Springe zu Inhalt
tralf

Kalender 2019 - Ideensammlung, Kritik am 2018er

Empfohlene Beiträge

Mechanic

Vielleicht sollte man in Zukunft die Bilder auch als Rohdaten einreichen.

Irgendwie sind ja alle Bilder die in die Auswahl gekommen sind bearbeitete Bilder.

Kommt mir zumindest so vor. 

Dann könnte man bei manchen Bilden zumindest noch was machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mechanic

Was ich aber eher schade finde ist dass in der Abstimmung wieder von manchen bikes zwei beinahe identische Bilder in den Kalender gewählt werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fyber
vor 6 Stunden schrieb Mechanic:

Vielleicht sollte man in Zukunft die Bilder auch als Rohdaten einreichen.

Irgendwie sind ja alle Bilder die in die Auswahl gekommen sind bearbeitete Bilder.

Kommt mir zumindest so vor. 

Dann könnte man bei manchen Bilden zumindest noch was machen

Ich weiß nicht ob das erforderlich ist. Die Möglichkeit Bilder auf Aufforderung im Original nachzureichen besteht ja immer, sollte es bei der Erstellung des Kalenders Bilder geben. 

Die Bearbeitung eines Fotos gehört ja auch irgendwie dazu und ist eigentlich Aufgabe und "Recht" des Fotografen. 

Bei meinem Bild ist nachher auch gar nicht so viel bearbeitet wurden, da ich ein HDR Bild mit (ich glaube) 7 übereinander gelegten Bildern mit unterschiedlichen Belichtungsstufen gemacht habe. Dann sieht das durch den starken Kontrast halt sehr künstlich aus und kommt schon fast fertig aus der Kamera.

Was mich wirklich wundert war die geringe Z650 und Z900 RS Dichte. Bei beiden Modellen hätte ich eigentlich vermutet, dass ein (für meine Vorurteile) typischer Besitzer nen ganzen Sack Bilder beisteuern würde.

  

Eine andere Idee, wäre den Kalenderpost ganzjährig aufzumachen. Dann hat man vielleicht auch eine bessere Auswahl und die Leute denken früher daran Fotos zu machen oder hochzuladen. 

vor 6 Stunden schrieb Mechanic:

Was ich aber eher schade finde ist dass in der Abstimmung wieder von manchen bikes zwei beinahe identische Bilder in den Kalender gewählt werden. 

 

Ja, ich auch. Aber ist halt so mit Abstimmungen. Eigentlich auch risikoreich wenn man in den Kalender will, da man sich selbst ja dann Konkurrenz macht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Odonto

Ich weiß aus sicherer Quelle, dass mein Bild NICHT weiter gekommen wäre...

 

Goose wusste aber dass ich als RAW fotografiere, er war ja mit dabei, dadurch kam ich weiter und habe sogar Top Fotos "eingereicht"

 

Es ist anscheinend nicht so einfach überhaupt in die engere Auswahl zu kommen...

 

 

Ich kann mir gut vorstellen, dass einige Fotos so "verloren" gehen, auch meine, hätte Goose nichts von der RAW gewusst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
goOse

Die Idee mit dem ganzjährigen Einreichen finde ich eigentlich ganz gut. Das lässt den Leuten mehr Zeit - sorgt aber auch dafür, dass mehr Schnappschüsse eingereicht werden. Dennoch würde es vielleicht die Vielfalt steigern. Letztendlich ist es all die Jahre ja so gewesen, dass die Leute 3 Monate bevor das Voting beginnen ernsthaft anfangen Bilder zu machen. Und da bieten sich dann immer Sammeltermine für den Stammtisch an, wo dann halt dann auch die selben Bikes an der selben Loaction abgelichtet werden. Da jeder ganz Stolz auf seine Bilder ist, kommen dann halt viele gleiche/ähnliche Bilder zustanden.

 

Hier kommt es jedes Jahr zu den selben Diskussionen, wieso, weshalb und warum das eine Bild gut abschneidet und das andere ausgesiebt wird. Ich möchte mal mein Empfinden dazu versuchen darzustellen.

 

Das ist jetzt meine ganz persönliche Meinung und meine Beispiele sind rein auf die Umsetzung bezogen und sind völlig unabhängig von dem Bike, dem Einreicher oder Platzierung. Also bitte nicht persönlich nehmen. Das Ganze ist als praktischer Verbesserungsvorschlag gemeint und somit positiv gemeint. Aber es sind gute Beispiele für Bilder die ich gut bzw. schlecht für einen Kalender empfinde.

 

Das ist zB ein Bild wo man für meinen Geschmack alles richtig gemacht hat. Hier hat sich jemand einen Ort und eine bestimmt Vorgehensweise überlegt und ist zur richtigen Zeit losgezogen und hat seinen Plan in die Tat umgesetzt.
 

