Jump to content
Guest Vovo

Z 650 im Fahrschultrimm

Recommended Posts

Frank

Von den 766 Zulassungen bisher entfallen 27% auf juristische Personen.

Damit nicht höher als der übliche Prozentsatz mit den ganzen Vorführern, die im Frühjahr bei den Händlern zugelassen werden.

 

Frage an die Experten:

 

Wie ist das bei den Fahrschulmoppeds?

Juristisch oder nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
groundone

Wie ist das bei den Fahrschulmoppeds?

Juristisch oder nicht?

 

Zulassungstechnisch verhält sich das wie mit Taxen und Leihwagen... gewerbliche Nutzung und auch NUR 1 Jahr TÜV...

 

Kommt dann nur halt drauf an, ob die Fahrschule anerkannt ist :D

 

 

Als juristische Person wird eine Personenvereinigung oder ein Zweckvermögen mit gesetzlich anerkannter rechtlicher Selbständigkeit bezeichnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Vovo

@busdriver-gewerbliche Anmeldung über die Fahrschule ja, Tüv wie gehabt, alle 2 Jahre. Hm, juristische Person, kalt erwischt, keine Ahnung, könnte sein. Bring ich in Erfahrung. Ihr fragt vielleicht Sachen!!!
 
Ich hab hier noch ein paar Bilder von den Schutzteilen, dem Front- und Rücklicht.
 
Vorder- und Rücklicht
 
uq96pdq7.jpg
as9xu5mk.jpg
 
Front- und Hecksturzbügel
 
n3zgk8rg.jpg
2tbz6qpv.jpg
 
Motor- und Schingenschutz
 
z76qlpaa.jpg
z5mdwu4a.jpg
 
Cockpit
 
62lb5ofd.jpg
 
Ich finde die Z 650 schon sehr gelungen.Heute wird die Große das erste Mal auf die Strasse gesetzt.
Bin mal gespannt auf das feed-back.
 
Volker

Edited by Vovo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Wenn die Fahrschule als Halter im Brief steht, müsste es ja eine juristische Person sein.

Dem Erzählen nach gingen von der ersten Charge Z650 mehr als die Hälfte an Fahrschulen. Deswegen wundert mich der niedrige Anteil in der Zulassungsstatistik.

Zumal auch viele Kawa-Händler gleich 2 Vorführer haben. Offen und mit 48PS.

 

Aber letztendlich auch Wurst. Hauptsache das Ding kommt bei den Fahrschülern gut an. Sind ja dann alle schon positiv vorbelastet. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Vovo

@busdriver- is wirklich so. oft kaufen die leute die maschine, auf der sie das laufen gelernt haben. und ich hoffe, daß auch wieder mehr mädchen kommen.ist ja auch immer wieder ein schöner anblick, wenn man hinterher fährt :rotaeye:

 

volker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Funky Orange

Meine persönliche Meinung: Viel Schäbiger kann man das Ding sowieso nicht machen , da machen die Bügel auch nix mehr !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

@vovo

 

Habt ihr schon Feedback von den Fahrschülern wie sie mit der Z zurechtkommen und auch mit dem Sturzgeweih?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knödel

und ich hoffe, daß auch wieder mehr mädchen kommen.ist ja auch immer wieder ein schöner anblick, wenn man hinterher fährt :rotaeye:

 

 

:girlinlove:  :P

 

z650ebuc8.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Unsere Kleine hat am Mittwoch auch ihre erste Fahrstunde für den A2 auf der 650er gemacht. Sie kam auf Anhieb recht gut zurecht.

Das einzige was sie störte war, das die Spiegel ziemlich vibrieren, was natürlich für ein Fahrschulmopped alles andere als optimal ist.

Ansonsten fand sie die Z gut, wobei die 48PS für jemanden, der seit 2 Jahren 15PS gewohnt ist, natürlich der schiere Wahnsinn sind und alles andere Übertünchen.

:)

Die Z's von unserer Fahrschule haben auch eine Zahnspange, aber anscheind die etwas dezentere Version.

 

q37qo5hs.jpg

Bildquelle: drive-zone, facebook.

 

 

 

 

 

Habe heute einen offiziellen Flyer von Kawasaki für Fahrschulen in die Finger bekommen. (Nix geheimes)

Das mit der Z650 als Angebot für Fahrschulen wird ordentlich gefördert:

 

-20% Rabatt auf den Listenpreis.

-Teilepaket mit Sturzbügel/Pads und tiefer Sitzbank im Wert von 460 € inklusive.

-48PS Umrüstung auf Wunsch kostenlos

-Wer eine Kawa als Fahrschul Motorrad hat, bekommt auf ein "Begleit"-Motorrad freier Wahl (außer H2) 16% Nachlass.

-50€ Prämie für vermittelte Kawa Käufer (das ist eher wenig)

 

(Hab allerdings keine Ahnung, ob das eh alles Branchenüblich ist.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
1220 Moppi
Posted (edited)
Am 17.5.2017 um 07:51 schrieb Frank:

@vovo

 

Habt ihr schon Feedback von den Fahrschülern wie sie mit der Z zurechtkommen und auch mit dem Sturzgeweih?

