Springe zu Inhalt
Sebi1087

Berichterstattung über Motorradfahrer

Empfohlene Beiträge

Nightfire

Ich weis ja nicht ob's aufgefallen ist, aber das ist eine Glosse, zwar keine sonderlich gute, aber seis drum.

Und Journalistische Glossen sind nunmal pointiert bis polemisch geschrieben ( genauer siehe hier https://de.wikipedia.org/wiki/Glosse#Journalistische_Glosse ) und von daher ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herminator

Ist Eigentlich ne Frechheit wie der Autor über Münchner schreibt , den die Ausflugsgaststetten sehen das ganz sicher anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Fürst

Die Hitze an und für sich hat wohl auch dem kleinen Korbinian mächtig zugesetzt. Diese Bürschchen unternimmt wohl derzeit in der Krabbelgruppe der journalistischern Brutbemühungen, dem Lokaljournalismus der Alpenprawda seine erste Gehversuche als betreuter Volontärsschmierfink wahr. Hier gilt es als besonders schicklich, als zwar meist zu dem eigentlichen von diesen primarorthografierenden Knilchen beackerten Themen  nur mit etwas angelesenem Halbwissen, dafür aber umso nassforscher daher argumentierend den Anschein eines kommenden Investigativjuwels zu erwecken, in der Hoffnung, mit derlei Schwachsinnsgeschreibsel das Gesäß des Chefredakteurs baldmöglichst mittenzentriert zum Zwecke eigener höherer Weihen bekriechen zu dürfen.

Es ist genau diese Sorte Geistespygmäen, die ,wenn dann tatsächlich nicht mehr nur Glossen, sondern Nachrichten verfasst werden dürfen, folgende schlagzeilenden, verlogenen Euphemismen zum besten geben.

 

Motoradfahrer rast in Auto.Tod.

Am  gestrigen Mittwoch um 18.45 übersah ein 82 jähriger auf der K1234  bei der Einmündung nach Kleinkleckersdorf beim Linksabbiegen einen entgegen kommenden Motorradfahrer. Dieser..................

 

Ein nur pheripher warzunehmender  Sommerlochjournallist, den in seiner Eigenwahrnehmung ganz offensichtlich der Wahn plagt, mit seinem Geschmiere einen Deep Impact erzeugt zu haben, der allerdings maximal zum Zuschütten einer dieser Sommerlöcher taugt.

 

Der Fürst

 

 

 

 

bearbeitet von Der Fürst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tommy_Z900
 

"Sehr geehrter Herr ....

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht. Für die Kolumne über Motorradfahren im Sommer haben wir sehr viele Leserzuschriften bekommen. Viele Leserinnen und Leser waren wütend - viele von ihnen Motorradfahrer. Das ist sehr verständlich. Viele haben dem Autor auch beigepflichtet, weil sie sich auch schon ähnliche Gedanken gemacht haben.

 

Die Wahrheit liegt – ja, wo in diesem Fall? Es gibt keine. In diesem Streit hat ja niemand „recht“, der Motorradfahrer hat das Recht, auch im Hochsommer (aus gutem Grund!) in Leder eingepackt spazieren zu fahren. Und wer damit nichts anfangen kann, hat das Recht, kann sich darüber amüsieren, wenn er das möchte. Oder mit den Schultern zucken, genau wie der Motorradfahrer.

 

Bei dem Artikel handelt es sich um ein Meinungsstück. Es ist in hohem Maße subjektiv und auch als solches gekennzeichnet. Niemand wird dazu gedrängt, die Aussagen aus dem Artikel unterschreiben zu müssen, und die SZ versteigt sich auch nicht dazu, das als allein gültige Wahrheit anzusehen. Es ist die Meinung eines Autors. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Ich wünsche Ihnen einen schönes Wochenende.

 

Beste Grüße,"

 

ich habe einfach mal mir die Freiheit genommen  und den Feedbackbutton genutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kurvenkratzer

Das schreibt jemand negativ über Motorradfahrer und bekommt keinen Maulkorb! Ich kann mir nicht vorstellen, wenn dieser Jemand sich kritisch über die Ausländerpolitik der Bundesregierung geäußert hätte, ihn nicht bekommen hätte. Ohne das ich jetzt Wahrsager bin, gibt es viele, die das belächeln, andere wiederum sind wütend. Hier wird mit zweierlei Maß gemessen. Bin mal gespannt wann die vielen zukünftigen Rentner, Magersüchtige, Übergewichtige.....dran sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.