Jump to content
Sign in to follow this  
Sonntagsschuss

Unterschied der Bremszangen Z1000 2012/2014

Recommended Posts

Sonntagsschuss

Hi, kennt jemand von Euch die Unterschiede zwischen den Bremszangen der Z1000 Baujahr 2012 und Baujahr 2014? Lohnt sich ein Umstieg von 2012 auf 2014er Zangen? :fun02:

 

Außer der Farbe und dem Kawasaki Schrifzug :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Alles ist anders. Die 2012er hat 300mm Bremsscheiben, die 2014er hat 310er. Die Monobloc Bremzzangen der 2014er sind komplett anders. Was genau alles geändert wurde weiß ich nicht. Auf jeden Fall ist die Bremsanlage der 2014 deutlich bissiger und wirkungsvoller als die des Vorgängermodells. Wenn ich die 2014er meiner Frau fahre, muss ich direkt aufpassen, nicht gleich wie gewohnt feste Reinzulangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on

such ma nach "Bremse verbessern" da stehn alle infos drin.

Nur die Zangen tauschen macht wenig sinn!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonntagsschuss

Leitungen sind schon auf Stahlflex gewechselt. Nun kommen halt die teuren Sachen dran. ;)

 

Die Zangen wäre ja mal ein Anfang, wäre zumindest günstiger und sollen nicht viel schlechter sein als das ganze italienische Zeugs.  :mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shoei

Naja kann dir sagen: Brembo ist nicht ohne Grund teuer und beliebt ;)

Oder warum hat Kawasaki bei der Z1000R den M50 montiert??

 

Wie dem auch sei ich denke du solltest erstmal mit anderen Belägen anfangen. Dann bremspumpe dann erst die Sättel und wenn dir das dann immer noch nicht reicht Scheibengrösse ändern oder hochwertigere Scheiben verbauen...

Edited by Shoei

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonntagsschuss

Sinterbeläge sind auch schon dran und bzgl. den M50 an der aktuellen Z1000R habe ich auch schon hier im Forum gelesen, dass dies nicht unbedingt notwendig war.  :fun02:

Aktuell sind gebrauchte Bremszangen vom Model 2014-17 für 149€ zu haben und ich überlege mir welche zu besorgen, deshalb dieser Thread. :verwirrt:

Eine andere Bremspumpe möchte ich mir auch noch zulegen, aber erst wenn die Bank zu stimmt  :tel:  ...... aber da steht auch noch die Entscheidung zwischen Brembo und Magura aus.  :rotaeye:  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gixxer46

Mahlzeit,

 

will das Thema Sättel von 14er an die 12er nochmals her holen...

Hat das schon jemand gemacht? Wenn ja zufrieden mit der besseren Bremsleistung?

Hab hier 1 Paar liegen von der 14er. Möchte sie gerne einbauen.

Brembo RC19, Stahlflex, SRQ sind bereits vorhanden.

 

Bitte keine Belehrungen wie wozu oder was hab ich vor oder ähnliches... Dankesehr.

 

LG Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z-Uwe

Hallo Hab die Bremssättel von der 14er auf meine 10er verbaut Bremsleistung  hat sich nicht verändert  stahlflexleitung musste ich 2 Dichtringe unterlegen sonst passt der Anschluss nicht . Habe dann die Bremspumpe verbaut von der 14er (optik gleich aber Bremskolben grösser) Bremsleistung war dann besser aber erst wo ich das Abs-Modul 14er gewechselt habe war meine Bremse richtig giftig (Abs-Modul umbauen ist aber nicht Plug&Play brauch man einen anderen Anschlussstecker) Lg Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.