Jump to content
tralf

Z1000 (ab 2020) Spekulation

Recommended Posts

Z750Junky
vor 5 Stunden schrieb Neander:

@Z750Junky: Ich glaube, dass Du bezüglich der Leistung, die man auf der Landstraße bei der Z1000 zur Verfügung hat, völlig richtig liegst. Das ist aber kein Grund, dass viele Kunden nicht einfach noch mehr Dampf haben wollen, und wenn es nur der eigenen Faszination dient. Oder gar dem Stammtisch. Darüber hinaus hat Kawa einen Ruf, der auch immer was mit zweirädriger Urgewalt zu tun hat. Im Herbst wissen wir mehr und das mehr wird einen Kompressor haben.;)

Ja du hast recht, wofür Kawa steht und das wird doch auch mit der H2 erfüllt oder nicht? 

Die Z steht da für mich in keiner Relation und wenn KTM ein Naked Monster mit 189ps hat, muss Kawa doch keins haben. Vor allem ist das die Top Maschine von KTM. Die haben ja ned mal mehr Supersportler. 

Ich sehe die Urgewaltyhoheit also klar bei Kawa :clap:

vor 3 Stunden schrieb Z-Aholic:

Also ich habe meinen Führerschein seit Frühling 2018 und ich dachte immer eine Honda NC750X mit Automatik wäre die Erfüllung meiner Träume, schneller fahren wollte ich damals nicht und konnte es mir auch garnicht vorstellen.

Fahre jetzt eine Z1000 Bj. 2018 und beschleunige voll im 3. und 4. Gang und teste zur zeit aus, wie "voll" ich mich im 2. Gang traue. Ich würde nicht sagen, das die Z1000 auch nur im Ansatz überpowered wäre, sie ist für mich leicht zu beherrschen.

Das würde ich vielleicht denken, wenn ich im 4. Gang nicht voll beschleunigen könnte, also vielleicht ab 200 PS, aber auch die muss man ja nicht immer bis 13.000 U/min drehen.

So eine richtige Powernaked wie die Ducati wäre schon 'ne Überlegung wert.

 

Ja gut, aber meine Aussage war im Bezug zur Straßenverkehrsordnung getätigt. Ich bin ja jetzt schon mit meiner 750er permanent im Fahrverbot, wenn ich mal bissel zackiger fahre. Mit einer aktuellen Z1000 ist es so, dass ich mich dann permanent im Fahrverbot befinde, da man das einfach nicht wirklich merkt (so geht es mir zumindest). Man gibt bissel Gas uns ehe man auf den Tacho guckt, erschrickt man, weil man so schnell ist.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Das Fahrleistungsflagschiff im halbwegs bezahlbaren Bereich ist nach wie vor die ZZR, auch vor der H2SX. 

Die H2/H2R ist zu abgehoben, die wurde rausgebracht um a) zu zeigen was geht, ohne Rücksicht auf die Kosten und

b) um den Kompressor in den Markt zu bringen.

Mit sowas fängt man natürlich ganz oben in der Modellpalette an. 

Und den 1000er Kompressormotor werden wir bald in einem Nakedbike sehen und ich könnte mir vorstellen in eher 2 als 3 Jahren auch in einer Versys. Die hängt nämlich leistungsmäßig inzwischen auch ganz schön hinterher, zumindest auf dem Papier.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Humpen
Posted (edited)
vor 9 Stunden schrieb Neander:

Darüber hinaus hat Kawa einen Ruf, der auch immer was mit zweirädriger Urgewalt zu tun hat.

Da bin ich ganz bei Dir

 

@Neander

Im Herbst wissen wir mehr und das mehr wird einen Kompressor haben.

Da bin ich sehr skeptisch denn sie sollte ja noch einigermaßen bezahlbar sein

 

@BangBangFeuer

 Ich persönlich würde mir so ein update wie bei der aktuellen

Speed Triple wünschen: 15-20 PS mehr, QS + Blipper, Kurven ABS, Tempomat

 

ich denke das wird sie alles haben...  bin sehr gespannt was dann wirklich rumkommt

Edited by Humpen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lando Z

ich denke wir werden uns noch einige Wochen gedulden müssen. 

 

Technik, Leistung hin oder her, ich frage mich was die noch an der Optik optimieren wollen.

Das Ding sieht in der aktuellen Version schon so geil aus.

