Jump to content
Guest KawatomZ900

Fahrwerkseinstellungen bei der z900

Recommended Posts

Lasertom

Habe ich schon gesehen,ich dachte an eure Erfahrungen.

Thorsten

 

 

mit den Erfahrungen anderer Z900 Fahrer ist dir nicht 100%ig geholfen, da jeder anders fährt , andere Haustouren hat, Strecken anders sind, Straßenverhältnisse anders sind , und auch Gewicht nicht genau identisch wie das deine dann ist. 

 

Hinzu kommt was dir vieleicht zu hart ist, ist anderen noch zu weich... oder was dir zu weich ist, ist für andere genau richtig. 

Erfahrungen anderer können dir nicht wirklich helfen..... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z900 Driver

Da gebe ich Lasertom Recht.

Ich mit meinen 85kg habe die Zugstufe vorne 2 Klicks offen und die Vorspannung nicht 8 Umdrehungen wie Standard ist sondern 6 Umdrehungen.

Mir passt es so.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Share this post


Link to post
Share on other sites
Westi

Ich krame das Thema mal wieder raus. Hab mich heute etwas mit der Vorspannung auseinander gesetzt und dabei festgestellt, dass das Federbein sehr bescheiden zugänglich ist zwecks Einstellung. Gibts da Tipps von euch, Verkleidung abbauen etc? Konnte so nur minimal mit dem Schlüssel dran drehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z900 Driver

Da kann ich dir leider nicht helfen weil ich es beim original Fahrwerk nicht probiert habe da kein Hakenschlüssel dabei ist. Jetzt beim Hyperpro Federbein ist ein Schlüssel dabei und da habe ich schon mal dran rum gedreht ohne was weg zu bauen. Ist aber nur kleinweise zu schaffen. Man braucht ein wenig Geduld dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Westi

Danke dir für die Antwort!

Ja, so ist es wohl auch beim original Fahrwerk. Und ehe man abrutscht und sich eine Schramme in die Verkleidung macht hab ich zumindest das graue Seitenteil abgebaut.

Habe einen verstellbaren Hakenschlüssel, damit ist es eine Schinderei, da der sich gerne mal verstellt, wenn man am drehen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chris80

Hallo Leute. Ich hab auch stosse und Schläge um Heck. Bei schlechten Strassen. Und bei kanaldeckeln hauts mich manchmal aus dem Sitz.

Soll ich die Federvorspannung hinten erhöhen? Wenn ja um wieviel habt ihr erhöht? Wiege 85kg ohne Montur. Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Merlin

Wenn es zu hart ist und dich bei Hubbeln aus dem Sitz haut, guck mal eher nach der Druckstufe hinten. Mit der Federvorspannung änderst du nur das Ansprechverhalten/Körpergewicht. (Bei linearen Federn). Wenns zu "hart" eingestellt ist hast du ja auch dann keinen negativ Federweg mehr. Gibt bei Youtube ein gute Tutotial über das Thema. Hoffe man darf das überhaupt verlinken.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chris80
vor 9 Stunden schrieb Merlin:

Wenn es zu hart ist und dich bei Hubbeln aus dem Sitz haut, guck mal eher nach der Druckstufe hinten. Mit der Federvorspannung änderst du nur das Ansprechverhalten/Körpergewicht. (Bei linearen Federn). Wenns zu "hart" eingestellt ist hast du ja auch dann keinen negativ Federweg mehr. Gibt bei Youtube ein gute Tutotial über das Thema. Hoffe man darf das überhaupt verlinken.

 

Ja. Habe heute die zugstufe eine halbe umdrehung reingeschraubt.  Ist viel besser da das Heck nicht mehr so schnell ausfedert.  Desweiteren hab ich auch den Federweg gemessen. Ganz ausgefedert 55cm und wenn ich drauf sitze 50 cm. Habe also 5cm Negativfederweg. Ist das nicht zu viel?

Positivfederweg müssten dann 9cm sein wenn denn das stimmt dass der gesamtfederweg 14cm ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chris80

Habe heute die vorspannung am Heck um 1cm erhöht.  Habe die Muttern fest gekontert. Zum Schluss noch einen hammerschlag auf die kontermutter. Aber wenn ich fest an der Feder drehe dann drehen sich beide muttern mit. Ist das Normal? Danke

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tiso

Hallo Z-Fahrer,

 

ich habe das Forum jetzt durchforstet und nichts zu dem Thema gefunden. Falls es doch schon thematisiert wurde, kann der Thread geschlossen werden mit Verweis auf den anderen Thread. 