- Das Bike nimmt ca. 2/3 des Bildes ein.

- Die Perspektive ist auf Höhe der Maske, sprich der Fotograf ist in die Knie gegangen

- Lichtstimmung und Reflektionen sind super stimmig

- Der Hintergrund ist interessant, unaufdringlich und nichts sagend, zusätzlich mit viel Tiefenunschärfe was ihn zusätzlich in den "Hintergrund" bringt und das Bike toll frei stellt (abgrenzt),

- Bike steht nicht in der Mitte, sondern etwas außerhalb.

024_Zabine.thumb.jpg.e2d803388e63c682c4ae9812c3b02cc1.jpg

 

Das ist für mein empfinden genau das Kontrastprogramm mit den typischen Fehlern die hier immer wieder vor kommen.

- Bild wirkt matschig, als ob oben rechts die (Handy) Linse schmutzig war.

- Bike von oben Fotografiert

- Bike nimmt vielleicht 1/5 des Bildes ein

- Vordergrund und Hintergrund sind eins - keine Freistellung oder irgend etwas was das Bike allem anderen hervorhebt.

 

Das sind für mich immer typische Bilder aus Whatsappgruppen "Bin schon an der Kirche und rauche mir eine, wann kommt Ihr, mir ist Arschkalt"  

086_Dirk.thumb.jpg.84c1c36f292e68b0edd07ae2d7a373a4.jpg

Was ist persönlich immer so schade finde sind die Bilderserien die extra mit viel Aufwand in einem größeren Rahmen gemacht wurden (Stammtischbilder), die dann aber im Grunde am Ziel vorbei gearbeitet wurden. zB:

 

Ausgangssituation ist hier, Gruppenbild mit vielen verschiedenen Bikes an einem interessanten Ort und alle Bikes sollen erkennbar sein. Ziel erreicht. Jeder der Beteiligten sagt stolz "Ha! das Dritte von rechts/links - irgendwo ist meins, war nen lustiger Tag und hat viel Mühe gemacht die in eine Reihe hinzustellen - alleine schon aufs Gelände zu kommen war echt aufwendig!" Aber ist es ein Bild das sich Fremde die nicht beteiligt waren gerne anschauen und sich damit irgendwie identifizieren können? Ehr nicht.

- Um Details der einzelnen Bike zu sehen ist es einfach zu weit weg,

- Hintergrund ist interessant, aber zu detailliert und überwiegt das Bild

- die Bikes gehen völlig unter

 

Ich persönlich finde Gruppenbilder irre schwer umzusetzen. Da man sich irgendwie entscheiden muss, was man letztendlich fotografieren möchte. Möchte ich die Bikes im Details oder möchte ich alle Bikes irgendwie gut wirkend zusammen ablichten - aber dann halt ohne Einzeldetails. Ich persönlich würde da immer ein stilisiertes Bild bevorzugen, wo die Bikes nur noch symbolisch vorhanden sind aber der Typ grundsätzlich erkennbar sind. 

108_MisterGreen.thumb.jpg.25729be171d77be0fa080533091cf062.jpg 

 

Hier ist das super gelöst:

- wieder eine tiefe Perspektive,

- alle Bikes sind drauf und man erkennt die Typen,

- durch die Unschärfe wurde gar nicht erst versucht die Bikes alle genau zu zeigen

- Nachteile der dunklen Halle mit einem schönen stilisierten schwarz/weiß-Look kompensiert.

- Hätte man vielleicht eine Belichtungsreihe versucht, hätte man vielleicht etwas mehr aus dem Schatten der ersten beiden Bikes raus gekitzelt. Ist aber nicht so auffällig.

134_Tommy_Z900.JPG.6f3e5d39e312963cdfea483af741701e.JPG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on

Im prinzip ja alles gut und recht, widerspricht sich aber mit

 

Zitat

Lasst Euch nicht von vermeintlich professionellen Bildern anderer User abhalten, Euer Bild zu posten.

 

Das ganze prozedere, nur  "Semipro"  Bilder rauszufischen und den Rest als notwendiges (übel) beiwerk,

weil ja die perspektive nicht stimmt, die unschärfe nicht vorhanden oder die Aufteilung nicht passt, halte

ich für mehr als dekadent.

Für technisch perfekte Bilder, die hier gefordert werden, setzt das Wissen und die entsprechende Technik vorraus.

Was 80% der User sicher nicht mitbringen und sich sicher auch nicht aneigenen oder anschaffen wollen.

 

Natürlich kommt es da jedes Jahr zu den selben Diskussionen, weil eben jedes Jahr die Messlatte wieder höher gelegt wird.

