Jump to content
Okami

Kettenölsystem an der Z900RS

Recommended Posts

Pille-Mänchen

Hallo,

habe mir jetzt auch eine Cafe gekauft und möchte gerne einen Kettenoiler haben, und habe dazu nochmal 2 Fragen.

1. Kann das digitale Steuerungselement auch unter der Sitzbank verbaut werden? (möchte die Optik nicht verschandeln)

 

2.Hat jemand Erfahrung mit dem V2  System von Scottoiler gemacht? Ist es überhaupt kompatibel mit Einspritzung (habe nur von Vergasern mit Unterdrucksystemen gelesen)?

 

Danke schon mal im voraus

LG Ingo

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Ich habe an meiner SX den V-System. Alternativen gibt es aber genug. Da der V-System etwas Fingerspitzengefühl bei der Einstellung braucht, wäre der X-System eine Alternative, und braucht zudem keine Unterdruckleitung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pille-Mänchen

Danke für die schnelle  Antwort

Share this post


Link to post
Share on other sites
loslover

Ich hab ab meiner Z900 das e-system verbaut. Das Reservoir liegt komplett unter der Soziusabdeckung.

Funktioniert bisher seit 5000 km ohne Probleme. Wollte das Teil nicht mehr missen, grad bei unseren längeren

Touren im Sommer nach Italien.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex

ich hab auch das E-System an der 900er und das Reservoir passt in die seitliche Verkleidung neben dem Rahmenrohr, sodass man das "Fach" unter Soziusabdeckung noch nutzen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kleiner Hobbit

Hallo,

beim Rumstöbern im Internet bin ich auf euer Forum gekommen. Mein Name ist Heiko Höbelt, ich bin der Chef von CLS. Bei den Anbaubildern am Anfang habe ich auch gleich die falsche Position der Düse am Kettenrad bemerkt. Das ist ja wohl auch schon behoben worden. Die Position der Düse ist sehr wichtig für die Funktion (eines jeden Ölers). Ist die Düse zu weit vom Auflaufpunkt der Kette zum Kettenrad entfernt, drückt die Fliehkraft das Öl nach außen, bevor die Kette ins Zahnrad läuft und wird in die Felge geschleudert.
Ich packe dann auch mal Anbaubilder von einer Z rein, den ich mit einem Mechaniker bei einer Schulung gemacht habe.

Bei einem Kettenöler gibt es übrigens einen sehr einfachen Indikator ob er mehr weniger oder fast keine Sauerei macht und das ist der Ölverbrauch. Bei allen günstigen Modellen (Schwerkraftsystemen) lässt sich die Ölmenge nicht genau dosieren. Das liegt daran, dass die Flussgeschwindigkeit, sprich die Viskosität eines Öls sehr stark mit der Außentemperatur schwankt. Von 10°C auf 30°C um 410 %. Das ist manuell nicht regelbar. Man stellt immer nach, wenn die Kette zu trocken ist oder die Felge verölt. Man rennt dem also hinterher.

Daher biete ich solche Lösungen übrigens nicht an. Bei Pumpensystemen kann man die Montage (Entlüften) einfach machen. Wenn die Pumpe das System selbst entlüften kann, braucht sie einen großen Hub. Das ist zwar schön bei der Montage, bedeutet aber, dass sie mit einem Hub der Pumpe auch viel Öl auf einmal fördert. Bei unserem Öler ist der Pumpenhub sehr gering. Das bedeutet, dass die Pumpe das System nicht entlüften kann, das muss man einmalig mit einer Einwegspritze machen. Dafür ist die abgegebene Ölmenge sehr gering. mann kommt mit 50 ml Öl etwa 10 000 km weit und hat noch eine Restmenge im Tank. Diese Angaben sind praxisorientiert und nicht die theoretischen Maximalangaben.

Ich hoffe ihr verzeiht mir die "Eigenwerbung".

