Jump to content
schorsch

Präsentation Action-Cam TomTom Bandit

Recommended Posts

schorsch

Wer sich in nächster Zukunft eine Action-Cam zulegen möchte, sollte sich unbedingt die brandneue Action-Cam von TomTom anschauen.

Die TomTom Bandit ist erst seit ein paar Wochen auf dem Markt und bietet einige interessante Features.

Da ich ein Testexemplar von TomTom zur Verfügung gestellt bekommen habe, kann ich die Cam ausgiebig testen und stelle sie hier vor.

 

h4ogkxwi.jpg

 

 

Zuerst mal zum Lieferumfang:

 

Das Base-Pack besteht aus 

  • Kamera selber
  • einer spritzwassergeschützten Linsenabdeckung nach IPX7 Standard
  • dem Batterie-Stick mit USB 3,0 Schnittstelle
  • 3 Halterungen, eine gewölbte Klebehalterung für beispielsweise den Helm, eine flache Klebehalterung und ein GoPro-Adapter

 

das Premium Pack beinhaltet zusätzlich noch

  • eine Fernbedienung mit Handgelenkriemen
  • eine Lenkerklemme
  • eine Unterwasserlinsenabdeckung IPX8, damit wird die Cam wasserdicht bis 50 m Wassertiefe
  • 360 Grad Halterung
  • ein externes Ladekabel

 

 

Die Aufnahmemöglichkeiten der Kamera bestehen aus 

  • Video 1080 p mit 60 fps oder 30 fps und 720 p mit 120 fps oder 60 fps
  • Einzelbilder mit 16 MP
  • Zeitrafferaufnahmen mit verschiedenen Verzögerungen, 1 / 5 / 10 / 15 / 30 oder 60 sec., Damit lassen sich faszinierende Videos erstellen
  • Zeitlupenaufnahmen mit 1080p (2 x) /720P (4 x)  und WVGA (6 x)
  • erwähnt werden soll auch noch die Möglichkeit der 4K Aufnahmen, die aber mit 15 fps eigentlich nicht flüssig laufen. Das 4K Aufnahmeformat halte ich persönlich auch für den normalen Anwendungsbereich für nicht wirklich erforderlich.

 

 

 

Ein einfaches Feature finde ich sehr gelungen. Der einfach aus der Kamera entnehmbare Batterie-Stick mit dem 1900 mAh Li-Ion Akku beinhaltet den Slot für die micro-SD Karte sowie eine USB 3.0 Schnittstelle. Eingeschoben in den Rechner lässt sich beim Auslesen der Videos oder Bilder gleichzeitig schon der Akku laden. Eine Ladestandsanzeige mit 4 LED's zeigt den aktuellen Ladestand des Akkus an.

 

Etwas Besonderes ist der Medienserver der Bandit. Smartphones mit iOS oder Android lassen sich per WLAN koppeln, so daß die Einstellmöglichkeiten der Kamera per App bedient werden können. Das Sucherbild mit Auslöser ist direkt auf dem Smartphone zu sehen.

 

Aufgezeichnete Videosequenzen können auf dem Smartphone angeschaut und sofort geteilt werden. Zum Beispiel kann die Smartphone-App einen Kurzfilm über 10 Sequenzen selbstständig zusammenstellen, mit Musik aus der Bibliothek hinterlegen und direkt z.B. ins Facebook hochladen.

Über eingebaute Sensoren in der Kamera werden Geschwindigkeiten, Beschleunigung und Verzögerung, Aufstieg und Fall, optional über Bluetooth koppelbare Körpersensoren auch Herzschlag aufgezeichnet und in den Videosequenzen markiert. So kann die App die besten Szenen herausfiltern und damit selbstständig die Sequenzen mit den Highlights zusammenstellen.

 

Hier ist mal ein spontanes Video, was ich ins Fratzenbuch hochgeladen hab

Für die Facebook-Nutzer der Link: https://www.facebook.com/joerg.welt/videos/843835742351899/?pnref=story

Eingelagert ist eine Anzeige der G-Kräfte. Man kann auch die Geschwindigkeit einlagern, könnte aber zum Bumerang werden.  :pfeif:

 

Und hier hab ich mal ein Beispielvideo ins YouTube gestellt:

Ich finde, die Bildqualität kann sich sehen lassen

 

Hier hab ich noch eine Zeitrafferaufnahme

 

Was beim Aufnahmen auf dem Mopped immer sehr störend ist, sind die extremen Windgeräusche mit den eingebauten Micros.

