Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Z900 Driver

12000 km Kundendienst / Inspektion

Empfohlene Beiträge

Z900 Driver

Hier geht es aber um die 12.000 km Inspektion nicht die 1000er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fafnier

Aber 70€ für die 4L ist ist preislich doch eigendlich normal oder? also bei L.... liegen die alle so in dem Bereich.

Oder gibt es gute Alternativen für günstiger?

 

EDIT: Ok, ok, bei ebay für unter die Hälfte ...gut...geht billiger :-)

bearbeitet von Fafnier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeJo

Hallo, ich hab gestern mal bei zwei Kawasaki Händler Nachgefragt was denn der 12.000er Kundendienst bei Ihnen kosten soll. Der eine sagte nachdem er im PC suchte zu mir es würde so zwischen 400 und 450€ Kosten. Der zweite sagte mir einen Preis von ca 350€, den fragte ich auch ob ich das ÖL und die Iridium-Kerzen mitbringen kann, darauf die Antwort, Kawasaki gebe dann nicht die richtige Garantie weiter,(Hä?!?) aber er würde es nirgends Vermerken. Als ich fragte was der Kundendienst nach Abzug meiner Materialien den Kosten solle sagte er: Vielleicht 320€ da er ja nicht wüsste ob evtl. der Luftfilter mitgewechselt werden muss oder so !?!

 

Ich frage mich gibt es keine Richtlinie was der Kundendienst kosten soll oder darf, da gibt es ja einen Riesigen Spielraum für die Händler. Wenn der eine mir für die Iridium Zündkerzen und das Motul Öl nur 30€ Nachlassen will. Wenn ich das bei Ihm kaufe kostet es sicher mehr als 100€. Ich hab für Öl und Kerzen 67€ Bezahlt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katastrofuli

Beim 12.000er müssen die Zündkerzen und beim 18.000er der LuFi gemacht werden. Bei beidem muss der Tank ab. Mein Händler schlug deshalb vor, alles erst beim 18.000er zu machen. Das kommt mich wesentlich günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Eigentlich ist es ganz einfach, entweder gebe ich mein Mopped zum Kundendienst und zahle was es kostet. Mit 350,00 € bist Du eigentlich ganz gut bedient.

Oder ich verzichte auf Stempel im Scheckheft und mache meine Inspektionen nach Bedarf selbst und nicht nach Plan. Einmal im Jahr Ölwechsel, Bremsbeläge nach Verschleiß, etc.

 

Niemandem würde es einfallen, in ein Restaurant zu gehen und dort am Tisch seine Brotdose auszupacken oder eine Flasche Bier aus dem Rucksack zu holen.

Aber die Werkstätten sollen auf die Grundlage ihres Daseins, nämlich Waren zu verkaufen, verzichten. Also ich als Werkstatt hätte noch nicht mal die 30,00 € nachgelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeJo

Danke Katastrofuli, ist ein guter Tip Arbeitszeit und Geld zu Einzusparen, werd ich bei meinem Händler Ansprechen. 

 

Aber meine Eigentliche Frage ist noch nicht Beantwortet: Gibt es Richtwerte was die Einzelnen Kundendienste Kosten sollten/dürften?

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank
vor 27 Minuten schrieb Katastrofuli:

Beim 12.000er müssen die Zündkerzen und beim 18.000er der LuFi gemacht werden. Bei beidem muss der Tank ab. Mein Händler schlug deshalb vor, alles erst beim 18.000er zu machen. Das kommt mich wesentlich günstiger.

Ich kenne es so, dass beim 12000er gleich den Luftfilter getauscht wird. Dann bleibt der 18000er wirklich ein kleine Durchsicht. Ohne Ölwechsel kann man im Prinzip drauf warten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on
vor 9 Stunden schrieb PeJo:

 Gibt es Richtwerte was die Einzelnen Kundendienste Kosten sollten/dürften?

 

Nein, gibt es Offiziell nicht.

Es gibt Richtwerte für die jeweiligen Arbeiten, jedem Schrauber ist es aber freigestellt seine Leistung

so zu kalkulieren, wie er möchte oder muss.

Zudem ist das ganze noch Regionsabhängig.

 

Es ist aber ein leichtes, sich über die Folgekosten des Mopedfahrens vor dem kauf zu informieren.:ditsch:

Und in der freien Marktwirtschaft hast du auch die Wahl und musst nicht das schlechteste Angebot annehmen :pfeif:

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeJo
vor 2 Stunden schrieb ride on:

Nein, gibt es Offiziell nicht.

Es gibt Richtwerte für die jeweiligen Arbeiten, jedem Schrauber ist es aber freigestellt seine Leistung

so zu kalkulieren, wie er möchte oder muss.

Zudem ist das ganze noch Regionsabhängig.

OK, ist also Normal das die Kosten so Unterschiedlich sind. ☹️

vor 2 Stunden schrieb ride on:

Es ist aber ein leichtes, sich über die Folgekosten des Mopedfahrens vor dem kauf zu informieren.

Nee, ist es eben nicht bezüglich Kundendienste, sonst würd ich hier ja nicht fragen.

Was Verschleißteile kosten ist schon klar, hab 35 Jahre Zweiraderfahrung mit diversen Gebrauchten Moped's. 

Die z900 ist meine erste Nagelneue 😊

 

Will jetzt hier aber kein Fass aufmachen, für mich ist die Frage hiermit beendet.

Danke :fun03:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dirk

Habe heute für die 12000 km Inspektion lt. Werksvor. mit Ölwechsel und neuen Kerzen  404 € bezahlt. Wobei für die Kerzen allein 100 € berechnet wurden 😳

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pit100
Am 3.5.2018 um 10:02 schrieb Frank:

Ich kenne es so, dass beim 12000er gleich den Luftfilter getauscht wird. Dann bleibt der 18000er wirklich ein kleine Durchsicht. Ohne Ölwechsel kann man im Prinzip drauf warten. 

 

So wie Frank es schreibt, macht mein Freundlicher das auch. Finde ich gut so. Meine ist am 15.06. zur 12 000 er angemeldet.

 

Besten Gruß, Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian2017

Leider kann man nicht Pauschal sagen was ein 12000 Kundendienst kostet, weil in der Werkstatt müssen gewisse Punkte nach Kawasakivorschrift abgearbeitet werden und dann kann es zb sein, bei einem sind bei 12000 schon Bremsbeläge fällig oder Reifen usw... Was möglich wär, mit dem Motorrad zum Händler fahren, kurz über die wichtigen Verschleissteile drüber schauen lassen, dann kann man es schon sehr gut eingrenzen den Preis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.