Jump to content
BenS

Verkleidung kleben/reparieren

Recommended Posts

BenS

Guten Abend zusammen!

 

Nach einem Sturz ist mir leider die Heckverkleidung und die Kanzel gerissen. Habe vor diese nun selber wieder zu kleben, bin mir aber nicht sicher welchen Kleber ich nutzen soll, bzw. aus welchem Kunststoff die Teile sind.

 

 

Kann mir da jemand weiterhelfen?

 

Gruß, 

 

Ben

Share this post


Link to post
Share on other sites
STOR

Material sollte ABS-Kunststoff sein. Steht aber auch auf der Innenseite.

Meine Kanzel hatte auch einen Riss unten. Habe die Kanzel mit einem Lötkolben "geschweißt". 
Bei Youtube findest genug Videos wie es funktioniert. Vorher an einem Bierkasten oder so üben, dann funktioniert das ganz gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
groundone

Ja, ist alles richtig, was Stor geschrieben hat. Verschweissen hält besser als jeder Kleber.

Wenn. Du einen guten lötkolben mit einstellbarer Temperatur hast, dann kann man sich gut an die passende Temperatur rantasten. Tip: nicht zu heiß. Weniger ist mehr ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tinitus

Geht das auch bei lackiertem Kunststoff?

Bei mir hat die Heckverkleidung Risse an den löchern für die Schrauben. Also quasi sternförmig auseinander....

 

Gesendet von meinem BTV-W09 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
HY-Z

Wie schon geschrieben ist das Kunststoffschweißen die Bessere Wahl.

Vorteil ist das die geschweißte Stelle flexibler ist wie eine geklebte.

 

Temperatur ABS Schweißen 265°C

Es gibt fertige ABS  Schweißstangen oder man hat noch ein anderes ABS Teil da um es als Spender zu nehmen.

Nachteil beim Schweißen. Die Farbe muss runter.

Und es sollte von Beiden Seiten Verschweißt werden.

Kleiner Tip, am Randbereich schweißt man eine Metallgaze bzw. ein Bewährungsnetz für mehr Stabilität ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toad

Kunststoff schweißen und dann alles aus gleichem Material wie die Verkleidung. Sonst kann es passieren dass es wieder aufreisst/-platzt.

 

Ich hatte das gleiche auch schon und erst Kunststoff schweißen, dann schleifen und dann neu lackieren. Anbei ein paar Bilder

2ro33q4u.jpg

xwlq5nj8.jpg

d95zte77.jpg

7pwc5aag.jpg

ovsqub9t.jpg

fvaooy9e.jpg

Edited by Toad
Bilder eingefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites
BenS

Hey zusammen!

 

Habe mir aus dem Baumarkt von Presto das Repairset mit Harz und Härter, also eine 2K-Mischung geholt und die Risse damit erstmal zusammen geklebt.
Anschließend habe ich die noch übriggebliebenen Spalte mit einer Feinspachtelmasse zugemacht und anschließend beigeschliffen, sodass der Riss nicht mehr sichtbar und fühlbar war.

 

Folglich das Ganze grundiert und anschließend lackiert.

 

Die Ergebnisse sind, dafür das es nicht von einem Profi gemacht wurde sehr ansehnlich.

 

 

Gruß, BenS

Share this post


Link to post
Share on other sites
GreenAkif

Servus alle miteinander!

Vorab: Ich möchte nichts Kleben, Spachteln oder sonst etwas! :D

 

Sondern: 

Folgendes Problem habe ich. Nach einer Schönen fahrt mit einer hübschen Kommilitonin :pfeif: bin ich in den Regen reingeraten.

 

Mit einem kurzen Kennzeichenhalter am heck ist der ganze Regen/Matsch/Dreck auf mein Motorrad bzw auf meine Kommilitonin gespritzt. 

Nach der Fahrt habe ich die KiloZ natürlich ordenldich durch geputzt! Und siehe da --> Beim genauen drauf scheinen der Sonne :wetter1:auf die rechte Seite der Heckverkleidung ist eine lange unübersehbare Schönheitsmacke :kopf: welche so richtig ins Auge sticht! 

 

Nach einem gespräch mit einem Lackierer, welcher mir zu 100% Garatieren wollte das Antihologram von 3M den Kratzer entfernen würde, diesen auch gekauft. Siehe da: Kratzer ist immernoch da.

Über die Tiefe kann ich nichts sagen. Lediglich das wenn ich mit dem Fingernagel drüber gehe ich nichts spüre. Sprich, man spürt keine riefen oder sonst etwas.

 

Kann mir einer sagen wie ich diese Kratzer los werde?

20180615_165706.jpg

 

Beim genauen Zoomen sieht das relativ Dramatisch aus! Jedoch sind die Kratzer nicht zu spüren! Ich bin der Meinung das diese durch Polieren eig verschwinden sollten... oder ? :verwirrt:

Edited by GreenAkif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Meiner Meinung nach was man auf dem Bild erkennen kann mit Politur nichts mehr zu retten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Nein, auf keinen Fall !!!

 

Versuchen kannst du mit 3000er Wasserschleifpapier die Oberfläche zu "glätten" und mit Finishpaste danach den Glanz wieder zu holen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
GreenAkif

Verstehe ! Alles kla... ich werd mich mal hier und da weiter umhören und greife ggf. auf deine Idee zurück! 


Bin jedoch immernoch für weitere Vorschläge offen :thumbs_up:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.