Jump to content

Recommended Posts

Peanut

Googel mal nach dämmwolle erneuern im Auspuff, dann schauen was alles über das siebrohr in Verbindung mit der wolle geschrieben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stingray
vor 3 Stunden schrieb Peanut:

Googel mal nach dämmwolle erneuern im Auspuff, dann schauen was alles über das siebrohr in Verbindung mit der wolle geschrieben wird.

So richtig viel schlauer bin ich nicht.

Fakten die ich rausgefunden habe:

Beim "Sportauspuff" wird oft Stahlwolle verwendet.

Stahlwolle soll haltbarer sein - aber auch schlechter absorbieren.

 

Habe auch in einem Forum gelesen das Stahlwolle das ganze dumpfer machen soll - das konnte ich durch andere Quellen aber nicht wirklich bestätigen :D

 

Im Endeffekt tendiere ich aktuell zur Stahlwolle.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peanut

Ich würde es mit einer dämmatte machen. Das ist aber nur meine persönliche Meinung und eigene Erfahrungen wo ich mit so Umbauten und auch Auspuffanlagen habe.

Würde das siebrohr mit einer Schicht ca 5mm matte umlegen auf Stoß ohne überlappung. Dann mit einem Draht umwickeln und eine zweite Schicht drüber, so das die Stöse aber nicht an der gleichen Stelle sind. Dann die zweite Schicht mehrmals mit Draht fest machen und nur am Anfang und Ende vom siebrohr richtig fest ziehen, den Rest in der Mitte nur mit minimalem Zug rumwickeln.

Der Vorteil ist das die matten selber stabil in sich sind und durch das lockere umwickeln nur an Position gehalten wird und sich so auch noch ausdehnen können. Schau ich schaffe immer mit matten die min 1000C stabil sind mit damit halten sie auch echt lange.

Von der stahlwolle halte ich selber nichts, aber das ist ja wie bei allem es gibt immer unterschiedliche Meinungen.

Wollte nur drauf aufmerksam machen das es eben Unterschiede gibt und auch in der Verarbeitung wie ich es benutzen tu unterschiede macht, was dann sich erst später zeigt wenn alles wieder zusammen ist.

Das ist eben immer so eine Grab Wanderung zwischen zu viel und zu wenig Dämmen.

Das muss jeder für sich entscheiden wie und was er genau macht.

Wir haben schon einmal zwei Brotkasten gemacht alles gleiche Material und nur beim wickeln Unterschiede gemacht. Den einen locker und den anderen fester und es war ein deutlicher Unterschied zu hören.

Was ich dir auch noch mit geben kann ist verschweise die Rohre und alles was du innen änderst so gut es geht. Mache also keine punktschweisung und denke das hält schon.

Nichts schlimmer wie fest zu stellen nach der ersten großen Ausfahrt das was klappert weil sich der schweispunkt gelöst hat.

So jetzt mach dir für dich deinen Plan ziehe in durch mach Bilder und Berichte drüber bin gespannt drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muttis Bester

Klingt gut :D

Ich würde:

Passendes Siebrohr mit einer Lage Edelstahlwolle (gibt es als 5cm breite endlos Rolle)  fest umwickeln und mit Edelstahldraht fixieren + den kompletten Brotkasten mit Auspuffwolle füllen und nicht zu fest stopfen. Gibt es in so 1000 Gramm Packungen und größer. Die Edelstahlwolle dient dazu, das die Auspuffwolle nicht wieder durch das Siebrohr ausgeblasen wird, hatte ich bei einem Auspuff schon mal. Die Lautstärke würde ich über den dB-Killer im Endtopf regeln.

 

Gruß,

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peanut

Jetzt sind beide mach Arten erklärt.

Weniger Arbeit ist das wo ich mit den matten erklärt hab. Da spart man sich das stopfen, wo von der verarbeitung noch mehr Erfahrung braucht das es den richtigen Druck hat.

Vor allem ist es vom Material Einsatz und Menge mit dem stopfen immer so ne Sache.

Da sollte man sich lieber mehr kaufen bevor es beim stopfen ausgeht.

