weitere Erfahrungen mit dem Michelin RS und dem Dunlop Sportsmart 2 Max?

Habe jetzt beide Reifen als Ersatz für die Serienbereifung (S20 :thumbs_down:) für meine 2016er SX in der engeren Auswahl, Nässeeigenschaften und hohe Laufleistung sind für mich nicht so wichtig. Leider ist die Auswahl an Sportreifen für die SX doch ziemlich begrenzt.

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Ist es eigentlich noch so das der aktuelle Conti RoadAttack 3 gegenüber dem aktuellen Bridgestone T30Evo eine geringere Laufleistung hat? Hat da jemand Erfahrungen?

Ich überlegen was mein nächster Reifen wird. Hätte ansonsten noch den Michelin Pilot Road 5 im Visier.

Der T30 Evo hält bei mir knapp 6tkm.

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...
PowerPaule

Mein Michelin Power RS neigt sich dem Ende. Über die Laufleistung berichte ich, wenn er fällig ist.

Ich peile jetzt den Conti Road Attack 3 an und erhoffe mir etwas mehr Laufleistung.

 

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Road Attack 3 gemacht?

 

Ich schwanke zwischen dem Sportec M7 RR und dem Road Attack 3.

 

Grüße

Link to post
Share on other sites
  • schorsch changed the title to Welchen Reifen auf der z1000sx ab 2014 ?

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.