Jump to content
FeroxLux

Versuchter Diebstahl meiner Z800 Performance in Hamburg

Recommended Posts

onGri

GPS funktioniert nur richtig mit "Sichtkontakt" nach oben, wenn die den Transporter dann auch noch auskleiden ist es sinnlos

 

du kannst es den Dieben nur erschweren

- aus Sichtweite bringen (hinters Haus o.ä.)

- mit dicker Kette befestigen ( z.B. http://www.almax-security-chains.co.uk/gibt es auch nen Thread zu)

- mit Plane abdecken

- ggf. Alarmanlage

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Scheiß Story aber lebhaft erzählt! Wünsche Dir eine schnelle Schadensregulierung. Die Herkunft der Täter überrascht nicht wirklich, auch wenn die Sozialromantiker gerne von falschen Vorurteilen sprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
stewemd

Die Alarmanlage soll ja die Polizei locken, nicht den Besitzer direkt selbst. In der Nacht vor allem ist es immerhin noch wahrnehmbarer da es ruhig ist. Mit 114 db wir der alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen, von daher eher unwahrscheinlich das er damit rumfährt durch die Stadt... Vor allem wenn man dann schon die Polizei angerufen hat. Es sei denn die haben ein Schalldichten Transporter...

Vorausgesetzt, Du hast die Alarmanlage bei der Polizei aufgeschaltet ;-) Ansonsten muss sie schon ziemlich lange und laut alarmieren, bevor ne Streife auftaucht. Und auf den netten Nachbarn würde ich mich auch nicht mehr verlassen. Heutzutage reagiert ja kaum noch jemand auf eine Alarmanlage. Eher regt man sich über den Lärm dieser auf, als über den Anlass. Geht mir zum Teil ja selbst so. Bei mir in der Nachbarschaft geht ab und an die Anlage eines Hauses an. Anfänglich war ich noch versucht, die Herkunft rauszufinden. Aber da die Anlage nach spätestens 30 Sekunden verstummt war, konnte ich das Objekt nie lokalisieren. Mittlerweile ist es mir egal, weil die Anlage wiederholt angeschlagen hat und offensichtlich auch nie ein Einbruch der Auslöser war. So ist das leider mit der Gewöhnung...

Edited by stewemd

Share this post


Link to post
Share on other sites
FeroxLux

Hallo Leute!

 

Bevor ich über den weiteren Fortgang am Dienstag berichte, möchte ich kurz etwas vorschieben:

 

Verbalinkontinenz hat mich auf die folgende Polizeimeldung von heute aufmerksam gemacht:

 

 

 

Hamburg (ots) - Tatzeit: 09.05.2016, 02:30 Uhr Tatort: Hamburg-Wandsbek, Rauschener Ring

 
Beamte des Polizeikommissariates 36 haben einen 32-jährigen Polen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls vorläufig festgenommen. Die abschließenden Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für die Region Nord (LKA 142) geführt.
 
Der 43-jährige Besitzer einer Kawasaki Z 800 bemerkte Geräusche vor seiner Haustür im Rauschener Ring. Er sah einen weißen Kleintransporter, der in Höhe seines Motorrades parkte. Als der Citroen Jumper losfuhr, war auch die Kawasaki verschwunden. Er alarmierte die Polizei. Vier Funkstreifenwagen fahndeten nach dem flüchtigen Kleintransporter und konnte ihn noch in unmittelbarer Tatortnähe stoppen. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten auf der Ladefläche des Fahrzeuges die Kawasaki Z 800 und zudem noch eine Kawasaki Z 750 R, die einem Nachbarn des 43-Jährigen gehört.
 
Der Fahrer des Kleintransporters, ein 32-jähriger Pole, wurde vorläufig festgenommen. Die beiden Motorräder und den Kleintransporter stellten die Beamten sicher.
 
Der Beschuldigte wurde von den Kriminalbeamten des LKA 142 nach erkennungsdienstlicher Behandlung einem Haftrichter zugeführt.

 

Abgesehen von zwei kleinen Details - es war nicht 2:30 sondern 2:40 Uhr und ich bin nicht 43 sondern 44 Jahre alt - stimmt so die Meldung.

