Jump to content
IGNORED

Gute universelle Handyhalterung für den Lenker


Der-Protagonist
 Share

Recommended Posts

Kann nach einer Saison mit Quad Lock nichts negatives darüber sagen, bin sehr zufrieden damit.

vor 2 Stunden schrieb Borishamburg:

Was daran wohl ganz vorteilhaft ist : Man kann das Handy spontan wahlweise senkrecht oder waagerecht anbringen wie es einem gerade passt

Das war für mich damals der Kaufgrund obwohl wenn ich ehrlich bin nutze ich mittlerweile nur noch Querformat.

 

Mit SP-connect hab ich keine Erfahrung.

Link to comment
Share on other sites

Phil_2189

Wie ist das denn mit den Vibrationsdämpfern? Hab schon oft gelesen dass Handykameras kaputt gegangen sind bei neueren Handys.
Passiert das mit den Vibrationsdämpfern denn nun gar nicht mehr?

Link to comment
Share on other sites

Borishamburg


Viele Geräte haben einen optischen (mechanischen) Bildstabilisator, welcher durch das Gerüttel auf dem Lenker kaputt gehen kann und es oft auch tut. 
Mit dem Anti-Vibrationsmodul ist bei mir alles heil geblieben und es ist mir auch kein Fall kaputt, bei dem der Bildstabilisator trotz Anti-Vib. kaputt gegangen ist. 
 

Link to comment
Share on other sites

kartoffelkaktus

Ich hab die SP Connect mit Dämpfer , Iphone 12 ist heil geblieben . Kollege fährt das gleiche Modell ohne Dämpfer , Iphone 12 kaputt nach 1000km .

Link to comment
Share on other sites

Phil_2189

Ok, danke schon mal für das feedback. Ist das dann nicht auch ein wenig abhängig von der Straße auf der man fährt? Oder sind das tatsächlich eher die kleinen Vibrationen die vom Motor ausgehen, die dann die Kamera beschädigen?

Link to comment
Share on other sites

Die Vibrationen des Motors gelten als Hauptverursacher. Aber auch deftige Fahrwerksschläge können die optische Mechanik des Smartphones beschädigen. Die individuellen Konfigurationen sind so vielfältig, dass wohl jeder seine eigene Erfahrung machen muss.

Zwei-, Drei- oder Vierzylinder - Lenkerart und Umfang des Vibrationsdämpfers in den Lenkerenden (verbaute Lenkerendspiegel minders dies meist); Stelle der angebrachten Halterung (direkt am Lenkerrohr oder Armaturenhalterung oder Spiegel) und sicher auch Winkel der Lagerung und Art des Phone-Bumpers dürften neben dem persönlichen Fahrstil für langanhaltenden Kameragenuss oder zeitiges Versagen der Mechanik im Smartphone sorgen.

 

Mein Samsung S20 Ultra fahre ich seit Mai 2021 an der Z H2 mit SP Connect/ Vibrationsdämpfer und Clutch Mount Pro an der Kupplungsschelle. Nach nunmehr 15 TKM hat es sich ausfokussiert - die optische Mechanik am S20 funzt also nicht mehr, der Vibrationsdämpfer am SP Connect konnte den Schaden nicht verhindern. Die gleiche Hardware-Kombi nutzt mein 17jähriger Sohn an einer Aprilia SX125. Deren erheblich unrunderer Lauf (1-Zylinder) und einhergehend heftigerer Vibrationen konnten der Smartphone-Kamera bislang nichts anhaben...er hat aber auch nur 4 TKM auf der Uhr und fährt leistungsbedingt erheblich softer. 

 

An der Vulkan S mit dem ebenfalls ruppigen 2-Zylinder hat die SP-Connect-Ware saubere Dienste verrichtet - kein Ausfall des Kameramoduls nach 6 TKM.

 

Final sehe ich daher eher meine veränderte Fahrweise auf der Z H2 als Bösewicht. SP-Connect macht nen guten Job, kann beim Fahrmodus "Messer zwischen den Zähnen" und 270er Höllenritten aber keine Wunder vollbringen.

 

Empfehlen würde ich das Modul demnach weiterhin - für Fahrer, die sich besser im Griff haben.:fun02:

Edited by Ardum
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hab an meinem Motorrad ( Afrika Twin ) auch den SP Halter dran. Hab da zwischen dem Rohr und der Schelle

ein Stück Gartenschlauch gemacht, was die Vibrationen auch etwas abfängt. Hab allerdings auch ein Iphone  8

zum Navigieren. Sollte sich da der Bildstabilisator verabschieden ist mir das eigentlich egal.

Ich würde auf jedefall dazu raten sich ein etwas älteres Handy zuzulegen, und dann damit zu arbeiten.

 

 

 

IMG_9271.jpeg

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Seemenomore

An alle die eine Induktionsladung haben ob nun SP Connect oder Quad Lock:

 

Wie habt ihr die Stromversorgung hergestellt. Von den jeweiligen Modulen geht ja ein USB-A Anschluss als Stecker raus.

