Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joseph

Navi-Halterung und Staufach USB-Ladegerät an Z1000 03-06

Empfohlene Beiträge

Joseph
Tacho,
als ich letztens gestürzt bin, das Moped nicht mehr fahrbereit war konnt ich noch mit Hilfe des Handys ein Berge-Taxi rufen. Nun macht man sich in der Zeit der Reparatur natürlich Gedanken um das "Worst-Case" :roll:  Irgendwo im Ausland unterwegs, Feldweg ohne Verkehr, 10km vom nächsten Dorf entfernt stürzt man unauffindbar nen Hang runter  :o  und dann is der Akku vom Handy leer  :shock:
Ok, ich habs jetz dramatisch ausgeschmückt  :lol:  aber Letzteres is mir in letzter Zeit häufig passiert! Mein Kumpel TomTom brauch für seine Verkehrsinformationen, Blitzermeldungen und "Points of Interests" eine aktive Bluetooth-Verbindung um auf das Internet zugreifen zu können, das frisst natürlich (Handy)-Akku. Mit Ach und Krach hält das Handy 8h durch, da hab ich noch nix gemacht, quasi nur Stand-By und die Tour ist meist in der Zeit auch noch nicht zu Ende gefahren.
 
Also muss eine patente Lösung her um im Falle des Falles einen Notruf absetzen zu können. Ich hab mir also verschiedene Gedanken gemacht und mich vom Internet berieseln lassen was es so für Lösungen gibt. Vorraussetzung waren: wasserdicht, Micro-USB, keine Platzverschwendung, Handy sollte verstaut sein aber griffbereit.
 
Folgendes kam mir in den Sinn (ich schreib gleich dahinter was ich davon halte, und/oder warum ich es nicht genommen habe. Vielleicht helfe ich ja so auch jemanden....)
 
USB-Lade-Dose in Form von einem Zigaretten-Anzünder am Lenker/unterm Sitz: in Benutzung nicht gerade wasserdicht, platzsparend auch nicht da immer noch das USB->USB-Micro -Kabel angestöpselt und verlegt werden muss
 
Mini-Zigaretten-Anzünder mit 5V-Adapter: ziehmlich genau das gleiche wie Oberes
 
Power-Bank: ist auch nicht platzsparend und ich kenne mich, so wird die Bank immer leer sein
 
SW-Motech Tankrucksack mit Elektrik: praktische Lösung da das Handy bisher auch in dem un-elektrifizierten Tankrucksack wohnt. Leider 12V und recht preisintensiv. Das Kabel was man dann noch über den Tank kleben muss find ich auch hässlich
 
Noch anzumerken ist dass das TomTom 410 auch mit 5V geladen wird, aber das Netzteil in der Halterung integriert ist.
 
 
Ich hab schlussendlich bei amazon einen Spannungswandler 12V auf 5V Micro-USB bestellt Link.
 
 
 
 

Einbau des Converters:
 
Den Ort für den Converter hab ich gleich hinter den Relais gewählt, am Staufach also 2 4mm Löcher gebohrt und mit 2 Schrauben befestigt. Bis auf die 2 Schrauben sieht man also nix vom Converter, genauso hab ich's mir vorgestellt.
Anklemmen konnt ich die 2 Kabel am Rücklicht, da das extern vom Scheinwerfer gesichert ist, und im Falle des Falles bei einer Nachtfahrt lediglich das Rücklicht ausfallen würde. 
 
Das Kabel reicht sogar bis zu einer GoPro, wie auf einem Foto zu erkennen ist.
374c48f40f242937147358a43ee67bfa.jpg
c47e326005ab0d27e465a258fd54ebd5.jpg
a213fdf9a7d4a4a5e1634fd4c4dc3b3f.jpg
587a925bf0991f3eba77940552fce372.jpg
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
Teil 2, Navi-Halterung
 
 
 
ispalq4a.jpg
 
Ich hab mir natürlich Gedanken um den anderen 5Volt-Kameraden an der Front gemacht, da er an dem Z-Lenker einfach zum Kotzen aussieht. Der Lieferumfang des TomToms ist ja recht üppig was die Halterung betrifft, aber leider ist optisch nix passendes für meine Pingeligkeit dabei. Aber alles halb so wild dacht ich, die RAM Mount-Halterungen gibts ja in zig verschiedenen Ausführungen. 
 
