Jump to content
IGNORED

Gute universelle Handyhalterung für den Lenker


Der-Protagonist
 Share

Recommended Posts

Manchmal frag ich mich warum man sein Handy beim bike am lenker braucht. Nicht mal als navi Ersatz würde ich mir das an den lenker packen dann doch lieber ein anständiges navi kaufen.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Julian88:

Nicht mal als navi Ersatz

Ausschließlich als Navi-Ersatz!

 

Als reguläres Navi gibt es nichts besseres als Google Maps.

Und für kurvige Motorradstrecken zahlreiche Apps, jeglicher Coleur. Da lade ich ne Strecke drauf, die ein anderer, kundiger Biker gespeichert hat. Dann lande ich nicht auf irgendwelchen gepflasterten Straßen, Kuhwiesen, Wald- oder Feldwegen, weil Anzahl und Radius der Kurven in der Kalkulation vom Vaginationssystem total Sinn gemacht haben...

Sofern die Straßen überhaupt drauf sind, da die offline-Karten schon veraltet sind, bevor sie auf das Navi kopiert wurden.

 

Aber so hat jeder seine Präferenz und darf hinterfragen, weshalb andere für dies oder das Geld ausgeben :bier2:

Sofern möglich fahre ich am liebsten ohne alles. Für den Fall der Fälle habe ich ne Handyhalterung.

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

Wer die Vorteile des Navis (dediziertes Gerät) und des Handys (Android, Apps, Google Maps) miteinander verbinden möchte, für den gibt es auch noch China Navis mit Android drauf. Ich spiele von Zeit zu Zeit mit dem Gedanken, das mir mal zu holen. Daten bekommt es vom Handy via WLAN und Tethering.

Und die Dinger kosten 150 €, also viel Geld ist auch nicht verbraten.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@TriB ich hab ein tom tom rider 550 und bin mega zu Frieden damit und noch nie Probleme gehabt. Ich habe das navi auch mit dem Handy verbunden und kann so über andere apps oder über die tom tom app meine Routen planen.natürlich hatt jeder seine eigenes Dingen warum und wieso er das macht. In winterberg  haben wir es richtig testen können auf dem bike und sind sehr gut damit gefahren.ich persönlich find es einen sehr großen Reiz wenn das Handy am lenker ist das man es evtl doch bedient wenn man am fahren ist.

Link to comment
Share on other sites

Katastrofuli

Ich habe jahrelang das TomTom Urban Rider benutzt und war im großen und ganzen zufrieden. Leider kosteten die neuen Karten 60€ und seit letztem Jahr gibt es keine Karten mehr. 

Mit der Calimoto-App, die mich 70€ gekostet hat, habe ich ständig neuestes Kartenmaterial. 

Ich benutze zur Navigation ein altes Handy plus SP Connect (60€) und hatte daher keine weiteren Anschaffungskosten. 

Das neue TomTom hätte mich 400-500€ gekostet. 

Edited by Katastrofuli
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich überlege schon seit Jahren mir ein Navi zuzulegen, bzw mit Google zu fahren auf der Frankreich Tour, aber bis jetzt konnte ich mich nicht dazu durch ringen, solange meine Michelin Motorrad karten noch nicht zerfleddert sind.. Und mir die guten Halter zu klobig sind.. 

Link to comment
Share on other sites

Ich kombiniere das gerne. Die Karte für den großen Überblick und zur Zielfindung - auch spontan - und das Navi um völlig unbelastet einfach mal irgendwo abzubiegen, denn man wird ja automatisch wieder auf den rechten Weg gebracht wenn man möchte. Außerdem hilft es bei der Zeiteinteilung und natürlich in Städten. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Julian88:

Manchmal frag ich mich warum man sein Handy beim bike am lenker braucht. Nicht mal als navi Ersatz würde ich mir das an den lenker packen dann doch lieber ein anständiges navi kaufen.