 

Die Frage ist zwar schon 2 Jahre alt, aber ich geb Dir gern ne Antwort als Fahrschüler. Schon in der ersten Fahrstunde stand mein Fahrlehrer vor mir und hat sich bitter über die z650 beklagt. Er hätte viel lieber eine 4-Zylinder gehabt. Ich war natürlich völlig unbedarft und hatte keine Ahnung was er meinte. Das hab ich dann aber schnell gemerkt. Das Gas ist für einen absoluten Neuling super schlecht zu handhaben. Ich habe locker 2 Fahrstunden (à 90 Minuten) damit verbacht habe den Slalom zu üben, weil ich ihn einfach nicht hinbekommen habe. Mein Handgelenk war zu steif und hat minimal den Gashebel bewegt. Ergebnis war, das ich während des Slaloms immer wieder Geschwindigkeit verloren und wieder aufgenommen habe. So ist ein Slalom unmöglich sauber zu fahren. Wir waren schon ganz verzweifelt, weil ich mich sonst eigentlich gut angestellt habe. Aber das hab ich einfach nicht auf die Reihe gekriegt. Erst als er gesagt hat, dass ich mal meinen kleinen Finger am Lenkerende festhaken soll, platzte der Knoten. Ergebnis waren Krämpfe in der Hand, aber ein sauberer Slalom. :D Ähnlich erging es mir in Kreisverkehren. Ein bisschen Gas weg, zack Motorbremse, ein bisschen Gas dazu, zack abmarschiert. :P Aufgrund der fehlenden Übung und der vielen Jahre Auto fahren, bin ich es einfach noch nicht gewohnt gewesen viel mehr die Kupplung zu benutzen. Ich konnte meine Fahrschulmaschine zufällig mal auf der Straße beobachten, als ein anderer Neuling drauf saß. Exakt das gleiche Spiel. Vom sitzen her war das mit meinen 1,93m sogar noch brauchbar. Sah halt wahrscheinlich etwas albern aus. Aber das ist in der Fahrschule wurst. Vom aussehen her kann man auch nicht meckern, das Design passt. Klang, naja, der hat mich nicht abgeholt. Mag dann mit Aftermarket-Anlagen besser sein.

 

Zwischenzeitlich hab ich die Fahrschule gewechselt (nicht wegen des Motorrades) und da fahre ich eine CBF600. Schon das erste anfahren war so super geschmeidig, ich hab mich sofort wohl gefühlt, auch wenn die Maschine deutlich älter ist und auch nicht mal ne Ganganzeige hat. Die brauchte ich bei der 650 ständig. Der neue Fahrlehrer hat mir das ganze auch bestätigt. Er würde niemals eine 2-Zylinder in der Fahrschule fahren. Daher wundert es mich eigentlich, dass sie angeblich bei Fahrschulen so beliebt ist.

 

Insofern für mich als wirklichen Anfänger kein geeignetes Motorrad. :verwirrt:

Edited by 1220 Moppi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Viel Fahrschülern geht es auch um das Gewicht und die Standsicherheit. Ist bei deinen 1,93 natürlich egal. 

Wir haben eine Fahrschule in Ort, die den Fahrschülern sogar einen Einzylinder in Form einer Duke 690 zumutet. Die hängt ganz unten noch sensibler an Gas, hat aber dafür nur 165kg. 

Irgendwelche Vor - und Nachteile bei den Konzepten gibt es immer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1220 Moppi

Da hast Du natürlich Recht. Die Größe und das Gewicht spielen für viele eine sehr wichtige Rolle. Für mich eher weniger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Da bestimmt noch einige hier ihren FS auf der Z650 gemacht haben, wäre es interessant noch mehr Meinungen einzufangen. 

Vovo meinte z.B auch, das die Lastwechsel der Z650 im untersten Drehzahlbereich nicht unbedingt ideal für Fahranfänger und die Übungen sind. Mit etwas Routine natürlich kein Problem und in der Praxis später eh irrelevant. 

Die SV650 soll das angeblich besser können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Boulderking
vor 18 Minuten schrieb Frank:

Da bestimmt noch einige hier ihren FS auf der Z650 gemacht haben, wäre es interessant noch mehr Meinungen einzufangen. 

Vovo meinte z.B auch, das die Lastwechsel der Z650 im untersten Drehzahlbereich nicht unbedingt ideal für Fahranfänger und die Übungen sind. Mit etwas Routine natürlich kein Problem und in der Praxis später eh irrelevant. 

Die SV650 soll das angeblich besser können. 

Ich hab so eine bei mir stehen, das ist ein 2 Zylinder Einspritzer mit Stummellenker.

Die macht beim Gasgeben und Gaswegnehmen schon nen ganz guten Ruck, aber das Handling, Sitzposition und Kopfhaltung, puh.

Auf der hätte ich keine Fahrschule machen wollen. Dagegen ist die Z1000 ein Traum, was das Handling angeht.

Aber Spaß machts auf der SV auch irgendwie :happy2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.