Der müsste ja in Plus- und Minuspol "umgewandelt" werden, sodass dieser an die Stromquelle angeschlossen werden kann.

Eine zusätzliche USB Steckdose halte ich da eher für sinnlos., da zu viel Kabel und Anbauteile.

Wie habt ihr das gelöst? SAE Stecker auf USB? 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Seemenomore:

An alle die eine Induktionsladung haben ob nun SP Connect oder Quad Lock:

 

Wie habt ihr die Stromversorgung hergestellt....

 

Mit entsprechendem Kabel ins Bordnetz integrieren...

Link to comment
Share on other sites


Das Kabel, welches sich hinter dem Link verbindet, ist nichts anderes als eine Mini-USB-Dose, welche an den Zusatzverbraucheranschluss unter der Tachoabdeckung angeschlossen werden kann - sowie einem USB-C Kabel, welches dann an das Ladegerät geht. (So habe ich das zumindest angeschlossen.) Die Spannungswandlung runter auf 5V geschieht dann über die USB Dose. 

Das ist das neue Kabel, welches für 12-24 V geeignet ist. 
Vorher gab es von SP Connect ein anderes Kabel (bei Louis noch erhältlich), welches direkt verdrahtet wurde (ohne USB Dose) und im Stecker einen Spannungswandler hatte, das war das hier

 

https://www.louis.de/artikel/adapterkabel-kabelloses-handy-ladegeraet/10038497?list=e3f4fdc2ec1f2b6fc7db73342174795b&filter_article_number=10038497

 

VOR DIESEM KABEL KANN ICH NUR WARNEN !!!  WER DENKT, ER KÖNNE 20 EURO SPAREN INDEM ER DAS BILLIGERE KABEL KAUFT, WIRD 2x KAUFEN - NÄMLICH 1x DAS BILLIGE UND DANN DAS TEURE !! 

 

Grund 1 : Das alte Kabel war für iPhone 12 nicht geeignet

Grund 2 : Das alte Kabel ging ständig kaputt (bei mir 2x) 

 

weil das alte Kabel schlichtweg nur für 6-12 Volt geeignet war/ist. Auf der Autobahn hast Du aber nun mal ständig 14,8 Volt - was das Kabel gar nicht mag. 
Also Finger weg davon ! 

 

Ich habe auch noch eine zusätzliche Albrecht USB Dose am Lenker, die hängt ebenfalls an der Zündung aber sie hat eine eigene Sicherung bekommen. 
Was ich mir übrigens hätte schenken können, denn eine Powerbank im Tankrucksack ist genauso gut - wenn nicht besser. Damit kannst Du während Pausen auch z.B. Deinen Helm aufladen - hast aber nicht während der Fahrt die Kabelage vor der Nase. 

 

Fahre seit Mai mit diesem Setup (12.000 Km) und hatte seitdem keine Probleme. 

 

 

Am 23.11.2021 um 08:48 schrieb Ron3008:

 

Mit entsprechendem Kabel ins Bordnetz integrieren...


Das Kabel, welches sich hinter diesem Link verbirgt, ist das alte Kabel von SP Connect, vor welchem ich oben gewarnt habe. Das ist nur für 6-12 Volt geeignet und geht daher ständig kaputt - zudem ist damit das Laden von iPhone 12 oder neuer nicht möglich. Ich weiß nicht, wieso Louis & Co das Sch…ding immer noch anbieten. 
 

Edited by schorsch
Unnötiges Zitat entfernt
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Borishamburg:

Ich weiß nicht, wieso Louis & Co das Sch…ding immer noch anbieten. 

 

 

Weil es bei anderen problemlos funktioniert und nicht jeder ein iPhone hat...? Wir haben es an zwei Bikes iVm Samsung ohne Probleme. Abgesehen davon würde SP es als Erster selbst aus dem Programm nehmen...

Link to comment
Share on other sites


Und bei Euch ist noch keins kaputt gegangen…? Erstaunlich. 
 

Naja, wenn man auf der Website von SP unter "Anwendung" in die Kategorie "Motorrad" geht, wird das alte Kabel ja auch nicht mehr gelistet - sondern nur noch das neue. Dass das Laden des iPhone 12 mit dem alten Kabel nicht funktioniert läßt mich vermuten, dass es mit anderen, neueren Telefonen auch Probleme gibt oder geben wird - ist aber eben nur eine Vermutung. 
 

Ich kann aufgrund eigener Erfahrung jedenfalls nur das neue, teurere Kabel mit ruhigem Gewissen empfehlen und rate von dem alten ab.  
 

Edited by schorsch
Unnötiges Zitat entfernt
Link to comment
Share on other sites

Bis jetzt war alles ok. Fairerweise muss ich sagen das wir bisher die älteren Modelle Galaxy 8/8+ genutzt haben. Mit meinem neuen S21+ hab ich es noch nicht getestet. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.