Springe zu Inhalt

Empfohlene Beiträge

ride on

Das gilt doch nur für Autos :finger1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ian

So lange es funktioniert und für den entsprechenden Motor passt, kann man nicht viel falsch machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harry Z

Wenn es Leute gibt, die sogar OHNE Frostschutz fahren und nichts passiert dann müsste es doch von der Logik her auch nichts ausmachen

mit altem Kühlmittel zu fahren.

Meine ja nur weil doch laut Herstellerangaben das Frostschutzmittel alle paar Jahre gewechselt werden sollte.

 

Habe mein Frostschutzmittel seit ca. 25.000 Km drin und bisher noch nicht gewechselt.

Habe allerdings auch keine Hitzeprobleme.

Außer wenn ich im Hochsommer an einer Ampel stehe dann springt schon mal der Lüfter an, was aber absolut normal ist.

Sobald ich dann wieder fahre geht die Temperatur zurück.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timtailer3

Ja aber so einen schnellen Kühlwasser Wechsel der dauert ne halbe Dreiviertel Stunde und gibt ein besseres gefühl 👍. Ist doch schnell gemacht, und wer sein Fahrzeug pflegt und eh beim filter und Ölwechsel im Winter ist, macht das bisschen mehr Arbeit auch nichts mehr aus und man ist auf der sicheren Seite 😉✌️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peanut

Genau so timtailer3.

Ich habe auch lieber ein gutes Gefühl deswegen und weil ich gern Schraube mach ich es so wie schon beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harry Z

Ja , pflegen tu ich meine Z auf JEDEN Fall.  :genial:

Alle 6.000 Km mache ich einen Ölwechsel.

Einmal im Jahr Bremsflüssigkeitswechsel.

Stahlbus-Entlüfterventile sind letzes Jahr montiert worden und diese sind echt zu empfehlen :)

Neue Iridiumkerzen sind vor 6000 Km reingekommen + neuen Luftfilter.

 

Und jetzt habe ich ein neues Kettenkit bei Mot-Teile-Borken bestellt und dieses wird dieser Tage montiert ;)

Bremsbeläge wurden auch von mir voriges Jahr gewechselt.

 

Nur die Kühlflüssigkeit muss ich noch machen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peanut

Das freut mich sehr das ich nicht der einzige bin der sein öl so oft wechselt.

Bei mir machen sich immer alle lustig wenn ich sag zwei mal im Jahr. 

Ich bestelle auch beim Borken uns so wie das Moto: Fahr nicht fort Sauf im Ort.

Wenn wir da schon jemand haben der uns gute Preise und ein Bomben Service bieten tut. Sollte man es auch nutzen und damit ihn unterstützen und da ist es mir auch egal ob ich es wo anderst ein paar Cent billiger bekomm. Da habe ich einfach den Service lieber und weiß wenn was ist kümmert er sich drum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on

Wenn die Herren mal richtisch gelesen hätte :pfeif:

Nur weil ICH kein Frostschutzmittel verwende, heisst das doch nicht das es jeder oder andere auch müssen :ditsch:

Auch wie oft man Kühlwasser oder Öl wechselt bleibt jedem selbst überlassen.

Die meisten machen das eh falsch. nämlich vor statt nach der Winterpause, was beim Öl z.b. einen deutlichen unterschied macht.

Auch das Fahrverhalten (viel kurzstrecke bei kalten Temperaturen) spielt da eine größere Rolle.

 

Da ja hier immer der Vergleich zum PKW gebracht wird, bei VW z.b. wird die Plörre gar nicht gewechselt,

nennt sich Lebensdauerfüllung :baeh:

 

Zitat

Kundenaussage / Werkstattfeststellung

Kühlmittel: Mischbarkeit und Verwendung von destilliertem Wasser.

Technischer Hintergrund

Moderne Verbrennungsmotoren stellen aufgrund mehrerer Einflüsse immer höhere Anforderungen an das Kühlmittel. Da Volkswagen einer der wenigen Hersteller ist, dessen Kühlmittel keinem Wartungsintervall unterliegt (Lebensdauerfüllung), muss das Kühlmittel den Anforderungen angepasst werden. Aus dem Grund unterliegt das Kühlmittel einer ständigen Weiterentwicklung.

Derzeit entspricht G13 dem aktuellen Stand.

