Springe zu Inhalt
Nightfire

Apennin zwischen Bologna und San Marino

Empfohlene Beiträge

Nightfire

Moin,

 

 

Ich war in der Gegen nun schon ein paarmal, und wurde darum gebeten sie hier vorzustellen.

 

Gemeint ist der Teil des Apennin zwischen Bologna im Norden, Florenz im Süden und San Marino im Osten. Die Gegend zeichnet sich aus durch sehr viele sehr kurvige Gebirgsstraßen, und eine echt wunderbare Landschaft. Anreise ist von München aus zB. zwar in einem Tag machbar ( ca. 6 stunden Autobahn  :kotz:  ) sollte aber der geistigen Gesundheit zuliebe doch auf 2 Tage verteilt werden. Für diejenigen die von weiter weg kommen, die ÖBB hat Autoreisezüge von Hamburg bzw. Düsseldorf nach Innsbruck bzw. Wien.

Ebenso ist der Verkehr hier in den Bergen im Vergleich zu den Alpen sehr dünn, und vor allem ist die Anzahl der im Weg stehenden Reisebusse und Dackelgaragen nahezu null.

Der Zustand der Straßen pendelt zwischen sehr gut und grauenvoll, und gerade auf Nebenstrecken ( SP<Nummer> Straßen ) sollte man immer darauf gefasst sein das mal so nen viertel der Straße rechts oder links abgesackt ist.

 

 

Ich möchte hier ein paar der Straßen Highlights vorstellen, denn je nachdem wo man sich in der Ecke ein Hotel sucht, und nach persönlichem Tageskilometer Gusto, sind Tagestouren doch von Person zu Person sehr unterschiedlich.

 

 

Passo della Colla, Sambuca und Carnevale:

 

Aus der Ostrampe des Colla, und den anderen beiden bildet sich hier ein ca. 44km langes Rund das bis auf 2 Kurze Ortsdurchfahrten durch Palazzuolo sul Senio und Maradi (Achtung Starenkästen im Ort) quasi ausschließlich aus Passstraße besteht, und sich bei den lokalen Motorradfahrern größter Beliebtheit erfreut. Auf der Passhöhe des Colla ist eine Kneipe in der man dann auch mal Pause machen kann und einen Happen essen und einen Schluck trinken.

 

Colla: https://goo.gl/xPZ6iR

Sambuca: https://goo.gl/VnF9Uu

Carnevale: https://goo.gl/egrfwB

 

 

 

Passo della Calla und Passo del Muraglione:

 

Diese 2 Pässe sind ebenfalls recht nah beisammen und sollten allen Freunde der gepflegten Schräglage ein Grinsen einmal um den Kopf bescheren. Die Passhöhe des Muraglione ist zudem ein beliebter Treffpunkt der lokalen Bikerszene, und den Fotos in der Kneipe dort zu urteilen wohl der Hausberg von Andrea Dovizioso.

 

Calla: https://goo.gl/3gXSFF
Muraglione: https://goo.gl/jUDpNx

 

 

 

Passo della Raticosa und Passo della Futa: 

 

Diese 2 Pässe liegen mehr oder weniger auf dem Weg Richtung Mugello Racing Circuit, und vorallem auf der Passhöhe des Raticosa ist bei gutem Wetter am Wochenende der Teufel los. Auf dem recht großen Parkplatz treffen sich die lokalen Motorradfahrer und machen wenn noch irgendein Event mit dazukommt ( MotoGP in Mugello zB. ) richtig hart Party. Hier ein Bild von dort wenn "wenig" los ist

 

thumb_forums_1509815889__raticosa.jpg

 

Futa: https://goo.gl/MwvNzr

Raticosa: https://goo.gl/HNRtQp

 

 

 

Vulcano del Monte Busca:

 

Das ist nun zwar kein Pass oder so, aber ein echt witziges Stück Natur, nämlich eine natürlich Gasfackel. Wir sind da extra mit Grillrost und Würsteln hingefahren als Mittagspause bei einer Tour.

Das Ding brennt Tag und Nacht 24/7.

 

Vulcano del Monte Busca: https://goo.gl/maps/EL3KUxMSSF32

 

Es ist leider null ausgeschildert, somit sollte man entweder sich bei Streetview die stelle merken, oder das Navi entsprechend hinprogrammieren

 

 

 

Für Fragen etc. stehe ich gerne per PM zur Verfügung.

 

Gruß aus München

bearbeitet von Nightfire

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schönwetter_Manni

Ist auf dem Raticosa nen IS-Ausbildungslager oder wer ist das auf dem Foto? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schönwetter_Manni

Ja das war auch nur ein Spaß, nichts für ungut ;-)

Danke für die Berichte. Find ich immer gut sowas wenn man mal selbst in der Region unterwegs ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Munich_Z17

Mercy,wir haben ja am Stammtisch darüber gesprochen,jetzt mit Karte usw ist es übersichtlicher wie was wo,nun sind das 6 Std autostrada für ca 5/6 Pässe oder sind da mehr,denn bei der wie auf deinem Bild, wuseln dort nur ein paar Biker rum "lach"

Ist aber ab Muc in einem Tag schon zu schaffen,mit Kaffee,Kippen und Futter werden es ein paar minütchen mehr ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightfire

Ich hab wie erwähnt nur die Highlights erwähnt, in der Gegend kannst du problemlos 3000km fahren ohne das du ne Straße mehr als einmal fährst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.