Als Zubehör wird es nächstens ein Kabel für ein externes Micro geben. Auf der Webseite ist das bereits angekündigt. https://www.tomtom.com/de_de/sports/accessories/

 

Zum Preis sollte sich jeder selbst ein Urteil bilden. Ich denke mal, die TomTom Bandit braucht sich nicht hinter den aktuellen GoPro Modellen anstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerZombie

Gleich mal ein paar dumme Fragen:

 

Kann man unterm Fahren aufladen?

Gibts auch ne normale Stativ Aufnahme?

Share this post


Link to post
Share on other sites
turboflow01

Facebook Viedeo nen anderes als die bei Youtube? Da das nicht funzt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Ein Stativ Gewinde gibt es leider nicht. Die Befestigung beschränkt sich auf die Halterung.

 

Und ob die Kamera während dem Betrieb geladen werden kann, weiß ich im Moment auch nicht. Mir fehlt noch das Zubehör vom Premium Paket und damit auch das Ladekabel.

Der Akku hat eine Betriebszeit von ca. 3 Stunden. Die Aufnahmekapazität einer 32 GB Speicherkarte beträgt ca. 2,5 Std.

Wer eine USB Bordsteckdose besitzt, kann ja den Batterie-Stick zwischenladen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerZombie

Danke schorsch.................somit ist das Teil für zumindest schon wieder gestorben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schönwetter_Manni

Ich glaube, es gibt Stativadapter für die GoPro. Wäre ja bestimmt die gleiche Aufnahme und somit einsetzbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerZombie

Bezweifle ich, so auf den ersten Blick hat die TT eine eigene Aufnahme, sonst müßten sie ja keinen GoPro Adapter anbieten. Also hab ich dann 2 Adapter dran hängen.

Verbraucht unnötig Platz, macht nen langen Hebelarm und dafür dann noch n Haufen Kohle hinblättern? Dann lieber gleich was holen, was out of the box das kann was man braucht.

Gibt ja genug Alternativen mittlerweile.


Was mir grad auffällt beim Testvideo, mit welchen Einstellung hast du denn gerendert?

Oder ist Youtube wieder mal schuld an den unzähligen Pixelleichen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mahlus

Was mir störend auffällt, und ich denke das meinte DerZombie auch, das sind die ganzen groben Pixelblöcke. Zum Beispiel gut zu sehen auf dem grauen Asphalt zu Beginn. Aber auch später wirken viele Flächen eher grob gepixelt als fein und detailiert. Das zeugt nicht gerade von einem super Bild.

Meine Vermutung lag da auch gleich beim Renderprogramm. Aber wenn Du sagst, dass Du da nichts mehr gemacht hast...hm :huh:  also wenn dann alle Filmchen so sind, finde ich das eher minderwertig. Schade eigentlich. Denn noch mehr gute Konkurrenz könnte die GoPro durchaus noch vertragen.

Edited by Mahlus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tinitus

YouTube upload gibt doch automatisch ne Verschlechterung, oder etwa nicht?

Finde die Kamera nicht schlecht, aber im Testvideo sehen die bewegten Bilder beim Asphalt schrecklich aus....

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerZombie

Ich sags mal so, wenn man passend gerenderte Filme hochlädt hält sich das alles sehr in Grenzen.

Ich weiß aber nicht was Youtube aus nem Film macht, der in voller Größe hochgeschubst wird. Deswegen auch meine Frage wie gerendert wurde.

Denn so macht das Bild einen sehr guten Eindruck.

 

Die Fragmentbildung kenn ich sonst nur von der SJ so

Share this post


Link to post
Share on other sites
TriB

Also ich werde den Verdacht nicht los, dass die Kamera nahezu eine 1:1 Kopie der Garmin Virb oder Virb Elite ist.

Von der Optik, Formgebung, dem Display oben drauf schonmal sehr nah dran.

Die Spezifikationen für die Aufnahmen sind gleich. Auch die Bedienung per App via WLAN scheint identisch.

Einzig dieses Batterie-Pack scheint ein neues Konzept zu sein. Auch wenn, wie DerZombie schon richtig schreibt, vielleicht nicht das idealste.

 

Versteh das ganze nicht als Kritik, ich bin nur überrascht über die Nähe zum älteren Garmin Modell.

Sonst sieht die Cam ja ganz brauchbar aus! Die Video-Vergleiche hinken ja ohnehin. Zwischen meiner 1er GoPro und der 3er erkenne ich z.B. bei Schön-Wetter-Aufnahmen fast nur einen Unterschied, wenn ich die Videos auf dem TV abspiele. Sobald aber das Licht schlechter ist, sieht man selbst schon auf dem Handy eklatante Defizite des alten Modells.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.