 

Gruß HG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankenbub883
vor 16 Minuten schrieb Lando Z:

Technik, Leistung hin oder her, ich frage mich was die noch an der Optik optimieren wollen.

Das Ding sieht in der aktuellen Version schon so geil aus.

 

Gruß HG

man kann es dann immer noch verschlimmbessern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z-Aholic
Posted (edited)
Am 26.6.2019 um 21:44 schrieb Humpen:

@Neander

Im Herbst wissen wir mehr und das mehr wird einen Kompressor haben.

Da bin ich sehr skeptisch denn sie sollte ja noch einigermaßen bezahlbar sein

Ich kann mir vorstellen, dass die neue Z nicht so viel teurer werden muss, wenn sie einen Kompressor hat.

Die Z900 ist 3500 Euro billiger als die 1000er und ist, ich glaube da sind wir uns einig, ein ziemlich gutes Motorrad, für das was es ist.

Wenn ich mir die also mit einem Kompressor vorstelle, dazu Bremsen und Fahrwerk an die Leistung angepasst, die Elektronik von der SX.

Könnte mir 170 PS und 15-16000 Euro vorstellen.

vor 2 Stunden schrieb Lando Z:

Technik, Leistung hin oder her, ich frage mich was die noch an der Optik optimieren wollen.

Das Ding sieht in der aktuellen Version schon so geil aus.

Die komplette Front mir der Z-ähnlichen Maske von der Ducati Hypernaked wäre geil, die blöde Verkleidung vom Tacho mit dem Standlicht kommt weg, die Instrumente werden als TFT dargestellt und das Standlicht kommt als LED fast unsichtbar in die Maske.

Edited by Z-Aholic

Share this post


Link to post
Share on other sites
Degi69

Ich denke, dass die Z keinen Kompressor braucht. Was will man mit noch mehr Leistung auf der Landstraße. Mal ganz ehrlich, die aktuelle Zett hat doch wirklich ausreichend Leistung für die Übersetzung. Auch wenn Suzuki mit der GSXS1000, BMW S1000R und Yamaha MT10 ein paar PS Mehrleistung hat. Alles hat doch irgendwo eine Grenze. Mehr Leistung ist doch nur noch durch elektronische Helferlein zu meistern, ich rede jetzt von den Normalos und nicht von den Rennstreckenprofis. Ein neues Design, besseres Fahrwerk, 150 PS würden doch ausreichen. Es werden natürlich die Fahrmodi kommen, Kurven ABS, Wheelycontrol und der ganze Schwachsinn, aber nur, weil sie vom Kunden gefordert werden und dass man konkurrenzfähig  bleibt (ok, das Kurven ABS nehm ich vom Schwachsinn mal aus). Mal ganz ehrlich, es gibt genug auf der Straße, die mit 142 ps und 110 NM doch schon hoffnungslos überfordert sind und sich die neusten Modelle kaufen, nur weil sie die Kohle dafür haben und zeigen wollen, dass sie es einfach können. Ich habe das schon mal kund getan, die neue Z1000 kommt für mich sowieso nicht mehr in Frage. Ich werde in den nächsten 5 Jahren aufgrund meines Alters auf etwas gemütlicheres umsteigen, sehr wahrscheinlich auch aus dem Hause Kawasaki. Vielleicht, wenn die Versys noch schön wird. In diesem Sinne. Ich fahre jetzt in Urlaub, bis dann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z-Aholic
Posted (edited)

@Degi69 Ich denke schon, da der Kompressor meines Wissens nach auch gut für das Drehmoment ist, deswegen ja auch meine moderate PS- Anhebung. Ist doch auch wie mit dem Auto, 250 PS sind voll ausreichend, aber manchmal darf es eben doch auch im 4. Gang oder höher noch mehr Punch haben.

Und was die anderern kaufen oder nicht kaufen und fahren können oder nicht können, interessiert mich garnicht.

Ist doch keiner verpflichtet, das Spitzen- Nakedbike zu kaufen, es gibt ja auch genug kleinere Nakedbikes.

Vielleicht kommt ja auch noch das bei den Auto übliche Downsizing bei den Motorrädern an, das es eine Z mit der Bezeichnung höher als 1000 geben wird, kann ich mir eher nicht vorstellen.