Bilder:

Kawasaki Z900 2018 - Display II.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Display.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Düse.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Halteblock Schwinge innen.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Kabelverlegung.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Ölleitung im Geflechtschlauch.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Ölleitung oben am Rahmen.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Ölleitung oben zur Pumpe.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Ölleitungsführung unten.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Ölleitungsunten am Schwingendrehpunkt.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Pumpe.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Steuerung CLS EVO Tour.jpg

Kawasaki Z900 2018 - Verlegung des Displaykabels.jpg

Kawasaki Z9000 2018 -Ölleitungsführung nach oben.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Traumerfüller

Guten Abend zusammen,

 

nach einigen Kreuz- und Querlesen möchte ich mir einen Scottoiler zulegen.

Ich möchte auf gar keinen Fall eine zusätzliche Bedieneinheit am Lenker haben.

Aus Platzgründen würde ich wie Monty den "übrigen" Platz neben der Batterie wählen.

Es gibt bei Louis einen kleinen Scottoiler mit 30 ml Reservoir der genau da rein passen würde.

Dieser muss allerdings an einen Unterdruckschlauch angeschlossen werden!

 

Hat jemand eine Ahnung oder sogar ein Bild wo ich diesen Schauch an der Z900RS finde?

Muss dazu der Tank ausgebaut werden?

 

Danke und allzeit gute Fahrt

Traumerfüller :fun03:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Den Schlauch findest du in der Verpackung vom Öler. Der Tank muss hoch, bei meiner SX ließ der Tank sich hochklappen.

Bei dem V-System ist Fingerspitzengefühl angesagt, denn sonst gibt es eine Sauerei am Hinterrad. Im Zweifel lieber weniger Öl, als zu viel. Das kann etwas dauern, bis du die richtige Menge justiert hast. Da das System stark Temperaturabhängig ist, würde ich Sägekettenöl VG100 einsetzen, oder du hast einen Zerspaner um die Ecke, um mal CGLP 68 oder CGLP 220 zu testen.

Mit CGLP 220 habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

Die Z1000SX ist Geschichte, bei meiner Ninja 1000 SX habe ich jetzt den Scottoiler X-System eingebaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
greencafe

... Ihr wisst aber schon, dass wir hier bei der RS sind, die vielleicht andere Anbaubedingungen als die "normalen" Zen fordert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Traumerfüller
Posted (edited)

Danke nente,

 

habe ihn gefunden. :thumbs_up:

 

 

Danke Kurvenkratzer,

 

werde mir die Öle mal anschauen. :thumbs_up:

 

Allzeit gute Fahrt

Traumerfüller  :fun03:

Edited by Traumerfüller

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schdafa
Posted (edited)

Ich habe  den Elektronischen x System von Scottoil

nur zwei Leitungen anklemmen !

sehr zufrieden!!!

 

IMG_20190913_183910.jpg

Edited by Schdafa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Traumerfüller

Hi Schdafa,

 

besteht Deiner Meinung nach die Möglichkeit das Teil unter der Sitzbank zu verbauen? :fun02:

Ich meine von der Größe her. Ich möchte ungern etwas außen am Motorrad montieren.

Das V-System mit dem kleinen Reservoir passt halt super in den Spalt bei der Batterie, wie bei Monty.

 

Allzeit gute Fahrt

Traumerfüller :fun03:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schdafa
Posted (edited)

passt mit sicherheit unter die Sitzbank. Ich habe ihn extra aussen angebracht wegen dem schnellen verstellen!

 

 

Edited by Schdafa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Monty
vor einer Stunde schrieb Traumerfüller:

Hi Schdafa,

 

besteht Deiner Meinung nach die Möglichkeit das Teil unter der Sitzbank zu verbauen? :fun02:

Ich meine von der Größe her. Ich möchte ungern etwas außen am Motorrad montieren.

Das V-System mit dem kleinen Reservoir passt halt super in den Spalt bei der Batterie, wie bei Monty.

 

Allzeit gute Fahrt

Traumerfüller :fun03:

Ich habe auch das elektronische System.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.