 

Vielen Dank für das Interesse, die Reaktionen und Infos! Ich hatte am Dienstagnachmittag einen Termin bei dem Pannen- und Bergungsdienst Struck in Hamburg-Billstedt. Diese Firma hatte das Tatfahrzeug vom Aufgriffsort am Friedrich-Ebert-Damm zu deren Firma gebracht. Es handelt sich um einen Citroën Jumper des polnischen Autovermieters ExpressAuto

 
forums_1462923955__z800-diebstahl-01.jpg
 
forums_1462924041__z800-diebstahl-02.jpg
 
Am Montag hatte die Firma von der Polizei bereits die Freigaben beider gestohlener Motorräder per Telefax erhalten. Ich musste mich gegenüber der Firma ausweisen und in meinem Beisein wurden die Türen des Citroën Jumper geöffnet - und da lagen sie nun...
 
forums_1462924089__z800-diebstahl-03.jpg
 
Die Maschine meines Nachbarn hatten die Diebe auf Schaumstoffplatten gelegt.
 
forums_1462924114__z800-diebstahl-04.jpg
 
Meine Z800 lag dagegen schutzlos auf dem Boden des Citroën Jumpers.
 
forums_1462924134__z800-diebstahl-05.jpg
 
Mehrere Mitarbeiter der Firma richteten erst die Maschine meines Nachbarn und dann meine Z800 auf. Das alles passierte sehr vorsichtig, da das Tatfahrzeug noch Spurenträger ist. Über eine Rampe wurde meine Z800 aus dem Tatfahrzeug gerollt. Für diesen Service hat mir die Fa. Struck 59,50 EUR berechnet, die ich bar bezahlen musste. Die Rechnung wird dann später meine Versicherung erhalten. Auf den ersten Blick sah meine Z800 noch verhältnismäßig "gut" aus. Ich rollte sie nach draußen und bei Tageslicht relativierte sich dann leider der erste Blick: An diversen Teilen (u.a. Tank, Vorderradabdeckung, Crash-Pad, Seitenverkleidung, Sitzplatzabdeckung, Lenkerend-Cap, Motorschutzabdeckung) musste ich Kratzer und Schrammen feststellen. Was für ein Jammer, da zuvor wirklich alle Teile meiner Z800 absolut makellos waren! Ich startete dann meine Z800 und aus dem Auspuff kamen schwarze Rußwolken - das war wohl "verteiltes" Benzin aufgrund der Seitenlage. Nach ein paar Minuten waren keine Rußwolken mehr zu sehen und ich fuhr mit der Z800 zu Kawasaki Hamburg Helge Hoffmann. Da steht sie jetzt und wartet auf die Begutachtung durch einen Sachverständigen, den meine Versicherung schicken muss. Laut dem Werkstattleiter, der auch schon einen Blick auf meine Z800 geworfen hat, hat es wohl auch die Lenkersprerre erwischt. Aber das muss noch geklärt werden. Ich werde versuchen, bei der Begutachtung zugegen zu sein - nicht, dass da auch nur ein Kratzer übersehen wird!
 
Zwischenzeitlich hatte ich auch mit der Firma M+S wegen einer Alarmanlage telefoniert. Mir wurde die LEGOS-4 zusammen mit einem Erschütterungssensor, der unter der Sitzbank verbaut wird, empfohlen. Für diese Anlage habe ich mich jetzt auch entschieden. Kawasaki Hamburg wird die bestellen und nach erfolgter Reparatur verbauen. Ich denke, dann kann ich nachts etwas ruhiger schlafen.
 
So, ich bin dann mal gespannt, auf welche Schadenshöhe der Gutachter kommen wird! Ich berichte weiter!
 
Viele Grüße
FeroxLux   
Edited by FeroxLux

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Und genau das ist das Problem beim Diebstahl. Wer will die Karre wiederfinden, wenn die so aussieht? Schaden wahrscheinlich 3000€, wenn man alles beim Händler mit Neuteilen ersetzen lässt.

 

Rennerei hast du nun ob sie komplett weg ist oder wie in deinem Fall. Und solange es nur Anbauteile aus dem Zubehör sind und keine wochenlange im Schweiß hergestellte Einzelstücke, ist es auch ganz schön einen "Neustart" zu machen.

