Jump to content
Boomerang

Übernervöse Temperaturanzeige

Recommended Posts

Boomerang

Hallo Gemeinde,

ich habe einen weiteren Punkt den ich gerne mit Euch diskutieren möchte, nämlich die in meinen Augen „Übernervöse Temperaturanzeige“.

Ich fahre das Moped nun seit einer Woche ( bis dato 700 Km unter 4000 U/Min :wacko:) und das bei Temperaturen von 13- 30 Grad Celsius sprich also bei wärmeren Temperaturen.

Von meiner vorhergehenden Mopeds bin ich gewohnt das die Temperaturanzeige eher Träge um die Mittellage pendelt; nicht so bei der Z900RS.

 Hier habe ich bei 13 Grad Landstraßenfahrt auf der Temperaturscala 2 Balken. Geht es in einen Ort und der Fahrtwind wird weniger bin ich sofort bei drei eher vier Balken. (Ich hoffe ich erreiche die 2 Balken auch wenn es mal in den Herbst oder Winter geht.)

Bei 30 Grad in der Stadt bin ich überwiegend bei 5 Balken und der Lüfter springt an (6 Balken und die Warnlampe hatte ich Gott sei Dank noch nicht, und der Wasserausgleichsbehälter ist korrekt befüllt).

Lange Rede kurzer Sinn ich pendle zwischen „Wird NICHT richtig warm“ bis „wird mir ZU warm“.

Habt Ihr das auch und gibt es eine Erklärung (meinetwegen Thermostat oder Temperatursensor etc.) ?

Vielleicht sollte ich auch einfach nur meinen Blick auf die Straße richten aber ich finde die Rundinstrumente so schön :)

 

Gruß

//Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch
vor 4 Minuten schrieb Boomerang:

...

Vielleicht sollte ich auch einfach nur meinen Blick auf die Straße richten ....

 

 

Genau so solltest Du das machen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oliver2202

Verhält sich bei mir quasi genauso - mache mir da aber keine Gedanken und fahr auch einfach ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
atecfv

Nicht verrückt machen lassen. Was du siehst scheint mehr oder weniger der echte Verlauf der Wassertemperatur zu sein. Viele andere Herstelle beruhigen den Zeiger einfach oder nageln ihn gleich auf eine Stelle fest wenn die Temperatur zwischen 2 Sollwerten liegt - genau um den Benutzer nicht unnötig zu beunruhigen.

Kawasaki scheint diesen "Beschiss" nicht oder weniger gut zu machen, selbst bei meiner alten ZRX1200 pendelt der Zeiger über die ganze Skala.

Wichtig ist nur, dass sie überhaupt warm wird und das sie nicht in den roten Bereich kommt. Im Grunde würden auch 2 Dioden reichen - blau=ist noch kalt und rot=überhitzt

Share this post


Link to post
Share on other sites
hardy76
vor 5 Minuten schrieb atecfv:

Nicht verrückt machen lassen. ...................................... Im Grunde würden auch 2 Dioden reichen - blau=ist noch kalt und rot=überhitzt

 

 

:thumbs_up:

Share this post


Link to post
Share on other sites
KawaZett

Hab zwar nur die "normale" Z900 aber bei mir verhält sich die Anzeige nicht anders wie bei dir.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Boomerang

Danke an alle für die Info, scheint also Normalzustand zu sein,  dann werd ich es dabei auch belassen und das Fahren genießen. :sport5:

 

Gruß

//Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

Mit den Temperaturanzeigen darf man es grundsätzlich nicht so eng nehmen. Bei meiner z750'08 schwankt die Temp. je nach Außentemperatur, Fahrweise und Umgebung auch immer zwischen 67°C und 105°C. Wir alle sind nur "verwöhnt" von der Temperaturanzeige der PKWs. Die zeigen eigentlich immer 90°C im Betrieb an. Egal wie die Temperatur in Wirklichkeit ist. Das haben die Hersteller eingeführt, damit die Leute nicht ständig beunruhigt sind, wenn die Karre mal in der Stand oder beim heizen auf der Autobahn etwas heißer wird. Wie stark die Kühlwasser und Öltemperatur auch hier am schwanken ist, kann man bei einigen Fahrzeugen mittels versteckter Funktionen selbst beobachten. Beim Motorrad wird einem halt weniger vorgegaukelt - insofern bekommt man die Schwankungen offensichtlicher mit. Insofern - kein Grund zur Beunruhigung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Okami

Hallo Boomerang,

ist bei mir genau so. Wenn Du Dir die Testvideos ansiehst wo die ersten 900 rs Kawas im Januar in Spanien getestet wurden, da ging die Temperaturanzeige auch nur auf 2 Balken und die haben die Motoren bestimmt nicht geschont.....

Wollte deshalb gerne eine analoge Ölanzeige als Öleinfülldeckel verwenden. Habe da noch eine von meiner ehem. Yamaha. Passt aber nicht, denn Kawa hat hier ganz andere Gewinde.

Bisher habe ich für Kawa so etwa noch nicht gefunden.

Freundliche Grüße

Okami

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frosty
vor 8 Stunden schrieb Okami:

 

Okami

Die Öl anzeigen bekommst doch bei Louis und Polo. 

 

Aber das sind auch nur Schätzeisen.

Da liegt der Fühler halt nicht im Öl

Share this post


Link to post
Share on other sites
atecfv

@Frosty

Hab so ein Schätzeisen jetzt im 4. Mopped. Klar, den Zahlen auf der Skala kannst du nicht wirklich trauen. Wenn man seinen Motor aber kennt, weiß man ab welchem Wert man am Kabel ziehen darf und ab wann es zu heiß wird. Und dafür taugt mir das mehr als die Kühlwasseranzeige die auch bei noch kaltem Öl schon was anzeigt oder halt zwischen warm und kalt schwankt.

 

@Okami

Ich brauchte mit jedem neuen Motorrad auch immer ein neues Ölthermometer. Da scheint jeder Hersteller ein anderes Gewinde oder einen anderen Durchmesser zu verbauen - man könnte da glatt einen Vorsatz der Zubehörindustrie hinein konstruieren :unsure:

Edited by atecfv

Share this post


Link to post
Share on other sites
Okami

@Mr.Peoples,

die 30 € wäre es mir wirklich wert. Ich möchte einfach die Abhängigkeit der Wassertemperatur von der Öltemperartur wissen. Die Hersteller versuchen wahrscheinlich auch an der Wassermenge (Volumen) zu sparen um das Gewicht des Motorrades möglichst gering zu halten. Je geringer die Masse, desto stärker die Temperaturschwankungen durch Hitzequellen und Kühlleistung (Luftzufuhr durch Fahrtwind oder Lüfterbetrieb) bei der Kühlflüssigkeit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Je geringer die Masse, desto weniger Energie benötigt man auch diese anzuwärmen! Also musste nicht erst 150km warm fahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Okami

@ Kurvenkratzer  Theoretisch hat Du recht, weniger Masse zu erwärmen bei gleicher Energie bringt naürlich Zeitgewinn.

Ich gehe aber davon aus, dass der Motor ein Thermostat hat und so erst ein Teilkreislauf erwärmt wird (ist zumindest bei jedem PKW Motor so).

Share this post


Link to post
Share on other sites
fabri4683

Hallo zusammen. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das normal, dass die Kawa sehr grosse Schwankungen in der Temperatur hat. War heute unterwegs und es hatte gerade mal 11°C und die Kawa wurde wie auf dem Foto beim Stand ziemlich warm. Ab wann muss ich mir sorgen machen?

IMG_20181109_172811.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.