Jump to content

IGNORED

Euro 4 - Euro 5 - Euro 5b


Frank

Recommended Posts

..."beizufügen" nicht "mitzuführen". Wäre ja noch schöner, als Fahrer so eine Schwarte mit dem Bollerwagen hinter sich her ziehen zu müssen.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 284
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Frank

    63

  • Alex-Z1000

    51

  • ride on

    40

  • Fralind.

    9

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hab heute mit einem kompetenten Mehrmarkenhändler gesprochen. Eigentlich ist es ganz einfach mit den noch vorhandenen Euro 3 Bikes.   Entweder Zulassung bzw. Tageszulassung in 2016   Oder   E

Hier mal 2 Seiten zum Thema Messung nach Euro 4 Vorgaben bei der Geräuschmessung. Für die Zubehörhersteller der Oberliga dürfte sich (wenn der Preis nicht die große Rolle spielt) nicht viel ändern. Es

Wo wir schon leicht OT sind.   Für mich ist Winterkorn eine größenwahnsinniger Machtmensch, der mit allen Mitteln Toyota überholen wollte und den Dieselstinker in USA salonfähig.   Aber das was hi

Posted Images

Das Pamphlet liest sich dramatisch, aber was in der Praxis seitens der Hersteller bei rauskommt ist eine andere Sache.

Bei den Fahrzeugherstellern werden die Japaner am wenigsten zu befürchten haben. Den Klappen Sound - Beschiss haben wir mehrheitlich den Ital. Marken wie Aprilia, Ducati und MV zu verdanken. Auch BMW hat zuletzt fleissig mitgemacht.

 

Was den Nachrüstmarkt betrifft, bin ich wirklich gespant, wie die Hersteller die Auspuff-Konstruktionen verändern.

Ich schätze mal, dass mit der Euro 4 Umsetzung und Bürokratie bei mancher kleinen Auspuffbude die Lichter ausgehen werden.

Link to post
Share on other sites

Ob leider oder erfreudig? Hat man zu wenig Kohle zahlt man drauf oder verschwindet.

Ich komme aus der Automobil Zulieferer Industrie, da ist es nicht anders.

 

Lobbyisten haben immer Vorrang, tja und Japaner in D bzw EU, da glaube ich nicht wirklich was dazu sagen zu müssen.

Edited by Zehner
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Die Motorrad hat nochmal die wesentlichen Punkte von Euro 4 zusammengefasst:

 

-ABS

-On-Board-Diagnose

-Dauerhaltbarkeit Katalysator

-Neue Geräuschnorm ECE-R41

-Automatische Lichteinschaltung (ist das nicht schon lange so?)

-Geschlossene Tankentlüftung mit Aktivkohlefilter

-Eigene Typgenehmigung für gedrosselte Versionen

-Verbot von sicherheits- und umweltrelevanten Abschaltvorrichtungen.

 

Laut Hersteller stellt die On-Board-Diagnose davon die wohl größte Herausforderung dar.

Die Steuergeräte müssen dazu geändert werden und insgesamt sind wohl in der Elektronik umfangreiche Soft- und Hardwareänderungen nötig.

Grade bei älteren Konstruktionen fehlt es dabei oft an der Grundvoraussetzung.

Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

wie wuerdet ihr euch dieses Jahr verhalten, wenn eine Neu-Anschaffung bei euch anstehen wuerde ?

Ne neue Maschine mit Euro 3 kaufen oder warten und hoffen, dass das Modell in 2017 Euro 4 hat?

 

 

Viele Gruesse Stefan

Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

wie wuerdet ihr euch dieses Jahr verhalten, wenn eine Neu-Anschaffung bei euch anstehen wuerde ?

Ne neue Maschine mit Euro 3 kaufen oder warten und hoffen, dass das Modell in 2017 Euro 4 hat?

 

 

Viele Gruesse Stefan

 

Das wäre für mich erst mal ohne Belang für den Kaufentscheid.

Kommt ganz aufs Motorrad an. 

KTM z.B. hat die Duke 690 ohne Verluste auf Euro 4 gehievt, während die MV Agusta 800 durch die Umstellung etliche PS verloren und Pfunde zugelegt hat.

 

Was bei den Z's kommt weiß man nicht.

