Jump to content
IGNORED

Z900RS - Diskussionsrunde


Frank
 Share

Recommended Posts

Schönwetter_Manni

Das video geht 0:38 - dafür brauch ich keine Scrollleiste. Er zeigt ja auf den Kasten und klappt ihn auch auf.

Link to comment
Share on other sites

Gibt ein paar Fakten was am Motor der RS zur Z900 geändert wurde.

 

Geänderte Steuerzeiten

Geänderte Ein- und Auslasskanäle

Niedrigere Verdichtung

Kurbelwelle mit mehr Schwungmasse

Kürzerer 1.ter Gang

Längerer 6.ter Gang

 

 

Also nicht grade wenig

Ein noch kürzerer 1. Gang? Mir wäre ein längerer 1. Gang lieber gewesen,weil der von der normalen Z900 schon sehr kurz ist.

Edited by Z900 Driver
Link to comment
Share on other sites

Das video geht 0:38 - dafür brauch ich keine Scrollleiste. Er zeigt ja auf den Kasten und klappt ihn auch auf.

 

Er sagt dennoch nichts über den Kasten ...

Link to comment
Share on other sites

Das Logo auf dem Kasten ist doch identisch mit dem des Japanischen Mautsystems.
​Das wird dann sowas sein wie das OBU in deutschen LKW.
Wir werden ja sehen, ob es in deutschen Modell auch verbaut ist.
 

Link to comment
Share on other sites

Im Beitrag #123 hat Knödel die Antwort schon gepostet. Mich wundert nur, dass das Kastl scheinbar in Japan generell verbaut Ist.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Komisch das die es nicht auf die Reihe kriegen bei einer normalen Z900 eine Gabel zu verbauen die man vernünftig einstellen kann aber bei einer Retro Edition.

 

Mag vielleicht kaum jemand brauchen aber würde in der normalen 900er deutlich mehr Sinn machen. Aber ist halt Kawasaki muss man nicht verstehen

Link to comment
Share on other sites

Die Verkaufszahlen zeigen, Kawasaki hat bei der Z900 alles richtig gemacht. Kann also so wichtig nicht sein für die meisten Käufer. Bei der Z900 RS macht es wahrscheinlich auch nur für die wenigsten Sinn, aber wenn ich 12000€ aufrufen will muss ich etwas bieten. Die TC ordne ich in der Leistungsklasse da auch ein.

Link to comment
Share on other sites

Die Z900 musste günstig werden, zwecks MT09 als Hauptkonkurrent, während sich die 900RS vorrangig mit hochpreisigem Material in Form von BMW und Triumph rumstreiten muss. Da ist dann mehr Ausstattung und Finish gefragt, als PS pro Euro.

 

Andererseits, wenn jetzt eine MT09 SP kommt, kann man auf eine Z900R für 2019 fast schon Wetten abschließen.

Link to comment
Share on other sites

Mir wäre ne Z900RS für 9.000€ auch lieber, würde dafür auch auf verbesserte Gabel/Federbein und Traktionskontrolle verzichten . Aber das Leben ist ja gottseidank kein Wunschkonzert und die Leute bei Kawa, die dafür verantwortlich sind haben sich haben sich wahrscheinlich auch was dabei gedacht.

Man wirds ja an den Verkaufzahlen dann sehen und ich denk nicht, dass die schlecht sein werden.

Link to comment
Share on other sites

Ich find geil was Yamaha mit den MT Modellen macht. Knallt einfach Öhlins rein. Die haben es verstanden wenn die schon was spezielles bringen dann richtig und nicht so halbherzig wie die Jungs von Kawasaki (siehe Z1000 R)

Link to comment
Share on other sites

niels.fiftysix

Hätte ja nicht gesagt, dass ich das mal sage, aber das Bike ist echt von Haus aus schon verdammt schick, dass ich da echt gar nichts verändern würde.

 

Kanzel find ich super, auch die durchgezogene Zierlinie in weiß mit schwarzem "Pin Striping". Die Blinker sind scheinbar auch nicht so riesig wie sonst und die runden Spiegel passen auch hervorragend finde ich!  :thumbs_up:

Auch der ESD fügt sich super ins Gesamtbild!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.