 

Und mein Tipp: Nimm eine Legos2 ohne Erschütterungssensor. Ich habe alles schon durch gehabt und die ist alles was man braucht, mehr ist nicht nötig.

 

Erschütterungsensoren sind fehlalarmanfällig. Entweder so eingestellt das sie bei stärkerem Regen schon kommen oder der Wind an der Plane wackelt, oder so stumpf, dass man auch was abbauen kann ohne das die los geht.

Die Karren werden immer bewegt, schließlich sollen die auf den Transporter und da reicht der normale Gravitationsfeldsensor. Wenn die Karre 10-15cm gerollt wird geht der los. Das funktioniert tadellos.

 

Die Legos 2 ist kleiner, da die Sirene nicht Teil des Steuergerätes ist. So kann man beide Teile besser irgendwo zwischen quetschen. Und der Platz in der Z750 ist sehr begrenzt. Das einzige was die Legos4 zusätzlich hat ist der eingebaute Akku und die Blinkeransteuerung. Beides halte ich für unwichtig. Es interessiert doch keinen ob da was blinkt. Und die Karren verschwinden eh im Transporter. Dort kann man dann die Alarmanlage von der Batterie trennen oder gleich zerkloppen, ich denke zeitlich ist das gleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jindujun

 

Und mein Tipp: Nimm eine Legos2 ohne Erschütterungssensor. Ich habe alles schon durch gehabt und die ist alles was man braucht, mehr ist nicht nötig.

 

Erschütterungsensoren sind fehlalarmanfällig. Entweder so eingestellt das sie bei stärkerem Regen schon kommen oder der Wind an der Plane wackelt, oder so stumpf, dass man auch was abbauen kann ohne das die los geht.

Die Karren werden immer bewegt, schließlich sollen die auf den Transporter und da reicht der normale Gravitationsfeldsensor. Wenn die Karre 10-15cm gerollt wird geht der los. Das funktioniert tadellos.

....

Also das der Erschütterungssensor fehlalarmfähig ist, kann ich bis heute nicht sagen (habe es seit 1 Monat dran). Je nach dem wie man es einstellt, hilft es schon so ein Erschütterungssensor zu haben. Bei nur dem Gravitationssensor kann man soviele Teile ausbauen ohne dass die AA losgeht... Wäre noch ärgerliche, da diese dann nur mit Vollkasko abgesichert ist (Vandalismus). Übrigens geht bei mir die AA bzw. der Gravitationssensor schon bei knapp 2-3° Neigungswinkel los wie bei einer Bewegung von nichtmal 5 cm. Bei mir waren bevor ich den Erschütterungssensor dran hatte, Kinder auf dem Motorrad (Tank zerkratzt) haben alles angefasst rumgefummelt und nix da AA. Seit dem ich den Erschütterungssensor dran habe, geht da keiner mehr ran.

 

Ich würd auch die Legos 2 empfehlen, die Legos 4 ist nur fürs Orten und Blinkersteuerung interessant. Alles andere kann die Legos 2 auch.

 

BTW: wie die Armen dort liegen, tut schon beim angucken weh. Man wünhsct sich in so einem Fall wirklich, dass die überhaupt nicht gefunden werden........

Edited by Jindujun

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sparky0815

Wollte auch erst die Legos4 für meine Dicke. Mein Schrauber hat abgeraten, ist wohl eine ordentliche Fummelei und bietet kaum Vorteile zur Legos2 (welche ich auch verbaut habe) Fehlalarm ist auch schon vorgekommen aber da hat der Wind auch ordentlich gepfiffen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Die Frage ist, was will man absichern. Kinder die am Mopped spielen, Leute die was abbauen oder Bike-Nappern das Leben zumindest etwas schwerer machen.

 

@Jindujun: Ich setze seit 2006 die Legos ein. Habe also etwas mehr Erfahrungen sammeln können. ;) Warte mal den Sommer ab mit Gewitterschauern. Mal sehen ob du deinen Sensor so empfindlich lässt.