Im Übrigen hast Du dir ja auch das leistungsstärkste Nakedbike von Kawasaki gekauft, weil Du es kannst?

Ansonsten wünsche ich dir eine gute Urlaubszeit/fahrt

Edited by Z-Aholic

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex

Ich würde die Z1000 mit Kompressor begrüßen, erstens weil sie dann noch mehr ein Alleinstellungsmerkmal hat. Zweites bekommt sie mehr Punch und Drehmoment. Drittens habe ich noch nicht gehört, dass der Kompressor der H2 unfahrbar wäre.

Eine Traktionskontrolle wäre ebenfalls gut, da ich schon manchmal die Power meiner 900er nicht auf die Straße bringe und häufiger nur mit halb oder dreiviertel Gas aus der Kurve fahre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Die H2 ist heftig, die H2SX ist einfach souverän. Beide machen einen Riesenspaß und haben einen, für meinen Geschmack, Wahnsinns-Sound, wegen des Kompressors.

ob das bereits auf breiter Front geplante  Downsizing noch kommt, wage ich zu bezweifeln, da die Elektrifizierung dem vermutlich entgegenstehen wird.:wall::thumbs_down::kotz:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z-Aholic
Posted (edited)

@wortexWieviel wiegst Du denn, 60 Kilo mit Bleiplatte auf dem Rücken?

Also ich hatte vorher auch die 900er mit ihren gut 120 PS, von Power nicht auf den Boden bringen habe ich nichts gemerkt, es sei denn aus der Spitzkehre Vollgas im 1. oder 2. Gang.

Das die stärkere Z aber ein gutes Elektronikpaket haben sollte ist auch meine Meinung.

@Neander siehe Harley Livewire .....    doppel:kotz:

 

Und nochwas, hey, ich habe schon drei Beiträge geschrieben und wurde immer noch nicht angemeckert  ...  :happy2:

Edited by Z-Aholic

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

In erster Linie wäre es für Kawasaki mal wichtig,  ihre Kunden zu halten und die Wanderbewegung in Richtung Aprilia, BMW, KTM, etc.. zu stoppen und auch wieder Kunden in der Naked -Bike Oberliga zurückzugewinnen. 

Mit der erfolgreichen Z900 hat man wie damals bei der ersten Z750/Z1000 ein riesiges Potential an zufriedenen Kawasaki Fans, das es zu halten gilt. Die werden bei einem Aufstieg ins nächste Level kaum eine Z1000 mit 15 PS mehr wählen. Das die ein super Mopped ist und die Leistung auf der LS mehr als ausreichend ist, spielt da nicht mit rein. 

 

Also muss was her, was mit der Konkurrenz auf Augenhöhe ist, (aber preislich noch im Rahmen) Ob mit oder ohne Kompressor und ob man 170PS bei einem Naked Bike braucht, ist dabei völlig pille-palle! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex
vor einer Stunde schrieb Z-Aholic:

@wortexWieviel wiegst Du denn, 60 Kilo mit Bleiplatte auf dem Rücken?

Also ich hatte vorher auch die 900er mit ihren gut 120 PS, von Power nicht auf den Boden bringen habe ich nichts gemerkt, es sei denn aus der Spitzkehre Vollgas im 1. oder 2. Gang.

Das die stärkere Z aber ein gutes Elektronikpaket haben sollte ist auch meine Meinung.

@Neander siehe Harley Livewire .....    doppel:kotz:

 

Und nochwas, hey, ich habe schon drei Beiträge geschrieben und wurde immer noch nicht angemeckert  ...  :happy2:

 

ca. 85kg mit alles. Und ja genau eben im zweiten aus der Kehre oder Kurve raus und bis 8500 drehen lassen und auch mal voll am Gas ziehen. Kann man mit der 900er, aber man muss aufpassen und sich nach vorne lehnen.

Und ich grade keinen Grund darin irgendwas anderes zu kaufen. Die 900er hat mehr als genug Power für alles. Vielleicht ein bisschen speckig ist sie im Vergleich zu einer MT09, die mal 30kg weniger wiegt. Da sollte auch bei der 1000er angesetzt werden. Dann braucht es auch keine 170 Ps. Lieber 150 mit Kompressor fahrbare PS auch weniger Gewicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex

Umlegen und Agilität in Kurven?

 

Ok, MT09 wiegt vollgetankt 191 kg, Z900 210 KG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.