Springe zu Inhalt

Empfohlene Beiträge

RRobert

Servus

mein Rücklicht hat einen sehr empfindlichen Wackelkontakt es liegt vermutlich an den Kabel vom Stecker aber ich habe keine Ahnung was man dagegen tun könnte :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Ist der Wackelkontakt im Rücklicht selber ? http://www.z1000-forum.de/topic/64546-r%C3%BCcklicht-defekt-ist-vorprogrammiert/

 

Oder in der Steckverbindung der Zuleitung ?

Dann hilft es, die Steckverbindung zu erneuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
goOse

als alles erstes mal genau lokalisieren wo er er kommt. Löse die kontakte aus dem Stecker des Kabelbaumes und Steck sie direkt ins Rücklicht. Wenn die ordentlich drauf stecken und Kontakt haben, wackelst du die kabel entlang bis zu den Kabelbruch findest. Wenn Du einen gefunden hast kürzt du das Kabel entsprechend oder öffnest die Isolierung, rep. die Stelle und verschließt es wieder mit Schrumpfschlauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stoppel

Ist denn nur das Rücklicht betroffen oder auch die KZ Beleuchtung? Hatte auch erst gedacht wäre das Rücklicht bis ich feststellte das Standlicht und KZ Beleuchtung auch betroffen waren, mein Fehler lag dann im zündschloss. Bischen Kontaktspray rein paar mal gedreht und nu Fubtzt alles wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
arne

Bei mir hat sich ein ähnliches Problem eingestellt. Allerdings gibt mein Rücklicht keine Morsezeichen, sondern geht einfach aus. Entweder geht es nach einiger Zeit wieder an, oder erst wenn ich die nächste Runde drehe.

Da ich bei Elektrischen Sachen ja etwas "naiv" bin, habe ich die Fehlerbehebung mit der einfachsten Lösung begonnen und an den Kabeln rumgewackelt. Hat nichts gehölfen. Also habe ich mir bei LaserTom ein neues Rücklicht bestellt (wollte eh schon immer ein schwarzes haben :pfeif: und nochmal besten Dank an Tom  :thumbs_up: ). Also das neue Rücklicht eingebaut, noch die Sicherung gewchselt und wieder auf die Straße. Hat nicht lange gedauert und es kam eine Meldung vom Kumpel der hinter mir gefahren ist: "Schickes Rücklicht, aber viel zu dunkel". :wall:  Also zuhause nochmal an den Kabel gewackelt und das Rücklicht blieb an. Habe dann aus Verzweiflung noch die Batterie gecheckt, zeigt 12,4 V an. In einer Werkstatt war ich noch nicht.

 

Hat noch einer eine Idee, woran es liegen kann??

 

Den Vorschlag von goOse mit den herausgelösten Kontakten aus dem Stecker werde ich morgen mal testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grisu174

Miss doch mal die Spannung direkt am Stecker. Und wenn das nicht passt versuchsweise Masse direkt an der Batterie. Dann kannst Du zumindest schonmal eine Leitung ausschliessen. Oft liegen solche Fehler mit dunkleren Lichtern gerne an Masseproblemen.

Bearbeitet von grisu174

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Es sind max. 75 Smilies möglich..

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.