 

Einen großen Einflussfaktor auf die Effektivität eines Kühlmittels stellt das zur Mischung verwendete Wasser dar.

Durch die unterschiedlichen Inhaltsstoffe, die länderspezifisch und sogar regionalspezifisch sein können, hat Volkswagen entschieden, die Wasserqualität für Kühlsysteme zu definieren.

Entmineralisiertes / Destilliertes Wasser nach VDE- Norm 0510 erfüllt alle Anforderungen. Außerdem ist es weltweit zu beschaffen.

Aus diesem Grund wird empfohlen, auch bei allen älteren Modellen das Kühlmittel bei Ergänzungen und Neubefüllungen mit destilliertem Wasser (nach VDE-Norm 0510) anzumischen.

Bei neueren Fahrzeugtypen wird der Einsatz vom destillierten Wasser in der Literatur vorgeschrieben.

Serieneinsatz

Einsatz von definierter Wasserqualität bei Erstbefüllung.

Maßnahme

Prüfen Sie bitte, mit welchem Kühlmittel das Fahrzeug befüllt ist.

Die Sorte des Kühlmittelzusatzes kann anhand der Farbe analog Bild 1 unterschieden werden.

Entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle (siehe Bild 2), mit welchem Kühlmittel Sie die Serienbefüllung ergänzen dürfen.

Verwenden Sie zum Anmischen der Kühlflüssigkeit nur destilliertes Wasser (nach VDE-Norm 0510).

 

Bild 1: Kühlmittelzusatz

134420.jpg.6631478d4e6c584a6dd8bca9d3dc6e7b.jpg

Bild 2: Mischungen von Kühlmittel

134421.jpg.3c9fb1c6f6aabed73c013eaf33208f31.jpg

So können Sie Restbestände aufbrauchen.

Rote Felder: Kühlmittelzusatz darf nicht mit dem im Kühlsystem vorhandenen Kühlmittel gemischt werden.

Grüne Felder: Kühlmittelzusatz darf mit dem im Kühlsystem vorhandenen Kühlmittel gemischt werden.

hinweis.gif 

Wird G11 mit G12+  oder G12++ gemischt, färbt sich das Kühlmittel braun. 

Das ist normal.

 

 

bearbeitet von ride on

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taucher

....habe im letzten Jahr ein Video von einen Ölkonzern gesehen, da ging es auch um die Frage wann man einen Ölwechsel macht, dieses wurde ganz klar mit "nach der Saison" gesetzt.

Ein wichtiger Grund war, das in alten Öl Zusätze drin sind, die bei langer Standzeit nach oben gehen und die Wände vom Motor angreifen.

Es gab noch mehr Gründe, weiß sie aber nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timtailer3

Wieso habe ich das Gefühl das einige Personen immer denken Sie machen alles am richtigsten und müssen deshalb immer alles zerreden 🤔.  

@taucher du bist nicht gemeint ☝️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on
vor 2 Stunden schrieb taucher:

Ein wichtiger Grund war, das in alten Öl Zusätze drin sind, die bei langer Standzeit nach oben gehen und die Wände vom Motor angreifen.

 

Hat sicher seine Berechtigung, genau so wie das Kondenswasser.

Da ich ersteres nicht nachvollziehen kann, dazu müsste ich ja in den Motor reinschauen und eine Gefügeveränderung erkennen können.

Dünnes Öl und teilw. weißes Schauglas/Deckel aber selbst schon hatte, kommt nach der letzten fahrt das Öl raus

und frisches erst im Frühjahr rein.

Hat sich so auch bei den alten Z`s die ich hattte bewährt.

Aber das soll ja hier nicht das Thema sein.

 

@timtailer3

ja, das Gefühl habe ich auch, einige scheinen echt lange weile zu haben, tztztz

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taucher
vor 5 Stunden schrieb timtailer3:

Wieso habe ich das Gefühl das einige Personen immer denken Sie machen alles am richtigsten und müssen deshalb immer alles zerreden 🤔.  

@taucher du bist nicht gemeint ☝️

Habe ich mir schon gedacht.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timtailer3

@timtailer3

ja, das Gefühl habe ich auch, einige scheinen echt lange weile zu haben, tztztz

 

☝️Merkste was 😉

 

7350B06A-3AD1-487D-B782-B3F71816615A.jpeg

bearbeitet von timtailer3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.