Jump to content
Sign in to follow this  
HeckenPenner

Bremsbeläge passen nicht

Recommended Posts

HeckenPenner

Hallo Gemeinde!

 

Habe die Tage meine liebe Z beim (Vertrags-)Händler auf Stahlflex umrüsten lassen.

Weils "Spaß macht" hab ich auch gleich neue Beläge montieren lassen - vorne leider ohne Erfolg :-/

 

Die neuen EBC Beläge (THX @ Detlef!) waren vorne wohl schon eingebaut - allerdings ließ sich das Moped damit

nicht mehr bewegen - die Beläge blockierten die Scheiben angeblich vollständig.

 

Wie kann das denn angehen?!

 

Scheiben sind völlig ok - nix verzogen o.ä.

Ende vom Lied: die alten, durchaus noch ausreichenden Beläge wurden vorne wieder eingebaut........

 

...und was fang ich mit den Belägen nun an? Nächstes Jahr ggf. in andere Werkstatt zwecks Montageversuch tragen?

 

Bin ehrlich darüber überrascht, daß die korrekten EBC Beläge sich nicht montieren ließen......

 

Freue mich über Ideen dazu ;)

 

Grüße

HeckenPenner

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kami One

Keine Ahnung wie kompetent der Händler ist. Hört sich danach an als wenn er die Bremskolben zurück gedrückt hat ohne oben den Behälter zu öffnen und die evtl überschüssige Breflü zu entnehmen. Das wäre aber dann ein fataler Anfängerfehler. Ne andere Erklärung fällt mir da spontan nicht ein.

 

Ferndiagnose schwierig....

Edited by Kami One

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

.....genau daran habe ich auch gedacht.

Kann mich aber auch daran erinnern, daß bei gewissen Belägen die Blech die auf den rückseiten der Belägen gesteckt werden wegfallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Ja genau, wenn er die rückseitigen Bleche von den Originalbelägen auf die dickeren Zubehör-Bremsbelägen drauf gesteckt hat, dann passt die ganze Geschichte nicht mehr.

Aus diesem Grund sind bei den Zubehörbelägen auch keine Bleche dran und man braucht sie auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on

Ein Vertragshändler der keine Bremsbeläge montieren kann ?

Sachen gibt es, unglaublich :shock:

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Auch wenn ich mich immer wiederholen muß, was bin ich froh daß ich meine Kundendienste und Service selber machen kann.

So weiß ich, daß alles gemacht und auch in Ordnung ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Meist sind die Zubehörbremsbeläge dünner als die Erstausrüstung. Mein Kawasaki-Schrauber empfiehlt auch diese Lochbleche von den Belägen zu entfernen bzw. beim Wechsel nicht weiter zu benutzen. Das ist dann noch mal eine Stelle die sich undefiniert auf das Bremsgefühl auswirkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HeckenPenner

....erstmal THX für die Anregungen.

 

Unfähigkeit mag ich nicht unterstellen, allerdings hab ich die EBCs inkl. der angebeppten Lochbleche zurück. Also wurden die nicht abgefummelt.....

 

Naja, fahr ich damit bei Gelegenheit zum Tuner - mal sehen, ob die sie montiert kriegen. Es gibt also noch Hoffnung ;-)

 

Danach geb ich hier nochmal Rückmeldung.

 

Grüße

HeckenPenner

Share this post


Link to post
Share on other sites
BBC

Wie wäre es mal mit nem Photo, vielleicht erklärt das so einiges!

Share this post


Link to post
Share on other sites
w00lfy

Wenn da ordentlich Staub auf den Kolben war und die ohne gutes Reinigen zurück gedrückt wurden, dann kanns auch sein, dass die Sättel festgegangen sind, und das Rad dadurch blockiert ist. Mit den alten Belägen lässt sichs dann wieder fahren/schieben weil die Kolben wieder weiter drausen, und die Dichtringe etc. auf einem saubereren Bereich ansetzen. 
Geht die Maschine denn relativ schwer zu schieben? Bzw. hört man dann ein Schleifgeräusch von der Bremse?

Und auch wenn man die Lochbleche mit Zubehörbelägen einbaut sollte die Bremse nicht fest gehen. Ich fahr auf jeden Fall auch meine Zubehörbeläge (SBS) mit Lochblechen. Bremsgefühl ist nach mehrfachen entlüften 1A und da bei übermotivierten Passfahrten gerne mein Druckpunkt verschwindet (Dampfblasen) halte ich die Lochbleche auch für sinnvoll. Ist zwar eine Trennfuge mehr zwischen Kolben und Belag, aber eben auch eine isolierende Trennfuge mehr zwischen Bremsflüssigkeit und Hitzenetwicklung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HeckenPenner

Das ist mal ein wirklich guter Vorschlag.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein Bild von den neuen Bremsbelägen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.