Springe zu Inhalt
zettf

Streckentipps Mosel um Bernkastel-Kues

Empfohlene Beiträge

zettf

Hallo zusammen,

 

ich mache demnächst eine Tour über ein paar Tage an die Mosel (Stützpunkt wird Bernkastel-Kues sein). Hat da jemand ggf. ein paar Streckentipps? Oder auch das ein oder andere Ausflugsziel das man mit dem Bike ansteuern sollte? Ein bisschen was hab ich schon gefunden (Alken-Pfaffenheck, Pommern-Kail-Klotten, Bruttig-Fankel-Altstimmig, Traben-Trarbach-Longkamp, Merl-Grenderich).

 

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moshpit

Schön ist auch die Ecke richtung Manderscheid, Meerfelder Maar.

Oder du fährst Bernkastel, Longkamp, an Gornhausen vorbei richtung Veldenz, Mühlheim a. d. Mosel, Piesport, Klausen, Hetzerath, Schweich, dann richtung Quint, Spangdahlem, von da aus an Dudeldorf vorbei richtung Bitburg, dann uber die B51 nach Welschbillig, von dort nach Kordel, Ehrang, auf die B52 bis Ausfahrt Mertesdorf, dann Waldrach, Thomm, Herl, Lorscheid, Bescheid, Büdlicherbrück, Thalfang, entlang der Hunsrückhöhenstraße nach Morbach (von dort aus lohnt auch ein Abstecher zur Burgrouine Baldenau) dann wieder richtung Longkamp / Bernkastel.

 

 Sehenswert sind unter vielem Anderen:

Trier (Porta Nigra, Basilika...)

Manderscheider Burgen

Burgrouine Baldenau

Eifelmaare

Burg Bernkastel

Saarburg (Wasserfall und Warsberg)

Saarschleife bei Orscholz

Panorama oberhalb der Weinberge von Piesport

... biebig erweiterbar.

 

 

Ich biete mich aber gerne auch als Guide an, wenn ich in dem Zeitraum Zeit habe.

bearbeitet von Moshpit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kartoffelkaktus

Schon alleine Trier - Bernkastel Mosel ist verschieden kombinierbar. Fahre das abends gern mal um den Kopf freizukriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CarlS

Ein Basecamp an der Mittelmosel ist generell für jeden Kurvenfreund ideal. Für die lohnt sich die Region, weil man vom Flussgraben beidseitig die Hügel und Weinberge rauf und runterfahren kann. Kann auch bis zum Rhein fortgesetzt werden (Boppard, St. Goar, Oberwesel usw.). Auch das Hinterland ist nett beschaulich, gerade der Hunsrück. Gastronomie usw. gibt es an der Mosel in jedem Ort genug.

 

Finde, die Ecke ist immer wieder einen Ausflug wert. Wen es interessiert, der könnte nebenher auch Burgen, Hängebrücken und ähnliches dieser Art bestaunen, aber ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zettf

Vielen Dank euch für die Tipps! Da ist ja schon reichlich dabei :danke:.

 

@Moshpit, wow das ist ja schon nen Routenvorschlag und vielen Dank für das Guide Angebot. Wir rücken am Christi Himmelfahrt Wochenende an. Allerdings mit 12 Mann und komplett gemischtem Haufen (von Transalp über Triumph Tiger bis zu Ducati Supersport, ....). Da ist ab und zu auch mal etwas warten angesagt. Ob du da als Tourguide so glücklich wärst? Wenn ich allein wäre, würde ich gerne drauf zurück kommen :thumbs_up:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moshpit

Ok, an dem Wochenende klappt es leider ohnehin nicht. Wir sind da mit unserem Stammtisch in den Vogesen / Schwarzwald unterwegs. Das mit der gemischten Truppe hätte mich nicht gestört. Vielleicht treibt es dich ja noch mal in diese Gegend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zettf

Wer weiß, was ich hier so über die Gegend lese, könnts mich wirklich nochmal in die Gegend treiben. Wünsche euch viel Spaß und trockene Reifen in den Vogesen/Schwarzwald.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcus Zett
vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

....

Ich biete mich aber gerne auch als Guide an, wenn ich in dem Zeitraum Zeit habe.

 

sehr coole Idee und ein feiner Zug von Dir !!!

Es geht nix über locals !!

Egal wie schön die Gegend auch sein mag, kennt man sich nicht wirklich aus und fährt nach Navi oder eingeprägter Karte, ist man gedanklich einfach abgelenkt.

Geht mir jedenfalls bei neuen Strecken so :pfeif:

Und daher finde ich Deinen Vorschlag echt gut, da man dann entspannt einfach nur hinterher fährt und genießen kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moshpit

Ja, ich finde auch, dass man als Local immer auch Strecken kennt, die besser sind als die bekannten Tourirouten und auch eher weiß wo man aufpassen muss was gefährliche Kurven oder schlechte Straßen angeht. Und einem Forenmitglied ein wenig auszuhelfen und den Guide zu machen, kann ja auch Spaß machen. Außerdem lernt man so immer neue Leute kennen.

bearbeitet von Moshpit
Rechtschreib- und Autokorrekturfehler beseitigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcus Zett

Auch das ist richtig.

Nicht jede kurvige Strecke, die auf der Karte traumhaft erscheint, verfügt auch über einen fahrbaren Belag !!

Die Rennleitung ist in diesem Zusammenhang auch zu erwähnen .. die passen ja meistens an denselben Stellen auf :pfeif:

Daher ist ein Guide in fremden Gefilden immer von großem Vorteil. Dann ist der Spaß schon fast garantiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.