Springe zu Inhalt
Gast Vovo

Z 650 im Fahrschultrimm

Empfohlene Beiträge

Gast Vovo

Hallo Leute,
hier mal unsere nigelnagelneuen Z 650 im Fahrschultrimm. D.h., tiefere Sitzbank ( minus 3cm), Motorsturzbügel, Lenker-Frontmaskensturzbügel, Hecksturzbügel und Schwingensturzpads.
Ok, klar, mit den Dingern kannst Du ins australische Outback, weil die Flinte vorne quer paßt, inclu dem erlegten Wild. Aber wir fahren die Beiden halt in der Fahrschule und nun machen die Sachen plötzlich Sinn.
Fahren konnte ich heute nur kurz im Hof. Klasse Sitzhaltung( schön versammelt, super aufrecht) und Drehmoment von unten raus Auch die Gasannahmen im unteren Drehzahlbereich sauber, was gerade beim Schrittfahren Sinn macht.
Ach ja, wichtig: Auspuffklang ok, aber das Röcheln aus der Airbox ja schon fast unverschämt, mal richtig geil.
Wenn Du drauf sitzt ist die Taille unheimlich schmal. Wirkt fast schon wie unsere 125 Duke.
Überhaupt ist das ganze Motorrad echt adrett gemacht. Ohne den Sturzbügeln, mit kurzem Heck, denke ich, daß das eine klasse Maschine für nen Einsteiger oder für Leute, die nicht unbedingt Wert auf unter 10s auf 200km/h legen.
Leistung offen 68 ps, gedrosselt 48ps.
Elektronische Drosselung per re-mapping vom Freundlichen. Vorteil: kompletter Weg am Gashahn und saubere Leistungsabgabe.
Die Schwarze ist die Offene, die Titanfarbene die Gedrosselte.
Weitere Infos geb ich Euch, wenn ich mal damit ausgiebig fahren konnte. komisch, bei uns haben die Fahrschüler mehr Spaß als wir Angestellten. Kommen nie zum fahren. Hab noch nicht mal meine Zett bis jetzt angemeldet.
Stopp: meine Frau meinte  "unsere Zett" :ditsch:

Volker+Karin
 
dxpxdx83.jpg
 

 
eeb6zs52.jpg

9o686n6m.jpg

bearbeitet von Vovo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vovo

Hi Frank!

Echt witzig, wie rührig wir uns um unsere 650 er kümmern.

Ich prophezeie dir, daß die Z 650 definitiv das FAHRSCHULMOTORRAD für dieses und bestimmt auch für die nahe Zukunft wird. unheimlich klein, leicht und Klasse Sitzposition. Wir, von Michas-Fahrschule hier in Nürnberg haben seit Jahren genau auf dieses Motorrad gewartet.

Hoffe, wir fangen nun die ganzen kleinen Leute, explizit die Mädchen wieder ein, denen ne Gladius einfach zu monströs war.

Denn damit kann es Spaß machen, ohne Angst zu haben.

(Oh, Schleichwerbung drin :rotaeye: )

Egal, falls es sich jemand mal anschauen will, immer gerne!

 

Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Hab heute eine Z650 in Fürth von Drive Zone gesehen. Die hatten nur normale Sturzbügel und keine angebaute Wäschespinne.

Vielleicht fallen die Fürther einfach nicht so schnell und oft hin wie die Nürnberger :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on

Was soll denn der Bügel um die Maske bringen?

Sieht ziemlich martialisch aus :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GREEN MONSTER

Hab heute eine Z650 in Fürth von Drive Zone gesehen. Die hatten nur normale Sturzbügel und keine angebaute Wäschespinne.

Vielleicht fallen die Fürther einfach nicht so schnell und oft hin wie die Nürnberger :)

 

 

Hab gestern bei uns auch eine ohne das Gedöns am Lenker gesehen. Scheint echt beliebt bei Fahrschulen zu werden.

bearbeitet von GREEN MONSTER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Soldier79

Krass der Bügel am Lenker. Hatte mein Fahrschulmopped nicht und hab ich so in der Art auch noch nie gesehen.... :shock: :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lasertom

Wir haben schon ca 40 Tieferlegungsfedern verkauft allein im letzten Monat für die Z650 

 

Weil viele Frauen damit fahren und wir sie 25mm tiefer machen durch unsere Federn ohne das Federweg begrenzt wird und/oder Fahrkomfort leidet..

Dann noch die original Kawasaki Sitzbank zur Tieferlegung und ratz fatz hat man 35-40mm tiefer...

 

Hatten auf Messe Dortmund eine tiefergelegte Z650 auf dem stand stehen.

 

Die war permanent mit einen Damenpopo Besetzt  ;)

 

Bei Interesse:  http://www.hyperpro-shop.de/epages/61863095.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61863095/Products/HP-SP-Lower-Hinten-Kawasaki

 

Forumsrabatt gibt es natürlich auch und Federeinbau mache ich für 10€ ( dauert bei Zusendung des Federbeines 30 Min.)

