Jump to content
MW_Techniker

Mallorca und Gran Canaria mit dem Motorrad erkunden

Recommended Posts

MW_Techniker

Hallo Leute,

 

ich möchte gern im Urlaub Motorrad fahren, jedoch habe ich kaum Kenntnisse der Spanischen Rennleitung.

Daher die Frage, wer schon mal im Urlaub auf der Insel ein Motorrad ausgeliehen hat? Gab es auch Motorradbekleidung? oder habt ihr euer Eigenes mitgenommen?

Das ist so ein Punkt der mich überlegen lässt...  Denn ich würde ungern nur mit dem Helm fahren, auch wenn das Wetter dazu verleitet.

Wenn es so war, wie waren eure Eindrücke?

Share this post


Link to post
Share on other sites
steve

Sers,

 

also Mallorca gehört zu den Balearen, da habe ich noch kein Motorrad ausgeliehen,

Gran Canaria gehört zu den Kanaren, da bin ich schon Moped gefahren.

Über ne Vermietung ausleihen ist so ne Sache....

Teilweise sehr teuer, mit hoher SB...da musst schauen wo, und vor allem was du nimmst!!

Einige Vermietungen reservieren auf deiner Kreditkarte einen Betrag als Schutz, wenn was passiert, den ziehen sie dann ein, darum vorher schön informieren.

Kommt halt auch nicht von ungefähr, das daß jetzt so ist...

Zum fahren hatte ich ne normale Jeans mit ner Jacke von der Vermietung an...

Helm bieten sie dir auch an, da wäre aber eine komplette HAube für drunter zu empfehlen.

Die spanische Rennleitung sagt dazu nichts, das passt soweit, allerdings solltest du die spanischen Straßenregeln beachten.

Das kann teuer werden, wenn sie dich beim falschen abbiegen etc erwischen, vom zu schnellen fahren will ich gar nicht anfangen.

 

Gran Canaria ist sehr schön zum fahren, auch Berge, soweit man das als Berg bezeichnen kann, schöne Straßen, teilweise eng und bewaldet, war schon schön :thumbs_up:  empfehlenswert.

Mittlerweile kenn ich ein paar Leute da unten und kann mir von denen das Bike ausleihen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
StefanKS

Da Du aus Nordhessen bist:

 

http://www.123motorradreisen.de

 

Da kannst Du jedes Jahr mit eigenem Bike nach Malle. Motorradbekleidung lässt sich über den LKW transportieren.

Edited by StefanKS

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Ich hatte mir mal auf Mallorca ein Motorrad ausgeliehen. Es gibt außer Harley und BMW nicht viel Auswahl. Ich hatte mich für eine BMW R1200GS entschieden. Der Verleiher war MallorcaBikes. Deutscher Inhaber, fand ich gut, falls was ist und sehr nah am Flughafen, weil ich nur zum Motorradfahren auf der Insel war. (War ein Geschenk meiner Frau zum 1. Hochzeitstag, 2013)

Hat auch alles soweit geklappt. Keine versteckten Kosten. Die BMW war nicht mehr taufrisch aber weitestgehend in Ordnung. Fuhr sich einigermaßen, da habe ich für mich entdeckt, das der 2 Zylinder Boxer nichts für mich ist.

 

Sicherheitskleidung habe ich selbst mitgenommen und damit das Freigepäck beider Koffer schon fast verbraucht. Ich habe keine Erfahrung was vor Ort ist und in welchem Zustand.

 

Fazit: Macht sehr viel Spaß gerade wenn man die Westküste von Andratx bis Formentor hoch fährt. Ist aber leider alles recht klein. Das Tramuntana Gebirge hat man in 1-2 Tagen wirklich zur Genüge abgefahren und der Rest der Insel ist im Süden / Südosten recht flach und wenig kurvig. Wir waren 2 Tage vor Ort, dass ist sehr gut, etwas kanpp. Eine Woche würde ich nicht planen, das wird langweilig. Ich denke so 3 Tage sind optimal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MW_Techniker

Ich danke dir für die Infos. Sind echt hilfreich.

Daher dachte ich auch an die Umstände. Und durch das stöbern auf den Inseln kamen immer wieder Bilder der Motorräder usw. Man kennt es ja, das alle in den Städten dort mit Roller rumheizen.. daher auch mein Gedanke :)

 

Die Jeans würde ich auch mitnehmen, aber eine geeignete Motorradjeans.

 

 

 

Danke Stefan für deinen Tipp. Ich schaue dort mal rein :)


Danke Tralf :)

 

Meine Idee wäre es, mit ner 400er oder 390er Duke einfach und bequem zum Strand und der Gleichen, auch mal in die benachbarte Stadt zu fahren. Aber auch wie ihr es alle empfiehlt, so zum cruisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
CarlS

Meine guten Erfahrungen in der Sache sind inzwischen 15 Jahre alt und deswegen vielleicht nicht mehr so ganz aktuell.

 

War mal eine Woche in Cala Rajada im Nordosten Mallorcas und hatte mir bei einem örtlichen Händler (ein ausgewanderter kölsche Jong) eine 250ccm-1Pötter-Enduro für 3 Tage zwischendurch ausgeliehen. Das Gerät war in einem einigermaßen Zustand, wenn man ein bißchen tolerant ist. Die balkenmäßig viereckigen Reifen haben unterwegs aber schon mal genervt. Als Sicherheitsbekleidung gab es nur einen Helm dazu in der Qualität einer umgedrehten Tupperwaren-Schüssel, die man sich mit einem ausgleierten Kinnriemen lose an der Rübe befestigen konnte.

