Jump to content
MW_Techniker

Welchen Reifen auf die z900

Recommended Posts

Gulden 95

Hab jetzt 4tkm mit der Serie Bereifung runter und es wird höchste Zeit für was neues. Engere Wahl liegt aktuell zwischen dem CRA3, Metzler Roadtec 01 und Avon Spirit ST. 

Da im Mai eine kleine Alpen Runde ansteht hab ich etwas bange mit dem Conti da er ja kein überflieger bei Nässe ist. Agilität finde ich mit dem Serien Reifen eigentlich schon ausreichend nur fehlt mir eben die Rückmeldung. 

Rennstrecke oder knieschleifen sind aktuell eigentlich keine Themen und über 6tkm im Jahr werdens nur sehr selten. 

Was würdet ihr mir empfehlen? 

 

Mfg Gulden 95

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stephan288

Hab jetz noch keine Erfahrungen mit Michelin Road 5. aber nach längerer Recherche vor allem hier im Forum, habe ich mich für den Road5 entschieden. Engere Wahl waren der besagte Reifen und der Cra3

Ein Kollege von mir hat die Road5 auf seiner smc-r, der fuhr sich viel viel Besser als der Serienreifen der Ktm. Der vermittelt sofort vertrauen

Share this post


Link to post
Share on other sites
timtailer3

Road 5 ganz klar👍 Kann ich uneingeschränkt bei Nässe und auch bei Trockenheit empfehlen. Vermittelt sehr gutes Vertrauen und ist sehr Agil für einen Tourensport reifen 😉.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Un-Dre

Da ja einige vom Conti Road Attack 3 begeistert sind, habe ich mich gewundert warum es seitens Conti bisher keine Freigabe gibt. Hier die Antwort von Conti auf meine Nachfrage:

 

"Sehr geehrter Herr …...,

Die Freigabe/Versuchsfahrten mit der Bereifung Road Attack 3 auf dem Fahrzeug Kawasaki Z900 sind beendet, aufgrund negativen Fahrverhaltens wurde keine Unbedenklichkeit / Freigabe erteilt.

Mit freundlichen Grüßen,
…...

Technischer Produkt Service
Technischer Kundendienst"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stephan288

Soweit ich weiß sollen die Probleme die Conti meint im oberen Geschwindigkeitsbereich liegen. Unruhe oder so etwas. Der Hersteller sichert sich damit nur ab indem er den Reifen nicht empfiehlt. Bei der Z900 entscheidet letztendlich der Fahrer welchen Reifen er wählt. Solange Last+ Speedindex sowie die eingetragene Dimensionen stimmen.

Bei mir stand der Road5 von Michelin und der Cra3 von Conti zur Wahl. Hab mich aufgrund der Herstellerempfehlung dafür entschieden den Road5 mal 2 Sätze (2Hinter + 1Vorderreifen :klug:) probe zu fahren und dann mal den Cra3 zu testen. 

Weil beide Reifen hier sehr gelobt werden

Edited by Stephan288

Share this post


Link to post
Share on other sites
Un-Dre

Klar sichern die sich ab. Da Conti aber wie alle anderen vom Verkauf lebt, ist das wirtschaftliche Interesse an einer Freigabe bzw. Empfehlung sicherlich hoch. Der Grund scheint demnach gravierend genug zu sein, um „nein“ zu sagen. Das dürfte denen nicht leicht fallen, was mich definitiv zum Grübeln bringt. Habe wenig Lust bei irgendeiner Fahrsituation plötzlich abzufliegen. Weiß jemand was genaueres? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nightfire

Ich hab nun schon mehrere Sätze CRA3 durch und ich hab auch bei "hohen" Geschwindigkeiten (auch auffer Bahn is so 150 das Maximum weil es so ohne Verkleidung einfach beschissen is zum fahren) keinerlei negatives Verhalten festgestellt.

Klar es gibt auch die "Ichmussauchmitdemnakedbike230+gradausfahren" Fraktion, aber ich sag mir immer wenn ich mich in einer geraden Linie schnell bewegen will dann nehm ich Zug oder Flugzeug .....

Was der CRA3 und auch der Road5 oÄ Reifen gut können ist Kurven fahren und da ist dank dem fehlen einer Reifenbindung der persönlichen Wahl (fast) keine Grenze gesetzt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stephan288

Genau da is denke ich auch das Problem was Conti hat. Der Reifen muss auch 230+ können, weil es das Moped halt kann. Es gibt ja auch Leute die die Z gerne mal kurz an der max Geschwindigkeit bewegen. 

Und nen Reifen zu empfehlen der hohe Geschwindigkeit nicht stabil auf der Z900 fährt, könnte für Conti vielleicht teurer werden als ihn nicht zu empfehlen. Drauf machen kannst ihn ja so oder so, dank der fehlenden Reifenbindung 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hebach

Alternativ wäre doch der Sport attack 3. 

Fahre ich jetzt den 3. Satz und bin sehr zufrieden damit 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stephan288

Kann mir gut vorstellen das man bei dem 2 Sätze pro Saison braucht. Ein Kollege hatte den auf der SMC R und der hielt grade 3000km. Vielleicht nich unbedingt vergleichbar, aber denke nicht das das ein Laufleistungswunder ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peanut

Hat den noch keiner den Mpp auf der 900er?

Ich für mich fahre ihn gern auf der z750 und bin ihn auch auf der 12er Ninja gefahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nightfire

Ihr habt ja kurze Saison ... Ich brauche 5-6 Sätze pro Jahr ....

 

Ich werde dieses Jahr Mal den AngelGT2 ausprobieren, der alte war ganz gut, nur ist mir da der Vorderreifen zu schnell spitz geworden, und genau da hat Pirelli wohl nachgebessert (meinte zumindest der Pirelli Mann am Pirelli stand auf der imot)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stephan288

Meine Frau würde mir die Ohren lang ziehen, bei dem Verschleiß  :wife:

dann passt die Aktion, die Schorsch grad vorgestellt hat ja super 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peanut

Ihr habt ja kurze Saison ... Ich brauche 5-6 Sätze pro Jahr .... 

da hast halber einen argen Verschleiß.

Also ich fahre bestimmt nicht wenig oder langsam mit ca 10000 im Jahr und ich muss sagen ich brauche vom Mpp 2 Satz. Zu dem Preis von 140 Euro mal 2 sind 280 Euro das kostet der Conti 3 ja schon und bezweifele das der die 10000km hält. Klar kommt immer auf mehrere Aspekte an was den Verschleiß angeht zb luftdruck Temperaturen Strassenbelag. Will mich auch nichz streiten oder eine Diskusion anstossen. Soll jeder mit seinem Reifen glücklich sein oder auch nicht, das ist immer eine Vertrauens Sache denke ich.

Wollte einfach nur mal nachfragen ob den noch keiner den auf der 900er gefahren  ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
krokodil

Meine Frau fährt den CRA3 auf ihrer Z900. Der Reifen fährt sich tadellos bei warm, kalt, trocken oder nass in allen Lebenslagen.

 Nur Autobahn kann ich nix zu sagen. Fahren wir nicht. Auf der Landstraße verkraftet der CRA3 aber auf jeden Fall 

Geschwindigkeiten deutlich über 140 km/h.

 

Auf meiner Kilo Versys habe ich die auch drauf. Ist eigentlich wie bei der Z900. Allerdings werde ich bei meinem Moped  als

nächstes den Hinterreifen in GT Spezifikation aufziehen lassen. Der ist von der Karkasse etwas stabiler und passt hoffe ich 

besser zum Gesamtgewicht von Bock und Fahrer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.