 

Rückumbau jederzeit möglich ohne großen Aufwand, so das man auch das Bike jederzeit wieder im Originalzustand versetzt verkaufen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
groundone

Ist halt der Nachfolger der ER6, die war halt der Dauerbrenner... :roll:

 

Kurz knackig, mit ABS und mit den 72PS (früher) bzw. 68 PS (jetzt) absolut ausreichend motorisiert... damit kriegt man auch manchen Zett Fahrer gescheucht, ausreichend Wahnsinn vorausgesetzt :D

 

Die Motorsturzbügel retten einige 100 EUR... ich spreche aus Erfahrung :roll: Der vordere Bügel muss aber wirklich dringend weg nach der Fahrschule, das sieht nach tiefstem Outback aus... und da sieht's keiner :pfeif:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Underdog

Das erste Mal, dass ich Bullenfänger am Motorrad sehe.
​Selbst im Outback gibts das nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vovo

Vielleicht hat man bei der Entwicklung der " Bullenfänger " etwas anderes im Sinn. Der Name sagts ja schon.Anvisieren und wegschnalzen. Da fuchtelt Dir die Rennleitung beim Fluchtgedanken nicht mehr am Lenker rum.

Warum haben wir die Dinger geordert?

Nach der Erfahrung mit der Gladius war das die logische Schlußfolgerung. Die wurde sooo oft hingeschmissen, daß es schon weh tat. Mit dem Ergebnis, daß das Mopped furchtbar aussieht.

Ich hatte erst die Befürchtung, daß die Bügel beim Fahren irretieren. Tun sie aber nicht.

Ich werde Euch noch Detailbilder von den restlichen Sturzschutzteilen (schönes Wort) posten.

 

Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wolfbiker

Vielleicht hat man bei der Entwicklung der " Bullenfänger " etwas anderes im Sinn. Der Name sagts ja schon.Anvisieren und wegschnalzen. Da fuchtelt Dir die Rennleitung beim Fluchtgedanken nicht mehr am Lenker rum.

Warum haben wir die Dinger geordert?

Nach der Erfahrung mit der Gladius war das die logische Schlußfolgerung. Die wurde sooo oft hingeschmissen, daß es schon weh tat. Mit dem Ergebnis, daß das Mopped furchtbar aussieht.

Ich hatte erst die Befürchtung, daß die Bügel beim Fahren irretieren. Tun sie aber nicht.

Ich werde Euch noch Detailbilder von den restlichen Sturzschutzteilen (schönes Wort) posten.

 

Volker

 

Das mit dem hinschmeißen erinnert mich an meine Fahrschul-Erna:

Mein Fahrlehrer meinte noch ganz stolz, dass ich der Zweite bin, der die Fahren darf und nicht mehr mit der Gladius und derer ausgelutschten Kupplung fahren muss. Tja… ich zitiere mal die Antwort als ich nach dem langen Gesicht gefragt habe: "Der hat die im Stand einfach umgeschmissen!!!  :wall:  Und ich hab noch überlegt, ob ich dem die Gladius gebe!" Bevor Anmerkungen kommen, dass das als Fahrschüler durchaus mal passieren kann… Ja, is richtig. Aber nicht von nem Schüler der kurz vor der Prüfung steht und ne große Fre**e hat er könne schon alles  :ditsch:

 

Ich denke auf jedenfall eure Schützlinge werden ne Menge Spaß mit den 650ern haben. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asch3

Der Lenkerschutzbügel sieht wie ne überdimensionale Zahnspange oder Beißschiene aus. Echt schade um ihre schöne Linie. Aber für ne Fahrschule wird es schon notwendig sein, wobei ich mich nicht erinnern kann, dass mein Fahrschulmopped überhaupt solche Sachen hatte. (2010 auf einer er5)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vovo

@busdriver- wir überlegen uns,die moppeds vielleicht nach dieser saison zu verkaufen.und dann nächstes jahr wida neue zu holen. hat den vorteil, daß sie noch garantie und wenig kilometer haben. und mit diesen sturzbügel-megakit dürften die maschinen auch endlich mal nix haben und man kann sie guten gewissens weitergeben.

so is jetzt mal der plan.

 

volker

 

nochmal @busdriver- wir haben letztes jahr 13 kupplungshebel und 3 bremshebel für die gladius gebraucht.

davon 12 x von fürthern geschrottet :happy2:

ne spaß, aber ich denke, die gladius war einfach zu lang und zu schwer für die kleineren und ehrfürchtigeren anfänger.

ich mochte sie auch nicht besonders, obwohl der motor schon nicht schlecht war.

bearbeitet von Vovo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NiboR

Sieht echt schon irgendwie übertrieben aus. Kann mich aber auch gar nicht mehr dran erinnern, was meine Fahrschul-Erna für Schutz hatte, bis auf den Motorschutz.

Aber bis auf ein vorsichtiges ablegen auf der Seite beim langsamen Slalom wurde es glücklicherweise auch nicht in Anspruch genommen :pfeif:

 

Aber was sind das für riesen Dinger da hinten an der Schwinge? Das sind Sturzpads? Das erinnert mich irgendwie an die Pegs vom BMX-Rädern.. Hab jetzt gerade so ein wenig Kopfkino, wie der Fahrschüler drauf sitzt und der Lehrer hinten auf den Pegs steht :silly:

 

Ich hatte anfangs auch überlegt, ob ich mir Motorschutzbügel anbaue. (Anfänger halt..)

Hatte bei H&B angefragt, ob sie es auch in Erwägung ziehen, für die Weiße das ganze in dem Grün vom Rahmen zu machen. Das ist leider nicht angedacht, wäre aber sicher optisch für die Weiße schöner.

bearbeitet von NiboR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.