Jump to content
hecht_ralle

In-ear Lösung bei intercom Sprechverbindung

Recommended Posts

hecht_ralle

Hallo,

 

komme gerade mit meinem Sohn von der Route des grandes alpes zurück. Wir waren auf der Tour mit einer Handelsüblichen Blutooth Intercom Sprechanlage miteinander verbunden. Die hat auch wunderbar funktioniert.

Ist mit Schwanenhals Micro und dünnen runden Lautsprechern die mit Klebepads im Helminneren angebracht werden. Fahrzeit war täglich 5-6 Stunden. obwohl die "Ohr Lautsprecher" dünn sind sie halt doch (geschätzt) ein halber Zentimeter dick.

Das Problem: nach einer gewissen Zeit haben die beiden Lautsprecher entsprechend auf die Ohren gedrückt. Erst nach 3 Stunden, am nächsten Tag schon nach 2 Stunden und irgednwann war es so schlimm das wir darauf verzichtet haben/mussten.

Wir haben auch die Posititon der Pads korrigiert oder gewechselt, aber irgendwann taten die Ohren nur noch weh.

 

Frage: Kennt jemand eine Lösung mit diesen in-ear Ohrsteckern ? Kann man statt die beigegeben "Ohrteller" einfach abschneiden und durch in-ears ersetzen ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
derdoktor1980

Hi,

du kannst auch das Styropor im Helm  an der stelle wo die Lautsprecher sitzen etwas aushüllen und diese dort versenken geht problemlos.

So mach ich das.

Gruß Alex 

Share this post


Link to post
Share on other sites
lui32

Ich glaube nicht, das du so einfach in-ear Kopfhörer an die Kabel "dranknuppern" kannst...würde mich arg wundern wenn das hinhauen würde. Ich habe das Cardo Smarth und benutze das in einem HJC Helm, welcher Aussparungen für die Lautsprecher in der Innenschale hat. Durch die beiliegenden Shims habe ich die Lautsprecher so angepaßt, das sie null drücken...auch nach Stunden nicht.

Edited by lui32

Share this post


Link to post
Share on other sites
hecht_ralle

Danke schon mal vorab. Denke aber auch das ich das ich das mit dem aushölen mal probieren werde und wenn es nicht klappt gönne ich mir einen neuen Helm mit Aussparungen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
MarkuZ

das Cardo SmartH z.B. (Packtalk slim etc. auch) hat doch sogar Klinkenanschluss für normale In-Ears.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Ein Gehörakustiker kann dir Angepasste Ohrstopfen machen mit einen Loch wo du einen Ohrstecker rein stecken kannst, somit weniger Nebengeräusche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.