Link to post
Share on other sites

Hab festgestellt, dass Kawa die Z300 gemäß COC Papier schon nach der neuen ECE41 Geräusch-Richtlinie geprüft hat.

Mit dem Ergebnis, dass das Fahrgeräusch nur mit 72db eingetragen ist. Das bedeutet, die kleine Z liegt 5db unter dem neuen Grenzwert von 77db. :roll:

Die Ninja 300 ist noch nach der alten Norm geprüft und hat 78db Fahrgeräusch in den Papieren. Grenzwert war hier 80db.

Beide Motorräder sind bei Motor und im Ansaug- und Auspufftrakt baugleich.

 

Das bedeutet, die kleine Z hätte zum Grenzwert gem. neuer Norm 5db Luft. Nach alter Norm waren es nur 2db.

 

Anscheinend kommt der neuen Messzyklus zumindest den schwachen Moppeds eher entgegen als das es sie verschärft. :verwirrt:

 

Sollte es mal zum Äußersten kommen und das Bike wird zur Fahrgeräuschmessung zitiert, bin ich auch gespannt, ob der komplizierte Modus dann wirklich von einer TÜV Prüfstelle bewerkstelligt werden kann.

Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Ja, Euro 4 macht alles besser für den Endverbraucher  :pfeif: 

 

Nein im ernst. Frank, du hast doch bestimmt auch in der aktuellen Motorrad gelesen wie die Hersteller jammern was den Aufwand betrifft ein Bike nach den neuen Vorschriften für eine Typgenehmigung fertig zu machen? Diesen Aufwand und Kosten gibt der Hersteller natürlich an den Käufer weiter. Man wird sehen wie sich bei den aufgerufenen Preisen dafür die Absatzzahlen entwickeln werden in den nächsten 2 bis 3 Jahren. Wird evtl. mal so kommen das es nur zum größten Teil Bikes mit 300 - 600ccm zu kaufen gibt weil sich alles darüber kein Normal sterblicher mehr leisten kann.

Link to post
Share on other sites

Ich denk, so manches Nischenmodell wird deswegen im Zuge der Euro 4 gleich eingestampft. Wobei Europa natürlich ein riesen Markt ist.

Ein Bike, was sich in Deutschlandland schlecht verkauft kann im benachbarten Euro-Ausland schon alleine wegen der Steuer- und Versicherungseinstufung ein Verkaufsschlager sein.

 

Dazu wenn man überlegt, dass es sich für die Hersteller auch lohnt, für den US Markt extra eine Variante für die strengen Kalifornischen Normen zuzulassen, kann es so schlimm gar nicht sein.

 

Letztendlich trifft es jetzt bei der Euro 4 erst mal die Hersteller besonders, die die Euro3 redlich überbeansprucht haben.

Die Japaner und KTM marschieren da eher locker durch.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
ride on

Muss das Thema nochmal hochholen.

Hab irgendwo gelesen, das alle Mopeds mit EUR3 ab 01.01.2017 nicht mehr "Neu" zugelassen werden können, stimmt das?

Das heisst, die Händler müssten alle Bikes mit EUR3 bis Jahresende Zulassen und abverkaufen mit Tageszulassung,

sonst bleiben sie auf nicht zugelassenen Mopeds sitzen?

 

Hier mal ein COC von einer SD-R ab 2016 mit EUR4

 

scan20160315kg6euav9l0.jpg

 

 

 

Das Fahrgeräuch ist immer noch das selbe.

 

Das Stangeräusch bei meiner 2015er ist 97 db bei 4433 U/min

Die neue darf bei weniger Drehzahl noch lauter sein !

 

Ausser dem CO-Wert von von 0,3% au 0,01% ?? muss das nicht 0,1 heissen, hat sich wohl nix geändert, muss aber nochmal genau schauen.

Edited by ride on
Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Die SD-R von dem COC ist beim Abgasverhalten nach Euro 3 geprüft.

 

97/24/EG 2013/60C/EU =. Euro 3 für Klasse L3e = Motorrad

 

Das Gleiche bei der Schallpegelmessung.

 

Ist also kein Euro 4 Bike.

Link to post
Share on other sites
ride on

Danke Alex, dachte es mir doch das da was nicht stimmen kann.

 

Die neue GT hat auch ne Klappe bekommen, wohl um die Fahrgeräuschwerte zu erfüllen.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.