Jump to content
Dr Stalone

anti "Wer spielt mit"

Recommended Posts

Peanut

Morsche Wünsche allen einen wundervollen Sonntag! 

Und werde mich jetzt langsam in die Kombi schmeißen um da um 7 Abfahrt ist. Allen die heute unterwegs sind lässt das schwarze auf dem Boden!

Ach ja zum Thema was gerade anliegt 

Mein morgen  Haufen ist gemacht fühle mich schon  viel entspannter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alki

Klar, weil der kommt auf jeden Fall und während der Tour ist das nervig.

Gehe jetzt auch eine Runde drehen.

Kommt alle wieder heile Heim.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alki

Meine Tochter geht seid kurzem in die Schule.

Ich hole sie gelegentlich dort ab und laufe dabei über den Schulhof.

Dabei muss ich zwangsläufig das Zeug hören welches junge Menschen von sich geben.

Unfassbar. Keine richtigen Sätze. Mindestens ein "Hurensohn" pro Satz. 

Habe das Gefühl die "Twitter, Instagram" Generation verblödet.

Hat die Generation vor mir bestimmt auch gesagt.... ich werde Alt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Boulderking
vor 59 Minuten schrieb Alki:

Meine Tochter geht seid kurzem in die Schule.

Ich hole sie gelegentlich dort ab und laufe dabei über den Schulhof.

Dabei muss ich zwangsläufig das Zeug hören welches junge Menschen von sich geben.

Unfassbar. Keine richtigen Sätze. Mindestens ein "Hurensohn" pro Satz. 

Habe das Gefühl die "Twitter, Instagram" Generation verblödet.

Hat die Generation vor mir bestimmt auch gesagt.... ich werde Alt.

 

"Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

Sokrates  * 469 v.Chr. + 399 v.Chr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
hardy76
vor 1 Stunde schrieb Alki:

Meine Tochter geht seid kurzem in die Schule.

Ich hole sie gelegentlich dort ab und laufe dabei über den Schulhof.

Dabei muss ich zwangsläufig das Zeug hören welches junge Menschen von sich geben.

Unfassbar. Keine richtigen Sätze. Mindestens ein "Hurensohn" pro Satz. 

Habe das Gefühl die "Twitter, Instagram" Generation verblödet.

Hat die Generation vor mir bestimmt auch gesagt.... ich werde Alt.

 

 

dann warte mal ab bis der Schulwechsel ansteht! Meiner geht nun seit 2 Jahren auf die Weiterführende und besser wird die Sprache bzw. das verhalten nicht, trotz das es ein Gymnasium ist.

Edited by hardy76

Share this post


Link to post
Share on other sites
hoschi
vor 3 Stunden schrieb Boulderking:

 

"Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

Sokrates  * 469 v.Chr. + 399 v.Chr.

echt geil, soki hat das schon gesagt...alles wiederholt sich...

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

..meiner ist 19.und Zuhause versucht er sich zu drücken wo er kann, doch soziales Verhalten hat er ohne ende.

Im Bus steht er sofort auf wenn ältere einen Platz brauchen.

Meine Schwiegereltern Wohnen ca. 150m entfernt, in den Haus wohnt auch eine ältere Frau, wenn sie mit im Bus ist Trägt er die Einkaufstaschen zu ihr nach Hause.

Kenne die Cheffin von seiner Arbeit, wenn ich sie Treffe dann Schwärmt sie immer von ihn und ich frage mich immer ob sie wirklich von meinen Sohn spricht, denn wenn er einmal in der Küche war kann man das sofort sehen, hat was von einen Schlachtfest.

Mir ist lieber das er sich woanders benimmt und Zuhause etwas über die Strenge schlägt.

Edited by taucher

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alki

Gibt kein Thema, hoffe hier kann mir einer was erklären.

Habe bei meinem Skoda Octavia 2010 die Bremsbeläge gewechselt. Vorne links hat er einen Sensor in den Belägen. Jetzt habe ich den Anschluss geschrottet, beim abziehen ist er gebrochen. Also der am Auto. Jetzt leuchtet die LED im Cockpit. 

Bin davon ausgegangen dass die erst an geht wenn die zwei Kabel Verbindung haben.... sprich abgebremst. Ist das umgekehrt? Oder irgendein Wiederstand? Kann mir das jemand erklären? Wäre supi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.