Übrigens ganz interessant für Handy oder GoPro Halterungen am ganzen Fahrzeug  ;)  -->Link!
Aber Vorsicht, es gibt 2 verschiedene Kugelgrößen. Die brauchbarste fürs Navi sind 1Zoll/25mm.
...
Joseph aber immer noch nicht zufrieden :roll:
...
Es sollte im Umkreis des linken Armes sein, um während der Fahrt mal fix die Ansichten zu ändern, Tankstelle anvisieren, .... etc.; ebenso sollte das Navi nicht allzu weit weg vom fahrenden Blickfeld sein, zwecks der Achtsamkeit auf der Straße. 
Damit fielen Halterungen an Tank/Tankrucksack und Bremsamatur einfach mal raus aus der Überlegung. Ebenso sollte sich das Navi optisch an das Aussehen der Z schmiegen... schwierige Sache mit´ n Naked-Bike :roll:  am Lenker passts jeden Falls nicht :)  Lenkkopfschacht geht bei der Z nicht, und Lenkerstangenhalterung (das Ding überm Lenkkopfschacht^^) ist nur mit einer komplexen Halterung realisierbar. Links und Rechts neben dem Tacho wäre noch Freiraum...Winschutzscheibe abgebaut.... Schlachtplan überlegt....probiert und probiert und probiert .....Passt! :mrgreen:
 
 
Anleitung:
 
Die Zoll-Kugeln gibt es einzeln zu kaufen, zwar aus Edelstahl aber die passen (Original RAM-Mount besteht aus Alu-Kern und einer Gummi-Schicht). Ich hab eine verchromte Kugellager-Kugel 3,40€ bei eBay bestellt, nen Meter 6mm Edelstahlstange ~3€ und eine zweite Windschutzscheibenhalterung ersteigert... zur Vorsicht :mrgreen:  
Die Kugel gibts sogar mit Sackloch, mit oder ohne Gewinde, wenn man sowieso schweißen will ist das Loch ne praktische Sache, nen halber Meter von der Stange tuts auch!
 
 
r6bazpzd.jpg
 
Den Anfang habsch mit der Kugel anschweisen gemacht, ca. 10mm Stelle an der Kugel grade abgeschliffen, die Stange angeheftet und dann ordentlich in einem Durchgang geschweißt. Die Schweißnaht mit nem Dremel bearbeitet, die Stange nach ca. 150mm abgetrennt, in einen Akkubohrer eingespannt und ordentlich rund mit Schleifwolle abgeschliffen (man nehme sich Zeit!). Ab und An die Halterung des Navis anhalten zwecks des maximal möglichen "Montierwinkels" (Ihr werdets im Laufe dieser Anleitung mitbekommen wie ichs meine ;) ). Bei dem Foto hab ich schon ein ca. 15mm kleines Stück am Ende angeschweißt, da die Halterung sonst an der Verkleidung anliegt, nicht mehr sonst liegts an der Windschutzscheibe an!
 
 
 
lyffvhor.jpg
 
Als nächstes war dann Anheften, Ausrichten, Anschweißen dran. Die Originalhalterung ist leider so dünn, ein nachträgliches Richten verbiegt den restlichen Rahmen, im Ernstfall würde die teure kleine Windschutzscheibe dann reisen.
 
 
 
hbp84ols.jpg
 
Man sollte im Übrigen drauf achten nicht zufällig eines der beiden Befestigungslöcher mit einer Strebe zu zuschweißen :roll:  :lol:  egal, schleifen kann ich, sogar bei solchen Schweißwürsten :mrgreen:  :roll:
Ich habs dann erstmal mit schwarz grundiert und werde bald das Gestell mit ordentlich PlastiDip überziehen.
 
 
 
ggpia2nr.jpg
 
Angebaut sieht das Ganze dann so aus..... wie ihr erkennt, dem Sichtfeld am Nähesten und in Arm-Reichweite. Leider bedeckt TomTom den Drehzahlmesser und die linke Blinkerkontrollleuchte, aber mal ehrlich, wer braucht den Kram? :roll:
 
 
Ja, sicherlich der TÜV.
oeyqdejb.jpg
 
...der wird sich höchstens wundern was die Kugel neben dem Tacho zu suchen hat :)
 
Fazit:
 
Nein, im Ernst, genauso wollt ichs haben, alles im nähestem Sichtbereich, glücklicherweise genau neben dem Tacho, drehen kann ichs auch, äußerlich fällt es wenig auf...Perfekt!    :D
 
Die Anbringung ist etwas fummelig, das Kabel wird in die Lampenmaske "geworfen", die Flügelmutter dreht knapp über der Verkleidung lang, viel ausrichten ist auch nicht, aber wenn das Gerät einmal drangebaut ist bau ichs net so schnell wieder ab. Für die komplette Halterung hab ich bestimmt 2h gebraucht, geübt geht das bestimmt schneller von der Hand. 
 
Vielleicht kann ich diesmal auch wieder jemanden auf die Sprünge helfen können, oder neue Ideen zeigen können.
Wenn ja: Viel Spaß!
 
 
Ich werd wenn das Wetter wieder passt, mal ein paar schönere Aufnahmen machen, mit vielen künstlichen Lichtquellen ist bei so ner Handylinse Ramba-Zamba im Scharfstellen. :evil: 
 
...vielleicht auch Video, hab grad Bock auf GoPro-Lehrmaterial 8-)
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.