Jump to content

Fahrzeugteile pulverbeschichten


Recommended Posts

Hallo,

 

Bin kurz davor meine silbernen teile an der 3/4 Z zu pulfern.

Im Bild habe ich mal alle Teile die gepulvert werden markiert. (GELB MARKIERT).+ Sozius Fusrasten.

 

Weiß jemand aus welchem Material die Teile sind? Ist da auch Alu dabei?

Warum ich frage.. Mein Pulverer meinte dass es materialabhängig ist, vorallem bei Alu kann die Pulverschicht "ausgasen". Das sehe man erst nach dem pulvern, hier entstehen dann kleine Bläschen auf der Oberfläche.

 

Also aus welchem Material sind die Teile?

Hat jemand schonmal alle diese Teile gepulfert und hat etwas ausgegast?

 

 

image_url-22037-1504774008_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 33
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • roBearZ

    5

  • Joerch

    3

  • heliot

    3

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo, Ich habe letztes Jahr ;-) die Endtöpfe schwarz pulvern lassen. Sah toll aus mit meiner damals noch orangen SX. Später hatten wir leider etwas Plastiksalat und die notwendigen Teile nur i

Das der Pulverbeschichter 170€ zahlt, weil er seinen Kram beschichten durfte😏

Das Einzige was die Temperaturen bei den Krümmern aushält ist eine Keramikbeschichtung die etwa 1000 - 1100°C mitmacht. Bin da der gleichen Meinung wie @Michl

Posted Images

Frankenbub883

sooooo Problemlos ist das nicht. Hab meine Soziusrastehalter pulvern lassen. Die sind mehrfach ausgegast und haben kleine Lufteinschlüsse freigegeben. Erst nach dem 3ten Pulvern waren die Löcher so klein, dass ich damit leben konnte (bzw. keinen Bock mehr hatte)

 

Also drauf verlassen, das schon alles gut geht, würd ich mich da etz net

Link to post
Share on other sites

dann hast du nen schlechten Beschichter gehabt, bzw. er hat dir ein vom Pferd erzählt . Ich habe genau die Rastenanlagen X Mal gemacht und nie Probleme gehabt. Fahren einige hier mit meiner Arbeit herum und es kam nie ne Beschwerde. Soviel dazu.

P.S Nein, ich beschichte nur noch für mich ;)

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

Muss den Thread hier mal wiederbeleben. 

Hab vornhin die Rasten vorne und hinten zwecks pulvern abgebaut. 

Muss der ganze Kram vorher gestrahlt werden oder reicht säubern und entfetten mit anschliessendem durchheizen vor dem Pulvern?

Link to post
Share on other sites
Dr Stalone

Wenn es halten soll muss gestrahlt werden. Das Pulver verzahnt sich mit der angerauhten Oberfläche.

Link to post
Share on other sites

Klingt gut. Also Schaltgestänge zerlegen und am Montag strahl ich den Kram. Kühlerblende geht auch direkt mit. ☺️

Link to post
Share on other sites

Fertig mit allem. Bilder mach ich in meinen Zett-Thread. Garnicht so einfach wie gedacht. Ergebnis überwiegend gut. Fürs erste Mal schon OK. Hier und da leichte Orangenhaut. Ein Rastenhalter ist leicht wellig. Naja. Hab mir schwer getan mit Dosierung, Füllstand Becher, Luftdruck und vor allem Schichtdicke.  Wieviel muss drauf. ? Wie erkennt mans. Usw. Einbrennen iss dagegen wieder einfach. 

Wie auch immer. Wer Interesse hat in meinem Fred gibts Bilder. 

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Moin Männer, 

 

Bin gerade dabei einige Teile für s pulverbeschichten vorzubereiten. 

Wie ist das bei der oberen gabelbrücke mit den Gummis in der lenker Aufnahme, wie bekomme ich die raus? Kann die ja schlecht sein lassen beim einbrennen oder sind die Temperatur fest? 

Gruß

Thobi

Link to post
Share on other sites
  • schorsch changed the title to Fahrzeugteile pulverbeschichten
  • schorsch pinned this topic
  • 8 months later...

Hallo,
Ich habe letztes Jahr ;-) die Endtöpfe schwarz pulvern lassen. Sah toll aus mit meiner damals noch orangen SX.

Später hatten wir leider etwas Plastiksalat und die notwendigen Teile nur in 2 unterschiedlichen Grüntönen bekommen. Daher mussten wir sowieso lackieren, und so hab ich mir meine Wunsch-Farbe rausgesucht und wir haben lackieren lassen. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden :-D

 

20201230_Kassandra_rot.jpeg

  • Like 4
Link to post
Share on other sites
kielfisch

@FLEHallo und frohes neues; darf man fragen was das Pulvern der Endtöpfe gekosten hat?

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
roBearZ

Salve zusammen,

170,- € für das Pulver beschichten der beiden Endtöpfe grenzt an Wucher

 

Sers

der Robert

Link to post
Share on other sites
Kawakeks

Ein wenig schwach, Deine Aussage....

 

Wer macht es fachgerecht und dabei wesentlich günstiger?

Link to post
Share on other sites
schorsch

Ach ja ? 170,00 Euro sind in etwa zwei Stunden Arbeitszeit und Material.

Strahlen, Entfetten, Beschichten und Einbrennen, da gehen ratz fatz mal eben zwei Stunden drauf.

Von Wucher sind wir da ganz weit entfernt.

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.