 

Ich würde gerne wissen wie ich das Fahrwerk am besten auf mein Körpergewicht (92 kg) einstellen kann. Also Zugstufe und Federweg sind mir klar, dass man es dort verändert. 

 

Gibt es einen simplen Weg herauszufinden wie die passende Einstellung für mich wäre? Selbst durch einstellen und ausprobieren würde ich als Laie nicht merken, ob es optimal eingestellt ist. 

 

Bislang fahre ich die Werkseinstellung. 

 

Gibt es irgendeine Faustregel und Markierungen am Fahrwerk nach denen man sich richten kann beim einstellen oder lieber zum Händler und das Fahrwerk einstellen lassen?

 

Vielen Dank :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z-Aholic

Damit sollte es jeder hinbekommen .........

 

 

 

 

Edited by Z-Aholic

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muttis Bester

Moin Truppe,

 

Ich möchte hier eine kurze Frage mit hoffentlich kurzer Antwort stellen ;)

 

Kann mir jemand sagen was die von Kawasaki maximal vorgesehene Vorspannung am hinteren Federbein ist?

Also quasi wie weit auf dem vorhandenen Gewinde. Bis zum Anschlag? Bis x.x Zentimeter vor dem Gewindeende? 

 

In Handbuch steht leider man soll das vom Händler einstellen lassen. Für vorne ist es schön erklärt, für hinten nicht. 

 

Schon klar, ich werde das nach den Feiertagen mit kawasaki klären, aber vielleicht hat das ja schon jemand geklärt?! Sollte es keiner genau wissen, werde ich die Antwort hier Posten sobald ich sie habe.

 

Bitte erspart uns allen ermahnende und Fingerzeigende Kommentare, danke!

 

Liebe Grüße aus Celle,

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Zufällig ist grade in der „Motorrad“ eine Empfehlung zur Fahrwerkseinstellung. Die erhöhen die Federvorspannung so, dass nur noch 5 Gewindegänge sichtbar sind.

Vorher 55mm Negativfederweg. Danach 45mm. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Man sollte dazu schreiben das die Einstellung für ein Fahrergewicht von 95 kg erstellt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Schrauber01

Hi,

 

Frank, bei welcher Last sind die Werte aus der Motorrad?

Unbelastet, mit Fahrer oder mit Fahrer und Sozius? Wenn mit Fahrer etc. welches Gewicht hatte der/die?

 

Also... die Feder wird nicht vorgespannt. Das Heck wird höher eingestellt, dadurch verändert sich der Negativfederweg. Für den wiederum gibt es entsprechende Vorgaben.

 

Um wieviel das Heck bei Belastung höher geschraubt wird, kommt auf das Gewicht an. Sitzt ein 65kg Kerlchen oder ein 100kg Kerl oder Fahrer + Sozius.... je nachdem wird eben auch die "Federvorspannung" also die Fahrzeughöhe eingestellt. Ermitteln kann man das anhand des sogenannten Negativfederweg. Allein der Negativfederweg gibt vor wie weit man die Schraube drehen soll. Kawasaki ist das quasi egal.

 

Da steht alles Haarklein drin: https://www.polo-motorrad.de/cms/inspiration/technik/fahrwerk-einstellen/

 

Und die Federbeineinstellung kannst du natürlich bis zum Gewindeende drehen...sofern du genug Gewicht auf die Waage bringst. Aber im Regelfall stimmt dann der unbelastete Wert nicht mehr, also müsste eine Feder mit anderer Federkennlinie her.... usw. usw.

Die Abhängigkeit unbelastet - nur mit Motorradgewicht belastet - und mit Fahrer belastet - muss stimmen! Denn nur dann ist dein Fahrwerk korrekt eingestellt (siehe Link... oder viele andere Links oder Videos bezüglich Fahrwerkseinstellung)

 

Fahrwerkseinstellungen, lassen sich leider nicht mit wenigen Worten beschreiben. Das ist schon ein bissi Knoff Hoff und reinarbeiten muss man sich auch. Am besten geht das mit entsprechenden Videos und Anleitungen.

 

Aus welchem Grund möchtest du denn wissen wie weit man das drehen kann?

 

Gruß und schöne Weihnachten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.