 

Und ab dafür...war super!

 

Bin die Zeit kreuz und quer über die Insel mit dem geländegängigen Teil auch reichlich abseits der Straßen ohne unterwegs Ärger zu kriegen. Fröhlich hüpfend/freundlich grüßend an Leuten vorbei, die hilflos auf ihre am Unterboden auf der Buckelpiste festgefahrene Touridose starrten, irgendwo ans Meer eine Runde schwimmen, mir im hintersten Winkel Kaff+Snack reichen lassen (glaub das waren einfach Einheimische, die mir irgendwas aus dem Kühlschrank angedreht haben um ein paar Euro zu verdienen). Ohne Navi "mitten im Wald" gelegen und gemerkt, dass man nicht ungestraft über ein größere Schildkröte rollern kann, es dem Tierchen aber nix ausmacht. Abgesehen davon, unterwegs ein paar gleichgesinnte Strategen getroffen und dann gemeinsam weiter...usw.

 

Kurz, hat mir einen Riesenspaß gemacht, auch wenn ich es im heute gesetzteren Alter nicht mehr ganz so unorthodox angehen würden.

 

Aber du bis ja noch jung, nich' ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
kleener

Wie Tralf schon schrieb, das Tramuntana Gebirge hat man auf Mallorca recht schnell durch.

So wunderschöne Strecken, nur die ganzen Rentner in den Mietwagen nerven weil man kaum an denen vorbeikommt.

Ich bin im Juni ja wieder da, denke mal wir werden dieses Jahr auch mal den Enduroteil der Reiseenduro testen und die kleinen Feldwege erkunden.

Das dürfte auch recht interessant sein, was ich so an Bildern gesehen habe.

Da ich mit der Maschine dort anreise, kann ich dir nichts zum Thema Verleih sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on

Fährst du da mit der Fähre rüber?

Von Barcelona aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Im Jahr 2000 war ich mit meiner damaligen ZX9R dort, ist keine Gegend zum Heizen, durch Sand und Salz sind die Küstenstraßen sehr rutschig.

Bei einen Leihmöppi sollte man eine genaue Kontrolle machen.

-Bremsen, ist genug Belag drauf und zieht die Bremse auch.

-Reifen, ist er Runter oder älter als 5 Jahre.

-Fahrwerk, lüppt die Brühe schon aus den Simmerringen.

- Öl, ist genug drin.

- Zustand, sieht der Rahmen gerade aus und wird jede Macke dokumentiert.

 

Wir sind damals mit der Fast Ferry in 4 Stunden von Bacelona nach Palma gefahren, die Fast Ferry gibt es aber nicht mehr, jetzt gibt es nur noch Bummelschiff für 8 Std.

Noch ein Tipp, die Strafen schnell bei der Post bezahlen, dann ist es billiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kleener

Jupp, die Fähre Barcelona-Palma.

Fährt abends los und man kommt pünktlich zum Sonnenaufgang in Palma an.

Taucher schreibt aber schon richtig, zum heizen taugt Mallorca nicht.

Zu eng, zu unbekannt und zu viele Rentner in Mietwagen, als rutschig hab ich die Straßen bisher nicht empfunden.

Aber flott durch ne traumhafte Landschaft fahren und ein paar echt verwinkelte Ecken ist auch nicht langweilig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MW_Techniker

Soo..

 

ich habe mich nur für Gran Canaria entschieden. Dort werden diverse Motorräder angeboten. 125 ist das Minimum. Meint Ihr, die reichen für die kleine Insel? Ich und meine liebste wiegen zsm ca 145kg.

Ich will da keine Rennen veranstalten o.ä. Einfach gemütlich ankommen und auch nicht all zu viel an Geld aufwenden. Denn ne 690er Duke soll schon 90 Euro am Tag kosten. Ich will sie aber etwas länger fahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Naja, die Tagespreise richten sich ja auch nach der Dauer der Ausleihe. 90€/Tag für einen Tag. Bei zwei Tagen wird es ja keine 180€ kosten, oder?

Warum kam nicht Teneriffa mit in Betracht? Ist noch größer als Gran Canaria. Und die Straßen waren mit dem Auto schon fast zu kurvig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MW_Techniker

165€ 2Tage und 235-  3 Tage.

Laut Rechner verringert es sich. Da hast du recht :)

 

Weiß nicht. Stand nicht zur Debatte. Die Hotels im gesetztem Budget und der Reisezeit haben mich bei Gran Canaria am meisten überzeugt.


oder ne 390er :) die scheint auch noch in Ordnung zu sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
T4sty

Mit der 125er wirst du außer bergab und mit Rückenwind nicht viel Spaß haben. Wir hatten in Thailand ne 150er Enduro, bergauf hatte die gute schon echt zu kämpfen ( und wir kommen nur auf 120 kg zusammen).

Ich würde wenn es sie gibt, die 390er nehmen, vor allem wenn man zu 2. fährt  :ditsch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.