Jump to content
oew

Einstellung Federbein

Recommended Posts

oew

Hallo zusammen,

sind alle mit der Serieneinstellung des Federbeins zufrieden oder haben sich Veränderungen wie zB ein etwas stärkeres Vorspannen als positiv herausgestellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Könich

Moinsen , Federbein hinten Verspannung Größer =  Schräglagenfreiheit größer sprich Fussrasten schleifen später, Sitzhöhe wird Größer :)

 

ich habe sie etwas stärker vorgespannt 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Könich

jup absolut wird in verschiedenen Anleitungen so beschrieben und ich habe es auch an meiner messen können und am Verlust des so viel beschriebenen Angststreifen 

gesehen :) 

 

 

Federvorspannung einstellen

Wie aber stellt man das Niveau ein? Nun, für diesen Fall verfügen fast alle Motorräder zumindest für das oder die Federbeine hinten über eine einstellbare Federvorspannung. Wie der Name schon sagt, wird mit dieser Einstellmöglichkeit nicht – wie vielfach angenommen wird – die Federhärte verändert, sondern lediglich die Vorspannung der Feder. Man hebt das Motorrad mit dieser Einstellung praktisch an oder senkt es im umgekehrten Falle ab. Auf die Federhärte hat diese Verstellung keinen Einfluss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Landi

Hi Leute,

ich war mit meiner RS ein paar Tage in den Bergen, leider setzen die Fußrasten in den Kehren doch relativ früh auf!

Jetzt mal eine dumme Frage, woher bekommt man für kleine Euro einen passenden Hakenschlüssel für das Federbein?? Im Bordwerkzeug fehlt das Teil ja leider und die Schlüssel meiner Hondas passen nicht.

 

Viele Grüße

Landi

Share this post


Link to post
Share on other sites
biguwe

Ich habe auch die Vorspannung leicht erhöht, hatte noch Hakenschlüssel von irgend einem früherem Moped ;)

Werde mir aber wahrscheinlich noch ein Heckerhöhung einbauen, denn mit Dame hinten drauf leiden die Stiefelspitzen schon ziemlich.

Im Soziabetrieb drehe ich auch die Zugstufe um ne 1/4Umdrehung zu.

rock on

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Landi

@Alex-Z1000

Danke für den Link, ich werde mir das Teil mal näher ansehen.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stumpi
Am 10.10.2018 um 21:02 schrieb biguwe:

Im Soziabetrieb drehe ich auch die Zugstufe um ne 1/4Umdrehung zu.

 

Hi Uwe!

 

Darf ich mal ganz indiskret fragen was Du wiegst? Ich hatte mit ca. 68 Kg nämlich auch das Problem, dass die Fußrasten ziemlich früh am Boden waren. Ich weiß aber noch nicht wie viel härter ich sie stellen lassen soll und würde mich da ansonsten mal vom freundlichen Kawa-Händler beraten lassen...

 

Grüßla,

 

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Hi Chris!

Du kannst einfach die Federvorspannung erhöhen, das erhöht das Heck, somit bringt es etwas mehr Schräglagenfreiheit und sonst passiert nix. Wird dadurch nicht härter, dafür müßte die Druckstufe in Richtung "zu" gedreht werden. Das ist bei Deinem Gewicht aber wohl eher unnötig. Habe ich auch gemacht, ich meine 5 Umdrehungen waren es. 

Edited by Neander

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stumpi

Naja, bei der Probefahrt hat's schon ganz schön gefunkt...zuerst an den Angstnippeln und dann bei mir :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
biguwe
vor 23 Stunden schrieb Stumpi:

 

Hi Uwe!

 

Darf ich mal ganz indiskret fragen was Du wiegst? Ich hatte mit ca. 68 Kg nämlich auch das Problem, dass die Fußrasten ziemlich früh am Boden waren. Ich weiß aber noch nicht wie viel härter ich sie stellen lassen soll und würde mich da ansonsten mal vom freundlichen Kawa-Händler beraten lassen...

 

Grüßla,

 

Chris

Hi Chris,

bei mir geht es schon in den dreistelligen Bereich ;) 

rock on

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flasher
Posted (edited)

Hier wird schon wieder am Fahrwerk rum gebastelt ohne sich damit richtig auseinandergesetzt zu haben... Einfach mal die Federvorspannung erhöhen damit das Heck hoch kommt :wall:. Man sollte schon darauf achten das der Negativfederweg passt ansonsten verliert euer Hinterrad früher oder später bei der nächsten Bodenwelle den Kontakt zum Boden. Außerdem verändert sich der Lenkkopfwinkel richtung Instabil.

 

Edited by Flasher

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.