Jump to content
Dominik91

Z900 Heckhöherlegung

Recommended Posts

Dominik91

Hallo zusammen,

hat schon jemand an seiner Z900 eine Heckhöherlegung (20-25mm) verbaut und kann ein paar Erfahrungen dazu teilen?

 

Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Acki84

Habe aktuell +35mm verbaut. Front wird manchmal etwas leicht beim Angassen im 2ten Gang.

Werde auf +25mm mit ABE demnächst gehen.

 

 

z1.jpg

z2.jpg

z3.jpg

z4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alki

Desto höher hinten umso mehr Gewicht auf das Vorderrad.

Sprich hinten weniger, Vorderrad noch "leichter".

Share this post


Link to post
Share on other sites
PeJo

...aber sieht Geil aus  :headbang:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Acki84
vor 5 Stunden schrieb Alki:

Desto höher hinten umso mehr Gewicht auf das Vorderrad.

Sprich hinten weniger, Vorderrad noch "leichter".

 

Wie jetzt? ^^ Klar mehr Gewicht nach vorne, Lenker kann dennoch etwas "flattern" (schlagen ist es bei weitem noch nicht) beim aus der Kurve rausfeuern - wobei mein Fahrwerk noch etwas unharmonisch (für mich) eingestellt ist. M7RR Reifen montiert, damit hast du auch gut Grip. Mit dem Dunlop ist das Hinterrad einfach durchgedreht.

 

Ja die Optik ist brachial, aber etwas niedriger tut es auch erstmal. Bin umgezogen und kann die Polizei noch nicht ganz einschätzen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Rein der Optik wegen würde ich es bei der Z900 jedenfalls nicht machen. Das Heck schaut Original schon gut aus. Bei 35mm geht’s schon fast in Richtung Auffahrunfall. 

Wenn es mit der Gewichtsverteilung wirklich so extrem wäre, dass der Original Dunlop Reifen bei Trockenheit „einfach“ durchdreht, würde ich mir allerdings ernsthafte Gedanken machen. So viel mehr kann Metzler und Co auch nicht, dass es dann unproblematisch ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Acki84
Am 4.6.2019 um 19:14 schrieb Frank:

Wenn es mit der Gewichtsverteilung wirklich so extrem wäre, dass der Original Dunlop Reifen bei Trockenheit „einfach“ durchdreht, würde ich mir allerdings ernsthafte Gedanken machen. So viel mehr kann Metzler und Co auch nicht, dass es dann unproblematisch ist. 

 

Mit dem M7RR fährt sich die Z wie ein andere Motorrad. 

Durch gedreht ist der Dunlop nicht oft, aber es gab Situationen wo dies passiert ist.

 

Das Fahrverhalten generell hat sich positiv geändert, einlenken usw.

Autobahn mit >200 ist unverändert.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chefschrauber

Na da hast du ja einen besonders starken Motor das der Dunlop ab und an mal durchdreht....:shock:

 

Oder meinst du Powerdrift oder Anbremsdrift? Da dreht das Hinterrad auch durch.... kontrolliert eben. Aber der Reifen hält dann nicht allzu lange.:mrgreen:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dominik91

So ich hab mich jetzt mal dran versucht und eine 20mm Heckhöherlegung mit ABE verbaut. Nach ein paar Gewichtsmessungen hat sich herausgestellt, dass dadurch für meinen Geschmack etwas zu viel Gewicht (ca. 54%) auf dem Vorderrad ist. 

 

Wenn man die Vorderradgabel aber bis zum oberen Anschlag durchschiebt passt es.  Danach hatte ich ca. 52% vom Gewicht auf dem Vorderrad und 48% auf dem Hinterrad. Dadurch fällt die Z noch besser in die Kurven. 

Auf der Landstraße ist das Handling dadurch meiner Meinung nach besser. Ob durch die Kombination bei hohen Geschwindigkeiten (200+) das Motorrad instabil wird kann ich nicht sagen. Hatte noch keine Gelegenheit das zu testen. 

 

Grundsätzlich dürften 15mm ohne die Gabel durchzuschieben einen ähnlichen Effekt haben. Leider habe ich aber keine Heckhöherlegung mit 15mm und ABE gefunden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Acki84

Meine Gabel ist vorne schon am Anschlag oder was genau hast du da gemeint?

