Jump to content
IGNORED

Vergleichstest Sportluftfilter für die Z1000SX


Frank
 Share

Recommended Posts

Die Redakteure haben auch klar gesagt, dass ohne Modifikation an der Airbox keine Leistungssteigerung drin ist. Die Luft muss aufgrund der Geräuschentwicklung zuvor durch diverse Schnorchel und Umleitungen.

O-Ton: Wenn wir hinter diesem Engpass ein Scheunentor öffnen, bringt das nichts.

 

Allerdings schließen sie auch nicht aus, dass andere Motorräder empfindlicher als die SX auf Tauschfilter reagieren.

Link to comment
Share on other sites

Zu dem gleichen Ergebnis bin ich schon vor 6 Jahren gekommen.

Einfacher Versuchsaufbau:

Haushaltshaartrockner Stufe 3, Filter davor und dahinter einen Luftmengenmesser.

Ist zwar kein Labortest, lies sich aber reproduzieren und für mich nachvollziehbar.

 

Getestet hatte ich Original, K&N, Pipercross und BMC.

Der BMC hatte damals den besten Luftdursatz.

Leider hab ich da keine Bilder von gemacht und das Protokolliert und natürlich auch keine Prüfstandsläufe.

 

Um einen höheren Luftdursatz zu erreichen, muss man dei der Z/SX andere Wege gehen.

Mehr Luftdursatz als Einzelmaßnahme zur Leistungsgewinnung macht auch keinen Sinn.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Bekannter von mir hat mal einen ähnlichen Versuchsaufbau wie "ride on" mit nem modernen Staubsauger mit Füllstandsanzeiger des Staubbeutels gemacht.

 

Dazu Luftfilterkasten seines Golf GTI ausgebaut und an Staubsauger angeflanscht mit dem Ergebnis, dass die Füllstandsanzeige beim Orig.-VW-Luftfiltereinsatz einen leeren Staubbeutel angezeigt hat, jedoch

bei diversen Tuning-Filtereinsätzen ca. 5 - 10 % Füllstand.

 

Denke, dass dies einfach aus der größeren Filterfläche eines Orig.-Filters resultiert weil der i. d. R. öfters gefaltet ist als "after Market" Filter.

 

Gruß

Rolf

Edited by caferacer
Link to comment
Share on other sites

Selbst wenn ein Luftfilter mehr Durchsatz hat als der originale, dann bringt er keine Mehrleistung, wenn keine Abstimmung der Einspritzung erfolgt. Also sind solche Tests mehr oder weniger sinnlos und die Differenz der einzelnen Messungen liegt innerhalb der Messtoleranz des Prüfstands. Aussagekraft: Null !

 

Was stimmt ist, dass die langweilig aussehenden Papierfilter oft eine größere Filterfläche haben, als Baumwoll- oder Schaumstofffilter aus dem Zubehör. Baut so einen Papierfilter mal auseinander und klappt ihn komplett auf  :pfeif:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Ich dachte das einspritzanlagen die benzinmenge automatisch anpassen

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Es geht nicht nur um die Mengen, sondern tatsächlich auch um die Strömungsverhältnisse.

An meiner Z habe ich dieses mal gar nicht erst einen anderen Filter als Serie ausprobiert, da ich an der vorherigen ER6f absolut eindeutig

mit einem K&N Filter gegenüber dem Serienfilter Nachteile hatte..

Das gleiche hatte ich an einem PKW mit 1,4 Liter Turbomotörchen. Mit K&N lief der messbar schlechter, als mit dem Serienfilter.

Ich bin geheilt

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Meine SX geht mit dem K&N besser. Das kann aber daran gelegen haben das die Rippen vom Serienfilter an ein paar Stellen zusammengedrückt waren, warum auch immer. Den Filter habe ich damals nach ungefähr 8000 km gewechselt. Ich weiss auch nicht ob die verbaute Akra 4-1 dabei eine Rolle spielt.

Edited by J.Dunlop
Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Hallo zusammen,

hat irgendwer schon erfahrungen mit dem Sprint Sport Luftfilter gemacht? Klick mich Bei meiner Z1000 2010er ist seit kurzem, bei mittlerer Drehzal ein KFR (konstantesfahrruckeln) spürbar. Keine Ahnung ob die von dem Filter kommen können oder ob es sich um Den TPS Sensor handelt oder weiß Gott was anderes. Zündkerzen und Spulen hab ich bereits gescheckt. Sind in ordnung. Leider hab ich den alten Luftfilter nicht mehr um den unterschied durch direkten tausch testen zu können.

 

Hat irgendwer  vielleicht auch KFR nach einem umbau auf Sportkuftfilter?

 

thx

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Kleiner Tip zum KD bei verbautem K&N Filter:

 

Bei meiner SX BJ19 ist der 18tkm KD fällig.

Mein :) meinte, bei verbautem K&N Filter muss der Tank erst bei 24tkm zum reinigen runter.

Wer die Zündkerzen bei 12tkm nicht wechseln lässt (was ich Garantiebedingt zwar damals hab machen lassen, technisch aber überflüssig war) und einen K&N verbaut hat, kann sich so 1x die Kosten fürs Tanklupfen sparen ;)

Normal wären 1x Tank lupfen bei 12tkm wegen Zündkerzen und 1x bei 18tkm zum regulären Filterwechsel.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.