Dabei schlummern in den "Zeigt her Eure....." Threads teils sehr schöne Aufnahmen, warum diejenigen diese nicht im Kalender zur Wahl stellen,

kann man nur spekulieren, vlt. denken sie ja den "hohen ansprüchen" eh nicht gerecht zu werden?

 

Trotz allem wird es sicher auch wieder ein toller Kalender werden.

Damit das so bleibt und auch in den nächsten Jahren weitere schöne Kalender folgen,

sollte man vlt. das Prozedere und die Auswahlkriterien etwas überdenken ;)

 

bearbeitet von ride on

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
§§-reiter

Das Bild mit der Lokomotivendrehscheibe gefällt mir gut.

Es sollte bedacht werde, wie schwierig es ist, an eine solche Lokation zu kommen.

 

Bilder zu beurteilen, ist nicht einfach. Oft widersprechen sich auch professionelle Kritiker.

Zur Bildgestaltung gibt es fotografische Grundregeln, die man in zahlreichen Werken sich aneignen kann. Goldener Schnitt, Farbkreis Farbenlehre usw...

Trotzdem werden viele Bilder berühmt, die eigene Wege gehen.

 

 

Aufnahmetechnik ist auch wichtig, um best. Perspektiven zu erzielen. Vergleicht mal ein gleich großes Motorrad auf einem Bild, einmal mit Tele und ein anderes mal mit Ultraweitwinkel aufgenommen. Mit Weitwinkel kann man ein Motiv nicht richtig freistellen, mit Tele kann man tolle Hintergrundunschärfen erzielen.

 

Beleuchtung und Blitztechnik ist wichtig. Am beste mehrere Blitze entfesselt oder Studioleuchten einsetzen.

 

Stativ ist unerläßlich für längere Verschlußzeiten.

 

Und viel Zeit für die Fotosession und noch mehr für die  Entwicklung einer Motividee.

 

 

 

Wer hat das Wissen und die Technik hier im Forum? ----- Vermutlich wenige.

 

Darum sollte man nicht zu hohe Anforderungen stellen für Kalenderfotos, sonst machen immer weniger Leute mit. Wir machen ja keinen Werbekalender als Kundenauftragsarbeit, sondern einen für uns.

Da sollte man auch Wert darauf legen, daß viele verschiedene Z-Modelle zu sehen sind, nicht sändig die aktuelle Z-1000 und auch nicht alle vor dem selben Hintergrund.

 

Die Auswahl für den Kalender 2019 gefällt mir übriges gut. Werde einen bestellen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tinitus

Ich bin da voll bei @goOse Jedes Wort richtig.

 

Bezüglich der jetzigen Auswahl finde ich es nicht optimal, dass Mehrere gleiche Motive im Kalender sind. Da fällt es nicht ins Gewicht das immer

ein anderes Bike vor diesem Hintergrund steht. Das Bild ist quasi das Gleiche.... Schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hoschi

ich werde auch min. einen bestellen!

die von mir mit mehr als 3 dozern beurteileten bilder sind alle mal drin...so einen einfachen geschmack hab ich...

 

nichtsdestotrotz finde ich auch z. b. die drehscheibe am bahnhof als beste idee für den hintergrund...zudem noch mehrere moppeds...TOP TOP!

 

was ich noch besser finden würde, wäre nur max 1 bild von selbem mopepd in die endauswahl nehmen...

zudem sollten alle klassen vertreten sein, soweit machbar,

unterschiedliche hintergründe mit unterschiedlichen jahrezeiten passend zum kalenderblatt

 

das meiste davon wird wirklich super vom team umgesetzt,

 

deshalb:

 

EUCH FLEISSIGEN "BIENCHEN" IM HINTERGRUNF VIELEN DANK!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
goOse

Ihr hab alle völlig Recht. Und es ist wie jedes Jahr ein riesen Spagat zwischen den Bildern. Aber ich habe immer den Eindruck, dass es viele gerne anders - vielleicht auch besser machen wollen aber nicht Wissen wie sie an diese Ergebnisse kommen können. Da sind Hilfestellungen und auch Beispiele meines Erachtens immer sehr hilfreich und gerne angenommen.

 

Bestes Beispiel war im letzen Jahr im übrigen Frank und Stalone. Beide haben immer die üblichen Schnappschüsse mit mäßigen Erfolg angeliefert - haben sich dann aber ein wenig mit der Materie - sprich "Bildwirkung" beschäftigt und dann mit den selben Equipment wie bisher neue Bilder gemacht. Also zB mal eine Perspektive mehr von unten, darauf geachtet das der Hintergrund nicht so ablenkend war und auch einfach mal das Bike diagonal zur Kamera gestellt statt seitlich - und siehe da, die Bilder waren viel viel ansprechender und hatten einen gewissen "stylischen" Charakter, welcher die meisten gleich angesprochen hat.