 

Fazit: Legos 2, Standardpaket reicht völlig für Bike-Napper. Pager und Erschütterungssensor sind lange nicht so gut, dass man sich den Preis und Einbauaufwand antut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jindujun

Mag sein das Du mehr Erfahrung hast, dass will ich überhaupt nicht bestreiten. Empfehlung für den Erschütterungssensor habe ich gegeben, um das Ausbauen von Teilen zu erschweren. Stellt euch vor ihr gönnt euch ne schöne teure Bodis Topf und schwup innerhalb einer 1 min is es abgebaut und weg.

 

Bei Diebstahl des gesamten Mopeds, da  reicht die Standardaustattung allemal aus. Erschütterrungssensor kostet auch nur 30 €, und bei Bedarf baut man es halt ab, da tut es auch nicht weh die Taler die man dafür bezahlt hat und man hat etwas besseren Schlaf.

Ich weiß zwar nicht wie ihr das mit dem Einbau von dem Erschütterungssensor handhabt, aber ich habe den Erschütterungssensor an den Motorrahmen befestigt, hat keine 5 min gedauert. Egal wo ich mit einem Schraubenzieher an Metall komme, beim leichten (je nach Einstellung) geht die AA los. Bei Plastig oder dem oder so Tank muss schon mehr geschehen damit die Vibration übertragen wird.

Naja warten wir ab ,bis sich Nachbar bei mir beschweren wegen Fehlalarme. Bis Sommer ist ja noch ne Weile :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Dazu müsste man jetzt mal Statistiken sehen, wie oft wird was abgebaut und wie oft komplett geklaut.

Aus meinen Erfahrungen hier im Forum und von Bekannten wird zu 95% die komplette Karre geklaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
NRW

das ist wirklich ein dolles Ding, wie man so sagt! Dank deiner guten Reaktion bekommen da einige schlechte Burschen mächtig Feuer unter Arsch, sehr gut. Um deine Maschine ist es natürlich schade, auch wenn der Ausgang glimpflich / glücklich ist.. der echte Ärger kommt leider noch. Von Herrn Polinski aus Polen wirst du nämlich nichts an Schadenersatz bekommen. Sprich, selber zahlen, bzw. die eigene Versicherung zahlen lassen. Ich hoffe, da kommt kein weiterer Ärger für dich auf... Denn der Schaden ist ja beim Diebstahl entstanden, was in TK abgedeckt ist. Bockt deine Versicherung rum und wälzt es auf die VK ab, bist du mit höherer SB und Hochstufung deiner SF Rabatte beteiligt, was ärgerlich wäre.

 

Ohne es genau gesehen zu haben, schätze ich denn Schaden auf 3.500 Euro. und drücke dir die Daumen, dass alles klappt. Mega ärgerlich!

Share this post


Link to post
Share on other sites
MasterBade

Man hofft bei sowas ja immer, das mal abschreckende strafen kommen. Aber das hält sich ja leider immer in Grenzen...

 

Gesendet von meinem Blade S6 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eberlausitzer

Mann oh mann da kann ich ja froh sein eine Garage zu haben.

Hatte an meiner Bandit damals eine billig Alarmanlage so ca.30€ mit 2FB Erschütterungss. funktionierte einmandfrei.Einbau in 1h machbar.

 

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
FeroxLux

Hallo Leute!

 

Donnerstagvormittag kommt der Gutachter - und ich bin natürlich anwesend. Ich hoffe, es gibt keine Probleme mit dem Gutachter...

Meine Versicherung hatte mir schon am Telefon mitgeteilt, dass der Schaden voraussichtlich über die Teilkasko abgewickelt wird. Den Schadensbericht hat sie bereits von mir erhalten. Hoffe auch hier, dass es keine Probleme gibt...

 

Der Werkstattleiter von Kawasaki Hamburg meinte zu mir, dass sie das mit dem Verbauen der LEGOS-4 und dem Erschütterungssensor hinbekommen! Da verlasse ich mich erst mal drauf - und hoffe, dass es ebenfalls auch hier keine Probleme gibt...

 

Ich berichte weiter!

 

Viele Grüße

FeroxLux

 

P.S.:

 

@ Jindujun: Die LEGOS-4 kann nicht orten! Von M+S kann nur die Alarmanlage "GPS-Finder" orten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.