Jump to content
IGNORED

Obligatorischer Tankanzeigen-Thread


mbirth
 Share

Recommended Posts

Für die anderen Modelle gibt's das auch - also warum hier nicht auch?

 

Heute bin ich auf gemütlicher Tour nach blinkender Tankanzeige noch gute 50km bis zur Tanke gefahren - gegen Ende mit immer mehr Schweißperlen auf der Stirn … und dann die große Enttäuschung: Nicht mal 12 Liter in den Tank bekommen (Einfüllstutzen Unterkante bei Maschine auf Seitenständer). Die Reichweitenanzeige hatte zu dem Zeitpunkt (310km nach dem letzten Tanken) noch gute 80km angezeigt - scheint also ziemlich genau zu sein, soll man sich aber laut Handbuch bloß nicht drauf verlassen. Das würde aber auch heißen, dass man beim Blinken der Tankanzeige immer noch locker flockig 120km kommt (bei mäßiger Fahrweise). Ziemlich viel, wie ich finde. Ein paar mehr Zwischenabstufungen wären schon schön.

 

Und nach dem Volltanken braucht's dann mindestens 100km bis der erste Balken verschwindet.

 

Weiß jemand zufällig, ob man da noch irgendwas umprogrammieren lassen kann?

 

(Fun fact - was beim Fahren zusammen mit Frauchen auf ihrer ER-6n aufgefallen ist: Der Tacho der ER-6n (MJ 2016) berechnet die Restreichweite scheinbar alle paar Sekunden anhand des aktuellen(!) Verbrauchs (oder der letzten 1-2km) neu und schwankt dadurch extrem. Bei der Z650 (MJ 2018) rechnet der scheinbar mit der Fahrweise der letzten 10km und dadurch bleibt die Reichweitenanzeige sehr konstant - was im Endeffekt viel glaubwürdiger ist.)

Link to comment
Share on other sites

Tankanzeige und  nutzbares Tankvolumen sind wirklich eine Wundertüte und von Z Modell zu Z Modell unterschiedlich. 

Restreichweite hab ich nie so drauf geachtet, außer unlängst, wo die Anzeige bereits seit ca. 20km blinkte. Es ging so schön los, dass nach den 20km noch 70km Restreichweite angezeigt wurden.  Alles easy dachte ich mir.

Hat Anfangs auch schon konstant runtergezählt, worauf ich eine No Name Automatentankstelle sogar ausgelassen habe. 

Grosser Fehler (beinahe) ! Bei 20km Restreichweite, ca 5km vor einer bekannten Tankstelle dann der direkte Sprung auf 0 und das trotz konstanter, gemäßigter Fahrweise.  Bedeutete 5km Schwitzen, Hoffen und Schleichfahrt a la U96. Aber geschafft und dann am Seitenständer grade 14,5L getankt. 

 

Restreichweite können andere aber auch nicht. Unsere Tochter ist vor einigen Wochen mit ihrer KTM bei 30km angezeigter Restreichweite auf der AB ausgerollt. 

 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Tankanzeige am Moped ist eben als Richtwert zu sehen ... wenn’s blinken anfängt suche ich die nächste Tankstelle und Tank einfach voll 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

10 hours ago, Flasher said:

Tankanzeige am Moped ist eben als Richtwert zu sehen ... wenn’s blinken anfängt suche ich die nächste Tankstelle und Tank einfach voll 

 

Schon klar, nur muss man eben wissen, dass man auch die nächste Tanke in 70km noch problemlos erreichen kann.

Link to comment
Share on other sites

Wenn’s blinkt reicht es in der Regel zur nächsten Tankstelle ?... vor ein paar Jahren hat man noch das Moped geschüttelt und geschaut ob was drin ist ??

Link to comment
Share on other sites

Das man Beizeiten eine Tankstelle aufsucht, sobald Die Reserve blinkt ist schon klar. Gibt aber auch eben sehr Benzin-trockene Gegenden in Deutschland. Grade am Sonntag. 

Andere Frage: Was ist eine Restreichweitenanzeige wert, die nicht annähernd verlässlich ist?

Antwort: Nix

 

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Frank said:

Andere Frage: Was ist eine Restreichweitenanzeige wert, die nicht annähernd verlässlich ist?

Antwort: Nix

 

Also bei meiner Z650 ist die Reichweitenanzeige jedenfalls überraschend verlässlich. Gestern beim Tanken mit noch etwa 3 Litern im Tank zeigte die um die 70+km Reichweite an. Bei einem Verbrauch von um die 4 l/100km kommt das definitiv hin.

Edited by mbirth
Link to comment
Share on other sites

Also ich muss sagen bei meiner Z900 passt es auch ganz gut. Laut Tageskilometerzähler und Restweitenanzeige schaffe ich bei meinem Verbrauch von 5,4Liter auf 100km bisschen mehr als 300km. Und wenn man die 17 Liter Tankinhalt mit dem Verbrauch aufrechnet kommt man auf das selbe. 

Hab allerdings noch nie meine Reserve genutzt:pfeif:

Restreichweite war immer min. noch 70km

Link to comment
Share on other sites

Ich muss auch sagen, dass meine Tankanzeige und die Restreichweite relativ gleichbleibende Informationen liefern.

Wenn die Tankanzeige anfängt zu blinken, werden mir meist um die 120 km Restreichweite angezeigt.

Nachdem ich anfänglich immer gleich zur Tanke bin und nur irgendwas um die 8 Liter reinbekommen habe, fahre ich inzwischen mit Blick auf die Restreichweite weiter. Um das Schicksal nicht ganz herauszufordern fahr ich dann meist bei ca. 70 km zur nächsten Tankstelle und siehe da, es sind dann um die 10-11 Liter die reinwollen.

Müssten also bei 15 Liter Tankvolumen noch 4-5 Liter drin sein und damit ist eine angezeigte Restreichweite von 70 km realistisch (Stadtverkehr..).

 

 

Link to comment
Share on other sites

@Nibor

Das kommt in etwa hin.

Ich bin heuer einmal ziemlich leer geworden.Die Reichweitenanzeige ging bis 30 Km und hat dann nix mehr angezeigt.Bis zur nächsten Tankstelle waren es noch ca.5 Km.Ich habe dann 13,9 Liter reinbekommen.Ein klein wenig nervös war ich schon :pfeif:

 

Link to comment
Share on other sites

Okay, dann scheint es normal zu sein, dass die Restreichweitenanzeige nicht kontinuierlich bis 0 runterzählt, sondern irgendwann auf 0 springt. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.