Springe zu Inhalt
Gast schleicheisen

Welchen Kettensatz für die Z900

Empfohlene Beiträge

Gast schleicheisen

Hallo zusammen,

 

ich brauche für meine Z nach 13tkm einen neuen Kettensatz, einige Glieder sind fest.

Ich hätte da an ein Supersprox Stealth gedacht. Hat da schon jemand etwas interessantes gesehen?

Welche Farben würdet ihr für Kette und Kettrenrad vorschlagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saberon

Nach 13Tkm Kette wechseln ? Das war sicherlich aktiver Verschleiß, am besten mal hier rein schauen,  Erfahrungen in der Hinsicht werden wohl Rar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast schleicheisen

akiver Verschleiß?

 

wenn man sich die dünne Original Kette anschaut ist da sicher kein high-end Material verbaut.

 

Wahrscheinlich hat sie den Rennstreckeneinsatz nicht verkraftet, da ich sie eigentlich immer gründlich geschmiert und gereinigt habe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on

Das ist kein Verschleiß sondern normal.

Bei einer neuen Kette sind die Glieder so steif, das man die senkrecht stellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saberon

Papperlapapp.... nach 13Tkm ist im Regelfall keine Kette fertig, wie gesagt, schau mal bei KettenMax rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z900 Driver
Geschrieben (bearbeitet)

was hast du für eine Original Kette drauf gehabt? D.I.D. oder was anderes? Ich würde Detlef vorschlagen unseren Forumshändler oder Kettenmax.

 

Meine ist eine Afam und hat bis jetzt 18300 km gehalten.

bearbeitet von Z900 Driver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on
Geschrieben (bearbeitet)

Zieh mal die Kette am Kettnrad mittig nach hinten, wenn du mehr als den halben Zahn ziehen kannst, ist die Kette verschlissen.

https://www.youtube.com/watch?v=-yDEMVFEWQk

Und das hat nichts mit der Beweglichkeit einzelner Glieder zu tun.

 

Das ist z.b. eine neue Kette, hab schon einen halben meter geschafft :mrgreen:

 

 

20140324_174624.thumb.jpg.532c8afdca97d0a50d1a65e0d9e86a7e.jpg

bearbeitet von ride on

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast schleicheisen

Es ist also normal dass ich beim fahren ein pulsieren spüre bzw wenn ich das rad durch drehe die Kette mal stramm gespannt ist und ein halbe Umdrehung später wieder locker 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
snippa

das passiert eigtl nur wenn die kette schief gespannt wurde und sie sich ungleichmäßig gelängt hat. das ist weder für die haltbarkeit noch für die kraftübertragenden teile des motors förderlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightfire

Die Kette ist dann wohl ungleichmäßig gelängt, da kannst se entsorgen.

Ich hab bei 24000 km nen neuen Satz gebraucht aus gleichen Grund. 

Hab nun ne AFAM Kette drauf, hab mit denen in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch
vor 46 Minuten schrieb snippa:

das passiert eigtl nur wenn die kette schief gespannt wurde und sie sich ungleichmäßig gelängt hat. das ist weder für die haltbarkeit noch für die kraftübertragenden teile des motors förderlich.

 

Eigentlich passiert das immer, wenn man den Kettendurchhang nicht synchronisiert.

Das heißt, wenn der obere Durchhang nicht synchron mit dem unteren ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alex-Z1000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on
Geschrieben (bearbeitet)

Ja was denn nun, erst waren es " einige Glieder sind fest "

und jetzt auf einmal ungleich gelängt, was man auch einfach Nachmessen kann,

wenn man die Verschleißwerte und die Weitenangabe hat.

bearbeitet von ride on

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z900 Driver
vor 15 Stunden schrieb Nightfire:

Die Kette ist dann wohl ungleichmäßig gelängt, da kannst se entsorgen.

Ich hab bei 24000 km nen neuen Satz gebraucht aus gleichen Grund. 

Hab nun ne AFAM Kette drauf, hab mit denen in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht.

 

Meine AFAM sollte auch noch ein wenig halten hoffe ich. Eine ungleichmäßige Kette habe ich zwar auch, ist aber noch nicht so schlimm das ich sie entsorge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kurvenkratzer

Horrorszenario nach 24tkm verschlissene Kette!

Meine ist noch die Werkskette und jetzt 34,5tkm. Gestern Abend habe ich die Kiste in die Garage und die Kette geprüft. Die macht nicht mal Geräusche. Zu viel Durchhang ist ebenso schädlich wie zu stramm. Vom regelmäßigen schmieren brauche ich nix sagen. Kettenöler ist das Stichwort und da ist weniger mehr. 

Ist meine Kette mal verschlissen, gibt es keine Alternative zur Enuma Z3VX.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.