Hab ich auch schon gemacht bei einem Endschalldämpfer. Wo ich aber nach ein paar Wochen wieder neu gemacht hab mit den matten. Auch ich kann das mit dem stopfen nicht so gut das ich zufrieden wahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stingray

Danke euch beide für die Ausführlichen Antworten! :)

Die Frage die ich mir nun stelle ist wie sich die beiden Arten klanglich unterscheiden. Ich vermute mal das ist schwer abzuschätzen.

 

vor 2 Stunden schrieb Muttis Bester:

Die Lautstärke würde ich über den dB-Killer im Endtopf regeln.

 

Den dB Killer kann ich leider nicht anpassen - der ist bei der Werks-Akra fest verschweißt und lässt sich nicht entfernen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muttis Bester

Da Peanut schon 2 Krümmer umgebaut hat, würde ich da an deiner Stelle auf seine gemachten Erfahrungen vertrauen. Denke das rockt auf jeden Fall. Wichtig ist sicherlich alles schön wertig und mit Verstand zusammen zu bauen bzw. zu Schweißen. Ist ja leider eine fummelige Sache mit dem Siebrohr an der Stelle. 

 

Bin auf deine Berichte samt Bildern gespannt :)

Gruß,

Ralf 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peanut

Danke für die Blumen, aber hab schon mehr Krümmer und Auspuffe gemacht. Das was ich vorhin beschrieben hab, war nur ein Beispiel wo ich zwei genau gleich umgebaut habe und nur mit der Stärke beim fest machen mit der Dämmung einen Unterschied gemacht habe.

Es gibt aber noch so viele andere Wege wo auch ans Ziel führen, da muss nicht meiner der beste sein. Das ist nur meine Erfahrung und wer weiß Vieleicht meldet sich noch jemand der eine bessere Variante hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Assilauch
Am 12.2.2020 um 15:53 schrieb Stingray:

Mahlzeit meine Freunde!

Bei mir ist es nun auch soweit.

Ich hab mir einen 2. originalen Krümmer bei kleinanzeigen besorgt und dieser soll nun umgebaut werden.

Ich hab hier für mich nun 3 verschiedene Varianten herausgelesen...

Variante 1: durchgängiges Rohr

Variante 2: siebrohr mit wolle umwickelt

Variante 3: die 1. Kammer mit einem Blech verschließen, Rohre offen lassen

 

Nun stellt sich mir die Frage welche der Varianten die richtige für mich ist.

Aktuell hab ich den Werks Akra dran, die bringt klanglich bekanntlich nicht gerade viel.

Daher liebäugel ich ein wenig mit der Variante 1 oder Variante 2.

 

Ziel ist ein etwas lauterer - aber viel wichtiger basslastiger klang.

Mit welcher Variante erreicht man da das beste Ergebnis?

 

Liebe Grüße :D

 

 

Ich habe selber den Akra dran mit einem durchgängigem Rohr. Mach dir nicht die Mühe mit einem Siebrohr oder ähnlichem. Der Akra ist ein leiser Auspuff, welcher in Kombination mit einem durchgängigem Rohr Perfekt von der Lautstärke wird. Müsste auch noch in die +5 db Regelung fallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex

Eine Messung wäre bei deiner Konstruktion sehr interessant.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peanut

Das beste ist müsste noch in der 5 db Toleranz liegen.

Ich behaupte mal und das wird mir der Frank bestimmt auch bestätigen. Wir haben schon sehr viele Db Messungen gemacht um zu sagen. Das niemand ohne Messung überhaupt annähernd sagen kann ob er noch in der Toleranz liegt.

Wir hatten in Speyer einen Bodis wo jeder gesagt hat und wir uns echt alle einig wahren der ist nicht sehr laut. Und die Messungen ergaben nur weil er dumpfer wahr wie andere, wahr er auch deutlich drüber.

Nur so viel dazu erst eine Messung sagt genau was aus.

Dachte auch nie das meine alte Kombi wo ich montiert hatte über 125 db raus haut unter Vollgas. Zumal ich im Messbereich bei 95 db lag und das nur 3 db mehr waren wir zugelassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Munich_Z17

Stahlwolle verbrennt doch in der Regel.. Das sind die glühenden Teile die es hinten raus haut.. :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Bei Feinkost-Lidl gibt es Edelstahl-Wolle, die ist zum Töpfe säubern gedacht, und etwas gröber!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.