Springe zu Inhalt
SteelHammer

Sehr starker Verschleiß der Hinterradbremse

Empfohlene Beiträge

Mechanic

Klingt auf jeden Fall nicht gesund.

So ein bremskolben ist aber relativ leicht zu reparieren.

Da scheinen auf jeden fall mehrere dinge schief gelaufen zu sein in der Werkstatt.

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen und dir empfehlen eine neue Werkstatt zu suchen. Oder selbst machen dann weißt du wenigstens was du gemacht hast ;)

Brauchst du kein spezialwerkzeug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Underdog

Wenn man nicht genau weiss, was man tut, sollte man von der Bremse lieber die Finger lassen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tralf

Gerade hinten an der Bremse kann man üben, ist ja jetzt nicht das essentielle Teil. Ich rate dir aber zu einem Helfer, der da grob Ahnung von hat. Spezialwerkzeug braucht man nicht. Ein Drehmomentschlüssel (z.B. Proxxon Microclick 30) mit 1/4 Zoll Antrieb macht Sinn. Etwas zum Absaugen und Auffangen der alten BreFlü verhindert eine Sauerei.

 

Grober Ablauf um den Kolben zu überprüfen:

- BreFlübehalter öffnen

- Entlüftenippel am Bremssattel 1/4 Umdrehung öffnen

- mit dem Bremshebel die Flüssigkeit durchpumpen, bis das System leer ist

- Bremsschlauch vom Sattel entfernen (2 neue Dichtungen sollte man parat haben)

- Sattel abbauen (2 Schrauben)

- Beläge entfernen

- Kolben mittels Druckluft aus dem Sattel drücken

- Dichtung im Sattel entfernen

 

Dann alles gut reinigen und überprüfen. Wenn alles gut aussieht wieder einbauen. Den Kolben mit Bremskolbenpaste außen einfetten. So flutscht er besser rein und gleitet ein paar tausend Kilometer besser.

 

Das Befüllen geht dann über den Ausgleichsbehälter, also voll machen und durchpumpen, bis es hinten am Sattel raus kommt. Immer wieder nachfüllen. Wenn das System grob befüllt ist Entlüfterschraube schließen. Dann mit dem Bremshebel ein paar mal pumpen und Druck aufbauen, Mit dem Druck die Entlüfterschraube kurz öffnen, dass der Hebel durchfällt. Entlüfterschraube wieder zu und Hebel loslassen. Das Spiel dann mehrfach wiederholen, man merkt wie dann der Druckpunkt immer fester wird.

 

Stell mal Bild von den Teilen dann hier rein, würde mich mal interessieren wie das aussieht bei dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SteelHammer

*****News*****

 

Moin Jungs,

 

habe gerade mal die Bremse komplett auseinander genommen, Kolben gereinigt und die Beläge raus genommen. Die Beläge sind von einer Werkstatt bei 48.6Tsd erneuert wurden.

Ich hab jetzt 54.2Tsd runter und die Beläge sind komplett durch. Wessen Schuld?? Hab weder über normal gebremst noch war ich auf einer Renne unterwegs. 

forums_1508962509__54b330e7-7fba-43cc-8d

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Willem

Du fährst 5600km, Dein Bremsflüssigkeitsstand sinkt dabei kontinuierlich und Du schaust trotz allem nicht auf Deine Beläge? ​Wechsel die Beläge einfach und such dabei keinen Schuldigen wenn doch am ehesten bei Deinem Fahrschullehrer und dem Prüfer, die Dir das a) beigebracht haben sollten und b) praktisch auch abgefragt haben sollten.

Wenn du soweit bist wie jetzt ist der Wechsel der Beläge und dann der Flüssigkeit vielleicht ärgerlich aber doch kein grosser Akt mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SteelHammer

Du fährst 5600km, Dein Bremsflüssigkeitsstand sinkt dabei kontinuierlich und Du schaust trotz allem nicht auf Deine Beläge? ​Wechsel die Beläge einfach und such dabei keinen Schuldigen wenn doch am ehesten bei Deinem Fahrschullehrer und dem Prüfer, die Dir das a) beigebracht haben sollten und b) praktisch auch abgefragt haben sollten.

Wenn du soweit bist wie jetzt ist der Wechsel der Beläge und dann der Flüssigkeit vielleicht ärgerlich aber doch kein grosser Akt mehr.

Nunja eigentlich halten Bremsbeläge deutlich länger als 5600km. :) Deswegen kamen anfangs für mich die Bremsbeläge nicht in Frage, und doch ich würde gerne wissen warum die Beläge so dermaßen schnell verraucht sind.

Kolben usw ist alles in Ordnung, kann ja dann eigentlich nur die Werkstatt ne´n Fehler gemacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

...

Kolben usw ist alles in Ordnung, kann ja dann eigentlich nur die Werkstatt ne´n Fehler gemacht haben.

 

Wie kommst Du darauf, daß Kolben usw. alles in Ordnung ist ?

Für mich sieht das so aus, als ob eben nicht alles in Ordnung ist.

...

 

 

Kann natürlich auch sein, daß der Bremskolben nicht zurückflutscht wie er es beim Lösen der Bremse machen sollte. Und deswegen die Bremsbeläge dauerhaft mit Druck an der Bremsscheibe anliegen und sich daher sehr schnell abschleifen. Das merkt man daran, daß die Bremsanlage übermäßig heiß wird.

Abhilfe schafft in dem Fall eine Reinigung des Bremskolbens.

Aber wie schon gesagt, das sollte jemand machen, der weiß was er macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mechanic

Zumal das Abrieb muster auf dem Bild definitiv nicht nach normalem bremsabrieb aussieht. Eher nach dauerndem schleifen.

Oder hast du beim fahren permanent den Fuß auf dem bremshebel liegen? (Ernst gemeinte frage)

Wenn der kolben in Ordnung wäre könnte der fehler ja nur daran liegen, dass permanent bremsdruck anliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Es sind max. 75 Smilies möglich..

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.