Aktuell fahre ich ohne Höherlegung weil es mir zu kippelig in engen Kehren war, dies hat mir zuviel Unruhe in's Fahren gebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kamill
Zitat

Das Heck schaut Original schon gut aus. Bei 35mm geht’s schon fast in Richtung Auffahrunfall. 

:vomfach::mrgreen:

Zitat

Aktuell fahre ich ohne Höherlegung weil es mir zu kippelig in engen Kehren war, dies hat mir zuviel Unruhe in's Fahren gebracht.

Was hattest du dir denn von der Heckhöherlegung versprochen? Also man hätte ja auch wirklich erstmal mit 20 oder 25 anfangen können :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
PlanB

Bei jedem neuen Moped ist man in einem neuem Forum:) …also hallo erstmal!

 

Zum Thema warum Heck hoch oder nicht gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, ist der statische Ausfederweg richtig eingestellt, also vorne etwa 20mm und hinten etwa 10mm, und du wiegst an die 90kg ist die Z900 zu tief. Und das obwohl mit diesen Werten das Moped schon ein wenig höher ist als im Original. Wenn man außerdem noch gerne die Fußrasten etwas tiefer hätte (nur 15-23mm) schrabbelt es manchmal auf der Straße….ganz zu schweigen davon wenn man es richtig drauf anlegt.

Jetzt sollte man für sich überlegen ob man denn wirklich maximale Schräglagenfreiheit braucht, wenn man normale Touren fährt ist das praktisch niemals notwendig.

Andererseits sieht es natürlich sehr „Show“ aus! Ich hatte eine NoName Höherlegung bestellt die angeblich 25mm bringen sollte…..daraus sind dann 52mm geworden und ich musste an den Ständer 35mm anschweißen.....aber optisch ist das sehr schick. Alledings brauch man rund 50mm Kettendurchhang und darf die Gabel ganz durchschieben und auf etwa 10mm Ausfederweg einstellen, sonst hat man das Gefühl auf dem Tank zu sitzen. Zum zügigen Fahren war das aber nicht gut, also wieder weg damit.

Jetzt habe ich die Höherlegung von VH-Motorradtechnik drin, damit ist meine Z genau 22mm über Achse höher und der Hebel zum Dämpfer ist 6% länger, was mir persönlich sehr gut für ein billiges Track-Setup gefällt.

 

Höherlegung_1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
PlanB

Hier sind noch die Bilder der einzelnen Umlenkhebel, der Vergleich ist recht interessant.

Original / VH / Noname

Lenkhebel_1.thumb.jpg.8d279c990283ed99e1cc4d0141699236.jpg

 

Vergleich Befestigungsloch Dämpfer -> Original zu VH-Strebe

Lenkhebel_2.thumb.jpg.283fc72ddd648c4fbfcc0547e0621f0c.jpg

 

Vergleich Befestigungsloch Dämpfer -> Original zu NoName

Lenkhebel_3.thumb.jpg.648387b0caaa71e81376ecb4269f0ee2.jpg

 

Vergleich Anlenkungslänge Dämpfer -> Original zu VH

Lenkhebel_4.thumb.jpg.3f1717ec507f8b962dd355cb2c03e9f2.jpg

 

Gruß

Falko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Acki84
Am 10.9.2019 um 13:58 schrieb Kamill:

Was hattest du dir denn von der Heckhöherlegung versprochen? Also man hätte ja auch wirklich erstmal mit 20 oder 25 anfangen können :blink:

 

Da ich 1,86m groß bin hat das schon gepasst - in den Alpen in den Serpentinen war es halt extrem "unangenehm" - aktuell arbeite ich an meinem fahrerischen Talent und zusammen mit der fälligen HU blieben die Bleche halt draußen ^^

@PlanB: schaut aus wie das Blech von der Bike Garage oder wie die hießen auf Ebay. Ich hatte Anfangs noch die Feder etwas vorgespannt - da schliff der Schwingschutz ständig und schob sich nach vorne...

 

Ich muss mal das Bild von meiner Höherlegung im Vergleich zur Originalen suchen - war halt auf der Alpentour und da stellt man plötzlich erst fest wie "krass" 35mm doch sind... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.