Genau weil ich es in erster Linie zum Navigieren brauche ausschließlich im Urlaub und um mir Neue Touren ideen von Calimoto ☝️Sehr zu empfehlen aber anderes Thema... Anzeigen zu lassen. Damit habe ich schon Wege erkundet die ich sonst niemals gefahren währe und die mittlerweile zu meinen regelmäßigen Anlaufstellen zählen. Wenn ich es aber nicht nutze und das ist mittlerweile genau so oft fast unsichtbar dank der minimal Lösung für die Halterung zu entfernen. Dafür Würde ich mir NIEMALS ein sündhaft teures Navi kaufen wenn ich ein super Handy  habe 😉

vor 3 Stunden schrieb Julian88:

@TriB ich hab ein tom tom rider 550 und bin mega zu Frieden damit und noch nie Probleme gehabt. Ich habe das navi auch mit dem Handy verbunden und kann so über andere apps oder über die tom tom app meine Routen planen.natürlich hatt jeder seine eigenes Dingen warum und wieso er das macht. In winterberg  haben wir es richtig testen können auf dem bike und sind sehr gut damit gefahren.ich persönlich find es einen sehr großen Reiz wenn das Handy am lenker ist das man es evtl doch bedient wenn man am fahren ist.

Und das Navi natürlich nicht 😂😂😂

ich frage mich gerade wo am Lenker jetzt der Riesen große Unterschied ist.

Edited by timtailer3
Link to comment
Share on other sites

Naja sündhaft teures Navi: Mein Chinanavi hat mich 150 € gekostet. Auf der anderen Seite muss ich mal schauen, wie teuer so eine SP Connect Halterung mit Wireless Charging ist, da ich hier noch ein nicht mehr benutztes Samsung S7 liegen habe.

Link to comment
Share on other sites

@wortex China Navi liegt nicht in meinem ernsthaften Interesse wenn ich neueste Apfel iOS oder Android xyz... zum Vergleich heranziehe. Ich bin von einem TomTom oder Garmin oder was es alles gibt was ich zusätzlich zu meinem Handy unterbringen müsste und zusätzlich anzuschaffen währe für einen schmalen Taler von 300-500 Euro.  Was mir noch einfällt. Wenn ich mein einteiliges Leder trage bin ich immer froh nicht noch das Handy unter meinen Brust und rückenprotektor verstauen zu müssen. Hüft und Beintaschen kommen für mich nicht in Frage und tankringe für ein Daypak finde ich ebenso hässlich wie riesige Navi oder Handyhalter.  Aber jeder wie er mag und das ist auch gut so 🍻.

Edited by timtailer3
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Katastrofuli:

Ist aber die Z900 ☝️

unten: Sp Connect

oben: Ram Mount und Sp Connect

IMG_20180819_115854.jpg

IMG_20191228_134438.jpg

Wollte ich auch so... Aber ich bekomme die SP Halterung nicht an meine Z1000 2017.

Der Lenker ist überall gekrümmt.

 

@timtailer3 bei dir das gleiche. 

 

 

Wer, wann, wo mit Handy oder Kloppigen Navi fährt ist ja jedem selbst überlassen. Navi find ich sehr teuer und ich fahre normal ohne alles.

Wollte aber auch mal ein paar schöne Strecken mit Calimoto App fahren. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@timtailer3 natürlich ist es kein Unterschied ob navi oder handy am lenker. Ich meinte ja nur das die Versuchung größer beim Handy ist eine Nachricht zu lesen oder etwas anderes zu machen während der Fahrt als beim navi. Jeder soll es so machen wie er es möchte es war ja auch nur eine Frage und keine Beanstandung meiner seits. 

Link to comment
Share on other sites

Katastrofuli

Mittlerweile kannst du dank Connectivity auch Nachrichten auf deinem Dashboard erhalten.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Julian88:

@timtailer3 natürlich ist es kein Unterschied ob navi oder handy am lenker. Ich meinte ja nur das die Versuchung größer beim Handy ist eine Nachricht zu lesen oder etwas anderes zu machen während der Fahrt als beim navi. Jeder soll es so machen wie er es möchte es war ja auch nur eine Frage und keine Beanstandung meiner seits. 

 

Die Versuchung war noch nie da. Die Leute die mir wichtig sind (Frau) wissen dass ich fahre und rufen dann, auch mehrmals, an.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.