 

Insofern halte ich es für durchaus wichtig, dass die Erfahrenen hier im Forum ihre Eindrücke und Vorschläge weiter geben. Denn letztendlich profitieren alle davon, wenn möglichst viele schöne Bilder entstehen bei welchen das Betrachten einfach Freude macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
goOse

@Tinitus: Ja, da bin ich ganz bei Dir, auch wenn ich selbst mit daran Schuld trage. Richtig passen tut mir das auch nicht. Aber letztendlich kann ich daran auch nichts ändern. Ich kann nur dem Wunsch folgen ein paar Bilder zu machen für jene die gerne würden aber nicht können. Dafür bekomme ich nichts außer ein Dankeschön und das gute Gefühl das die Leute Ihre Freude dran haben. Hier habe ich eigentlich immer die Hoffnung der Selbstregulierung beim Voting, dass die Bewerter selbst feststellen dass ähnliche Bilder vorhanden sind, Ihren Favorit auswählen und den Rest schlechter bewerten. Aber wie sich jedes mal zeigt, klappt das nur bei wenigen und später sind dann viele überrascht dass 6x das "selbe" Bild enthalten ist.

Der Jury sind hier dann auch die Hände gebunden. Schließlich kann man diese Entwicklung erst später beobachten oder beurteilen und man kann nur schlecht im Nachhinein die Regeln ändern. Ich möchte nur daran erinnern was immer los war/ist, wenn nach dem Voting festgestellt wurde, dass ein Gewinner in der Zwischenzeit versehentlich das Original gelöscht hat und nun andere Bilder nachrücken müssen. Da gab es hier schon die wildesten Streits. Und die Alternative, gleich zu beginn solche Bilder aus zu sortieren wäre auch ungerecht. Schließlich müssten dann 5-6 Mann über den Geschmack von 100 urteilen. Abgesehen davon dass ich es schwierig fände objektiv eine Begründung zu liefern, warum das eine der ähnlichen Bilder genommen wurde und die Anderen nicht. Das wäre dann in meinen Augen eine dekadente Vorgehensweise. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mechanic

Das mit den mehreren identischen bildern von dem selben Bike könnte man ja dadurch eliminieren, dass von jedem Userbzw eher Bike das best bewertetste in den Kalender kommt. 

Klar sind dann nicht die besten 25 im kalender aber dieses Jahr habe ich mal drauf geachtet und die bilder von 15-30 unterscheiden sich in den Punkten ja nur minimal.

So wären auch mehr Leute im Kalender vertreten.

 

Noch eine Idee die ich schon öfter hatte aber immer vergessen habe vorzuschlagen wäre neben einem Gruppenbild von den Leuten beim Treffen auch ein Gruppenbild der Bikes zu machen als festes Titelbild für den Kalender

Genug gute Fotografen sind ja in der Regel vertreten und man hätte noch eine weitete Aktivität auf dem Treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tralf

Vielen Dank an alle Teilnehmer.

@Mechanic, ja so etwas habe/musste ich in den letzten Jahren für etwas mehr Vielfalt auch schon anwenden. Mal schauen, ich werde mich dazu mal mit der Jury beratschlagen. Da @Zabine schon auf einen Platz verzichtet sind in meiner Liste eigentlich nur 3 Bilder, die auszutauschen wären. Die Frage ist immer, welchen Nachrücker nehmen wir, denn oft sind es ähnliche Bilder oder vom gleichen Besitzer, so dass das auch schon wieder nicht optimal ist. Dann sind wir aber schnell bei den Plätzen 30-35 und dann ist da schon ein erkennbarer Unterschied in der Qualität. Alles nicht so einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mechanic

Soll auch keine Kritik an der Jury sein bin ja froh dass der Kalender auf so hohem Niveau umgesetzt wird. 

Vorschläge machen ist sicher einfacher als umsetzen.

 

Finde aber insgesamt die Bilder für den Kalender bisher top.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zehner

Das überragenste Bild finde ich auch die Mopeds auf der Drehscheibe.

Das schwarze Bild, das

@goOse super toll beschrieben hat, hat sein bestimmtes etwas. Für mich wird das aber viel zu scharz...schwarzes Bild auf schwarzen Hintergrund (vermutlich, wie letztes Jahr) als kontrast wäre dies bestimmt auf orangenen Hintergrund überragend.

 

ABer egal, bin halt ein Leie und kann werde dem eh nicht gerecht werden können, wenn ich unterwegs bin, habe ich nur ein einfaches Smartphone dabei.

 

Trotzdem Danke an alle, hat wieder gezeigt, dass doch einige dabei sind tolle Bilder zu generieren. Und natürlich der Orga, dies alles umzusetzten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.