Springe zu Inhalt

Empfohlene Beiträge

bonZai

Ich habe meine Hupe verlegt und dabei meinen Kühler beschädigt. Als ich heute zum Peaunut gefahren bin (hatte es gar nicht gemerkt dass der Kühler undicht ist) und er die Tür aufmachte schaute er mich schon komisch an weil das Motorrad tropfte. Ich bin am überlegen ob ich mir jetzt einen neuen Kühler besorge oder mal das Zeug von Liqui Moli teste. Hat jemand damit Erfahrungen? Ist das mit gutem Gewissen zu testen? c121a89084f789f33d14411ea53e96e3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZWhite

Wo ist er denn undicht

Fa. Spannagel in Mannheim macht Kühlerreparaturen. Wenn du allerdings das Anschlusskabel durch den Kühler verlegt hast wird’s schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alex-Z1000

Erfahrung bei den Bürgerkäfigen: dichtet ab und an ganz gut, auch an Stellen die es nicht benötigen. ICH würde solche Mittel nur verwenden als Notreparatur. Mal einen Kühlerbauer fragen ob dein Kühler repariert werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonZai

Das ist schwierig, das Mopped steht beim Peaunut und der kühler ist (wieder) eingebaut. Ein neuer kostet 119€. Lohnt es sich da überhaupt den alten reparieren zu lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonZai

So sieht es ziemlich aus. Die Lamellen sind bei mir nicht eingedrückt. f6aee85035fa812f92836c87e15a0ecc.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alex-Z1000

119 € als Neuteil? Da wird man leider nicht von Qualität sprechen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonZai

Ich wusste nicht das der Kühler so empfindlich ist, habe die Hupe nicht weit genug nach hinten gesetzt so dass sie am Kühler anstand. Beim fahren muss dann die Halterung am Kühler gescheuert haben, so das dort eine kleine Delle mit riss entstand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr Stalone

Das kann gelötet werden, Flußmittel, Saustoff / Acetylen und AL Lot. Mach das was Eagle empfohlen hat.

 

Wenn der wieder drin ist lässt Du am bestem mal eine Zeit lang das Werkzeug aus der Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonZai

Ich habe die Firma angeschrieben.
Falls der Kühler nicht rep. werden kann (denke ich zwar nicht). Habe ich im Internet nachgesehen wo die Preislich liegen. Von zirka 100-200€ Spielen sich die Preise hier ab. Man kann zwischen den verschiedenen Kühlern keinen Unterschied feststellen. Es ist auch nicht so dass die von Namhaften Herstellern kommen auch der vom z shop nicht. Da frage ich mich ob die nicht alle von einer großen Firma kommen und alles das gleiche ist was die Qualität sagt.

Also falls der Original Kühler nicht rep. werden kann, macht es wirklich einen unterschied ob ich einen für 100 oder 200€ kaufe. Falls ja bin ich bereit das Geld auszugeben.

Ich Frage nur Interessehalber. Hatte keinen gefunden der z.b in Deutschland gefertigt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Broti

ich hatte früher mal beim PKW probleme und habe immer das Zeug von

 

Bars Leaks Liquid genommen. Das soll auch im Flugzeugbau verwendet werden hat man mir gesagt.

 

Sind sone Stücke drin, nach dem umrühren wird es dickflüssig und diese Körner setzten sich in die Löcher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grisu174

Und das ist dann bei einigen PKW leider auch ein Problem für den Wärmetauscher. Und Zack geht dann oft die Heizung nicht mehr oder nur einseitig. Und dann baut man mal 6 Stunden das Armaturenbrett auseinander.......

 

Die Kanäle da sind ziemlich fein. Die können schon Dicht gehen, wenn man 10 Jahre nicht das Kühlmittel wechselt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.